11.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021

ARCHIV

Tägliches Archiv: 11. Januar 2019

Polizeibericht, 11. Januar: In drei Autos eingebrochen, Handtaschenraub, Schwere Verkehrsunfälle

Im Stadtgebiet wurde in mehrere Fahrzeuge eingebrochen +++ In Schkeuditz wurde einer 78-Jährigen die Handtasche entrissen +++ In beiden vorgenannten Fällen werden Zeugen gesucht sowie zu drei Verkehrsunfällen.

Am 18. Januar: KlubKonzert im KulturKino zwenkau mit Jasmin

In der Reihe KlubKonzert des KulturKinos zwenkau ist am 18. Januar ab 20 Uhr die Musikerin Jasmin zu Gast. Sie ist eine junge Künstlerin aus Zwenkau mit Stimme, Ausstrahlung und Authentizität. An diesem Abend wird sie eigene Titel des deutschen Pop-/Schlager - Genres, sowie Cover eingängiger Hits präsentieren. Karten sind an der Abendkasse zu 7,50 EUR erhältlich.

Millionengrenze geknackt: Online-Anträge zum Arbeitslosengeld I

Im Jahr 2018 wurden bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) erstmals über eine Million Anträge zum Arbeitslosengeld I (Alg I) online gestellt. Das waren 44,2 Prozent der insgesamt 2,27 Mio. Alg I-Anträge. Zum Vergleich: Im Jahr 2017 lag der Online-Anteil noch bei 33,6 Prozent (insgesamt 2,35 Millionen Alg I-Anträge, davon 790.000 online).

Politik im Kochtopf? BUND Leipzig fährt zur „Wir haben es satt“-Demo in Berlin

Unter dem Motto „Wir haben es satt – Essen ist politisch!“ wird am 19. Januar gemeinsam für eine zukunftsfähige EU-Agrarreform gekämpft. Im Fokus der bundesweiten Demonstration steht die Neuausrichtung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik. Hier entscheidet die Bundesregierung maßgeblich über die Verteilung der 60 Milliarden Euro jährlicher Subventionen mit. Der BUND Leipzig lädt zur gemeinsamen Fahrt nach Berlin ein.

Es gibt sie noch, die Überlebenden des Holocaust!

Es sind leider nur noch wenige, welche als Zeitzeugen über die Unmenschlichkeit des NS- Regimes berichten können. Was mögen diese noch lebenden NS - Opfer, welche die KZ der Nazis überlebten denken, wenn sie heute im Jahr 2019 miterleben müssen wie sich Fremdenhass, Gewaltexzesse gegen Menschen die in Flüchtlingsheimen leben, Intoleranz und Hass auf Menschen mit anderen Religionen als das Christentum in Deutschland und auch in Leipzig breit machen und dann auch noch miterleben zu müssen, wie die Hitler Hetzschrift "Mein Kampf" nun wieder in Deutschland erschienen ist.

Sachsen startklar für die weltgrößte Ernährungsmesse

„Sachsen lässt sich zu jeder Jahreszeit und mit allen Sinnen genießen. Unsere Präsentation des Freistaates in der Halle 21b auf der Grünen Woche in Berlin soll Lust und Appetit auf eine Reise nach Sachsen machen“, das sagte Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt heute (11. Januar 2019) bei der Vorstellung der sächsischen Aussteller auf der weltweit größten Agrar- und Ernährungsmesse, die vom 18. bis zum 27. Januar 2019 in Berlin stattfindet.

Leidenschaftliche Show mit Azabache Flamenco

VerlosungErleben Sie am Samstag, 23. März um 20 Uhr, ein Event voller Leidenschaft und Gefühle. Im Gewandhaus verzaubern die Tänzerinnen und Musiker von azabache Flamenco das Leipziger Publikum mit ihrer aufwühlenden und zugleich sinnlichen Flamenco-Show. Freikäufer (Leserclub-Mitglieder) haben die Möglichkeit, hier 2x2 Karten zu gewinnen. +++Die Verlosung ist beendet+++

Erstmals können auch Gymnasien am IHK-Schülerwettbewerb „Beste Neunte“ teilnehmen

Alle 9. Klassen aus der Stadt Leipzig, dem Landkreis Nordsachsen und dem Landkreis Leipzig sind wieder aufgerufen, sich am Schülerwettbewerb „Beste Neunte“ zu beteiligen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig prämiert mit dem Wettbewerb die jeweils drei besten 9. Klassen eines Schuljahres von Oberschulen und erstmals auch von Gymnasien.

Leipzig gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar, dem 74. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz, erinnert die Stadt Leipzig an die Opfer des Nationalsozialismus. In diesem Jahr stehen die mehr als 200.000 Menschen im Mittelpunkt des Gedenkens, die den nationalsozialistischen Krankenmorden, beschönigend „Euthanasie“ genannt, zum Opfer fielen. Die Stadt Leipzig bittet auch in diesem Jahr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 27. Januar an die Gedenkstätte Abtnaundorf (Theklaer Straße/Höhe Heiterblickstraße). Hier beginnt um 11 Uhr die Gedenkveranstaltung der Stadt Leipzig.

Schaper: Grippe kann jeden treffen – Vierfachimpfung für alle kostenlos!

In Sachsen sind laut Angaben des bisher aktuellsten ARE-/Influenza-Sentinel im Freistaat Sachsen Wochenberichts KW50 seit Saisonbeginn 186 Menschen an der Grippe erkrankt. Nach neuen Angaben des Gesundheitsministeriums waren bis zum Ende der ersten Januarwoche 383 Menschen betroffen. Bislang ist ein Todesfall zu beklagen.

