19.9°СLeipzig

Tag: 2. August 2021

- Anzeige -

Montag, der 2. August 2021: Auffrischungsimpfungen ab September, bundesweit Impfungen für Kinder und erneut Demonstrationen in der Leipziger Innenstadt

Auf der Gesundheitsministerkonferenz wurde heute beschlossen, dass Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ab sofort in den Impfzentren geimpft werden können. Auch die Auffrischungsimpfungen waren ein Thema. Derweil spielte sich in der Leipziger Innenstadt die altbekannte, montägliche Szene ab: die „Bürgerbewegung Leipzig 2021“ gegen den zahlenmäßig überlegenen Gegenprotest. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 2. August 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Heinrich-Mann-Schule in Meusdorf. Foto: LZ

Meusdorf: Im November soll die Komplettmodernisierung der Heinrich-Mann-Schule beginnen

Gut Ding will Weile haben. Aber irgendwann muss man es anpacken. Und die Heinrich-Mann-Grundschule in Meusdorf wird dringend gebraucht. Aber genauso dringend ist hier eine Komplettsanierung. Was die Verwaltung zum Zustand des 1936 erbauten Gebäudes aufgeschrieben hat, dürfte noch für einige der bislang unsanierten Schulgebäude in Leipzig gelten.

Erinnert regelmäßig an die Versäumnisse Leipziger Radverkehrspolitik: die Critical Mass. Foto: LZ

Fahrradfreundliche Stadt? Leipzigs Radverkehrsbeauftragter erntet heftige Kritik für seine sonnigen Aussagen

Es ist Sommer. Da entdeckt sogar mal die Autofahrerzeitung LVZ die Radfahrer und tut so, als würde sie ein paar besorgte Fragen an Leipzigs Radverkehrsbeauftragten Christoph Waack stellen. Das Ergebnis: ein geradezu sonniges Bild von einer „fahrradfreundlichen Stadt“. Mit einer völlig falschen Suggestion. So kann man da die geradezu schräge Aussage lesen: „Auch der 3. Platz im bundesweiten ADFC-Fahrradklimatest 2018 zeigt, dass Leipzig im Vergleich zu anderen deutschen Städten sehr gut dasteht und sich nicht verstecken muss.“

Ein Haufen Geld. Foto: Ralf Julke

Schuldenbremse wird zum Fiasko für den sächsischen Haushalt: Linke will die Tilgungsfrist in der Verfassung begutachten lassen

2013 stimmte die Linksfraktion im Sächsischen Landtag dagegen. Aus gutem Grund. Schon die Schuldenbremse im Bund hielt sie für ein völlig ungeeignetes Werkzeug, den Haushalt auch in Krisensituationen in Ordnung zu bringen. Doch die Landtagsmehrheit drückte unter Einbezug der SPD, Grünen und Teilen der Linken die Schuldenbremse auch in die Sächsische Verfassung. Und nun drohen die Corona-Hilfen die Haushalte der nächsten Jahre regelrecht abzuwürgen.

Matthias Herrmann (Grsg.): Giuseppe Sinopoli und Dresden. Foto: Ralf Julke

Giuseppe Sinopoli und Dresden: Ein Gedenkbuch für einen ungewöhnlichen Dirigenten

Im April jährte sich der Todestag von Giuseppe Sinopoli zu 20. Mal. Ein Tag, der besonders in Dresden noch immer nachklingt, denn dort war Sinopoli seit 1992 Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle, stand kurz davor, das Amt des Generalmusikdirektors zu übernehmen. Er war gerade einmal 54 Jahre alt, als er bei einem Konzert zu Ehren von Götz Friedrich am 20. April 2001 in der Deutschen Oper Berlin verstarb.

Scheidungsopfer Immobilie – Was wird mit der Wohnung, dem Haus und der Baufinanzierung bei einer Trennung?

Das Haltbarkeitsdatum einer deutschen Ehe liegt im Schnitt bei 15 Jahren. Laut Statistik ist fast jede dritte Ehe zum Scheitern verurteilt. Trennt sich ein Paar, müssen nicht nur Unterhalts- und Sorgerechtsfragen geklärt werden. Häufig führt das zu Auseinandersetzungen. Oft wird auch um die gemeinsame Wohnung oder das Haus gestritten. Denn aus einem Haushalt werden plötzlich wieder zwei.

- Anzeige -
Scroll Up