5.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 2. August 2021

Flagge zeigen gegen Antiromaismus – Hissen der Roma-Flagge am Internationalen Tag der Rom*nja

Am 2. August wird jährlich des Genozids an Sinti*ze und Rom*nja während der NS-Zeit gedacht. 77 Jahre ist es nun her, dass an diesem Tag 2.897 Roma, Kinder, Frauen und Männer, in den Gaskammern von Auschwitz-Birkenau ermordet wurden.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.798 bestätigte Fälle (Stand 2. August 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 14.780 (+ 2 zum Freitag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. In Quarantäne befinden sich derzeit 61 Personen, dies sind Infizierte sowie enge Kontaktpersonen. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 359 (+ 0) Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

Montag, der 2. August 2021: Auffrischungsimpfungen ab September, bundesweit Impfungen für Kinder und erneut Demonstrationen in der Leipziger Innenstadt

Auf der Gesundheitsministerkonferenz wurde heute beschlossen, dass Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ab sofort in den Impfzentren geimpft werden können. Auch die Auffrischungsimpfungen waren ein Thema. Derweil spielte sich in der Leipziger Innenstadt die altbekannte, montägliche Szene ab: die „Bürgerbewegung Leipzig 2021“ gegen den zahlenmäßig überlegenen Gegenprotest. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 2. August 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Leipzig erinnert an die Sinti- und Roma-Opfer des Holocaust

Mit dem Niederlegen von Blumen am Denkmal „Geschlagener“ in der Parkanlage am Schwanenteich hat die Stadt Leipzig gemeinsam mit dem Romano Sumnal e.V. an die über 500.000 Sinti und Roma erinnert, die während der NS-Zeit Opfer des Holocaust wurden.

Neustart für Kultur und Tourismus: Ministerin Barbara Klepsch übergibt 900.000 Euro an den Zoo Leipzig

Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch hat heute (2. August 2021) im Zoo Leipzig einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 900.000 Euro an den Prokuristen und Kaufmännischen Leiter des Zoos Andrej Synnatzschke übergeben. Mit dem Zuschuss kann der Zoo einen Teil seiner Einnahmeausfälle, die durch die Corona-Pandemie in den Monaten von Januar bis Mai 2021 entstanden sind, ausgleichen.

2. Polizeibericht 2. August: Versuchtes Tötungsdelikt, Jugendlicher verletzt, Raubdelikt

Durch Unbekannte wurden mittels roter Sprühfarbe nationalsozialistische Symbole und Schriftzüge an der Hauswand einer Berufsschule angebracht+++Unbekannte entwendeten vom Gelände eines Autohauses einen schwarzen Dodge Durango und von einem weiteren Pkw die beiden amtlichen Kennzeichentafeln+++Die Rettungsleitstelle informierte die Polizei über einen Notarzteinsatz im Bereich der Jahnallee, Palmengarten.

Staatssekretärin Neukirch: Blut kann nicht synthetisch gewonnen werden. Zur Spende gibt es keine Alternative!

Anlässlich der heutigen Eröffnung eines neuen Blutspendezentrums des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Centrum Galerie Dresden hebt die Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, Dagmar Neukirch, erneut die Wichtigkeit der Blutspende hervor.

Freiberger Stadtführung soll per Smartphone möglich werden

Die Landesdirektion Sachsen unterstützt Freiberg mit 668 000 Euro bei der Errichtung von zwei Erlebnispfaden und der Entwicklung einer Stadtführer-App für deren touristische Nutzung. Mit diesem Geld soll spätestens ab 2023 die Geschichte der Stadt bei einem Spaziergang auch auf dem Smartphone erlebbar gemacht werden.

„Zucker.Rausch.Germania“ auf dem Leipziger Markt: Kunstprojekt der Schaubühne macht das Erbe des Militarismus zum Thema

Was hilft eigentlich gegen neue und alte Nationalisten? Soll man sie einfach ignorieren? Nein, findet das Team der Schaubühne und nimmt den Vorstoß der AfD-Fraktion, das alte Siegesdenkmal wieder auf den Markt zu stellen, als Steilvorlage für eine künstlerische Intervention. „Zucker.Rausch.Germania“ statt Tschingderassabumm.

Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“

Der Landkreis Leipzig erhält kurzfristig aus Mitteln des Aktionsprogramms des Bundes „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ 80.000 Euro über den Kommunalen Sozialverband. Der Bewilligungszeitraum für diese Pauschale ist auf den Zeitruam 15.06.2021 bis 31.12.2021 begrenzt.