Titel der 4. Sächsischen Landesausstellung steht fest – „Boom! 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“

„Boom! 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ so lautet der Titel der 4. Sächsischen Landesausstellung, die vom 25. April bis zum 1. November 2020 im Audi-Bau in Zwickau sowie an sechs weiteren Schauplätzen in Südwestsachsen stattfinden wird. Prof. Klaus Vogel, Direktor des Deutschen Hygiene-Museums, erläuterte auf der heutigen Pressekonferenz in Zwickau, dass mit dem plakativen Begriff „Boom!“ die Dynamik und der zyklische Verlauf der industriellen Entwicklung Sachsens bestens umrissen werde.

Prämien für neugegründete Schülerzeitungen

Das Kultusministerium unterstützt die Neugründung von Schülerzeitungen mit einem finanziellen Zuschuss. Wer in diesem Schuljahr eine erste Ausgabe herausgegeben hat oder eine Schülerzeitung gründen möchte, kann dafür Startgeld beantragen. So werden Rechnungen beispielsweise für Papier, Druck, redaktionelle oder technische Ausrüstung bis zu einer Gesamtsumme von 250 Euro übernommen.

Gesundheitsministerin für mehr Kooperationen zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch sprach sich heute auf dem Neujahrsforum des Verbandes der Ersatzkassen in Dresden, für eine gut funktionierende sektorenübergreifende medizinische Versorgung in Sachsen aus. „Diese ist der Schlüssel zu höherer Qualität und Effizienz des Gesundheitswesens. Die medizinische Versorgung muss noch mehr am Bedarf, an der Lebenssituation und am Wohlergehen der Patienten ausgerichtet sein“, sagte die Ministerin.

Azubimesse hilft bei der Berufswahl – 60 Firmen stellen über 100 Berufe vor

Am Sonnabend, 2. Februar von 9.00 bis 12.00 Uhr, versammeln sich in der Muldentalhalle in Grimma zahlreiche Firmen und Studienplatzanbieter, um die Schüler von heute über die Berufschancen von morgen zu informieren. Die Messe zeichnet sich durch einen vielfältigen Branchenmix aus.

Wenn das IW Köln versucht, die Wohnnebenkosten in 100 deutschen Städten zu vergleichen

Man möchte sie ja verstehen, die Besitzer von Haus und Grund. Und berechtigt ist der Wunsch durchaus, auch einmal die Nebenkosten in großen deutschen Städten zu vergleichen. Nicht zum ersten Mal hat eine Organisation wie Haus & Grund versucht, das zu beauftragen. Und nicht zum ersten Mal gibt es ein Ergebnis, das zwar wie ein schickes Ranking aussieht, aber mit der Wirklichkeit nicht wirklich viel zu tun hat. Auch wenn sich der Präsident von Haus & Grund Sachsen, René Hobusch, zutiefst unzufrieden zeigt über das Abschneiden der sächsischen Großstädte.

SPD sucht Sachsens beste Pflegekräfte

Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheits­wesen (ASG) unter der Vorsitzenden Simone Lang ehren wieder die besten Pflegekräfte in Sachsen mit einem Preis. Eine Jury wählt drei Preisträger*innen aus, die dann stellvertretend für viele andere, die hauptamtlich in Pflegeberufen arbeiten, auf einem Empfang am 29. März 2019 in Dresden geehrt werden.

Verkehrseinschränkungen rund um Freundschaftsspiel

Zum Testspiel von RB Leipzig gegen Galatasaray Istanbul am Samstag, 12. Januar, 15 Uhr, sind im Umfeld der Red Bull Arena einige verkehrsorganisatorische Maßnahmen erforderlich.

Lernen, lehren, lesen – die Bildungsangebote der Leipziger Buchmesse

Ist der Alltag von Kindern und Jugendlichen digital oder analog? Diese Frage stellte die aktuelle Kinder-Medien-Studie. Die Antwort ist verblüffend einfach. Für Kinder und Jugendliche gibt es kein „entweder/oder“ sondern ein klares digital UND analog. Egal ob bei der Freizeitgestaltung, beim Lernen oder der politischen Mitbestimmung wählen sie keinen Medienkanal, sondern den Weg, der zum Thema passt – und erobern sich damit ihre Welt.

Februar 2019: Winterferienprojekt „Glücksland“ und Valentinstag-Special

Das TdJW freut sich auf die 50. Vorstellung der Uraufführung »Das Wintermärchen«, für die Bühne bearbeitet von Winnie Karnofka, in der Inszenierung von Jürgen Zielinski, am 3. Februar um 16 Uhr. Shakespeares komödiantische Romanze fand 1968 ihren Weg von der Bühne in die preisgekrönte Märchenfassung von Franz Fühmann. Seine Nacherzählung, mittlerweile ein Klassiker in vielen Kinderzimmern, ist eine fantasievolle, tragisch-poetische wie komische Geschichte über das Vertrauen in diejenigen, die man liebt.

BARMER kooperiert mit “Kinderhelden“ – Hebammenberatung per Telefon, Chat und Video

Deutschlands Eltern stellen Hebammen mehrheitlich gute Noten aus. Allerdings haben viele Familien Schwierigkeiten, überhaupt eine Hebamme zu finden, und nutzen deshalb alternative Informationsquellen. Zu diesem Schluss kommt eine repräsentative Onlineumfrage des Marktforschungsunternehmens respondi im Auftrag der BARMER.

Aktuell auf LZ