Gerd Neudert bleibt Geschäftsführer im Cluster IT Mitteldeutschland

Informationstechnologie zählt zu den Schlüsselbranchen in der Region. Sie ist Wachstumsmotor und schafft mit digitalen Strukturen wichtige Voraussetzungen, um ortsunabhängig in Verbindung bleiben und arbeiten zu können. Damit sie diese Funktion weiterhin bestmöglich erfüllt, braucht es Vernetzung – in der IT und branchenübergreifend.

Kreiswahlausschuss hat über Kreiswahlvorschläge zur Bundestagswahl entschieden

Der Kreiswahlausschuss der Wahlkreise 152 Leipzig I und 153 Leipzig II hat in seiner Sitzung am 30. Juli 2021 die für diese beiden Wahlkreise eingereichten Kreiswahlvorschläge zur Bundestagswahl am 26. September 2021 geprüft und die Zulassung folgender Bewerberinnen und Bewerber beschlossen.

DRK-Blutspendedienst startet am 2. August Sommeraktion in Sachsen

Trotz Lockerungen der Pandemieeinschränkungen, Sommerwetter und Urlaubszeit muss die Versorgung mit Blutpräparaten für Patienten in Sachsen weiterhin sichergestellt werden. Um potentielle SpenderInnen auch in dieser Situation für das lebensrettende Thema Blutspende zu sensibilisieren, startet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost am 2. August in Sachsen eine Sommeraktion. 

Verbraucherbildung darf nicht zu kurz kommen: Verbraucherzentrale Brandenburg unterstützt Schulen

Verbraucherbildung heißt fürs Leben lernen. Wer sich als Verbraucher/-in sicher im Alltag bewegt, weiß, worauf es beim Abschluss von Verträgen ankommt, und kann sich selbstbewusst gegen Unternehmen behaupten. Um Verbraucherbildungsinhalte an Brandenburger Schulen noch stärker zu integrieren, unterstützt die Verbraucherzentrale anlässlich des neuen Schuljahres mit Fortbildungen und Unterrichtsmaterial.

Meusdorf: Im November soll die Komplettmodernisierung der Heinrich-Mann-Schule beginnen

Gut Ding will Weile haben. Aber irgendwann muss man es anpacken. Und die Heinrich-Mann-Grundschule in Meusdorf wird dringend gebraucht. Aber genauso dringend ist hier eine Komplettsanierung. Was die Verwaltung zum Zustand des 1936 erbauten Gebäudes aufgeschrieben hat, dürfte noch für einige der bislang unsanierten Schulgebäude in Leipzig gelten.

Freistaat fördert Erneuerung von Bahnstromtrassen in der Leipziger Südvorstadt

Die Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH hat einen Förderbescheid vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das Unternehmen erhält rund 690.000 Euro Fördermittel vom Freistaat Sachsen für die Erneuerung von Bahnstromtrassen in der Leipziger Südvorstadt. Das entspricht rund 75 Prozent der förderfähigen Ausgaben für dieses Projekt.

Viszeralonkologisches Zentrum am UKL zertifiziert

Das Viszeralonkologische Zentrum (VOZ) am Universitätsklinikum Leipzig hat erfolgreich die Erstzertifikation absolviert. Damit hat die Deutschen Krebsgesellschaft bestätigt, dass das Zentrum unter Leitung von Prof. Ines Gockel für die Therapie verschiedener Krebserkrankungen der inneren Organe spezialisiert ist.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für Bundestagswahl gesucht

Zur Durchführung der Bundestagswahl am 26. September dieses Jahres werden noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht - insbesondere in den Ortsteilen des Stadtrands und im östlichen Stadtgebiet, zum Beispiel Schönefeld, Sellerhausen, Paunsdorf, Probstheida, Meusdorf oder Liebertwolkwitz.

Susanne Schaper (Linke): Zahl der berufstätigen Rentnerinnen und Rentner wächst

Die Freie Presse berichtet heute über die hohe und wachsende Zahl an Rentnerinnen und Rentnern, die weiterhin arbeiten. Dazu sagt die sozialpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Susanne Schaper: „Arbeit trotz Rente – das gilt für zehntausende Menschen in Sachsen, deren Zahl in den vergangenen zehn Jahren in besorgniserregende Höhen gewachsen ist.“

Polizeibericht 2. August: Wohnungsbrand, Von der Fahrbahn abgekommen, Transporter entwendet

Unbekannte hebelten in der Zeit von Samstagnacht zu Sonntagmorgen ein Fenster eines Imbisses im Delitzscher Zentrum auf+++Gestern Abend wurde durch Unbekannte ein Feuer in einem leerstehenden Gebäude verursacht+++Von Freitag zu Montag entwendeten Unbekannte einen Transporter Fiat Ducato in der Farbe Weiß.

Aktuell auf LZ