5.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Schließung Wertstoffhöfe und Schadstoffannahme, Entleerung Abfalltonnen erfolgt ganztags

Mehr zum Thema

Mehr

    Aufgrund des umfangreichen Kontaktverbotes bleiben ab sofort alle Wertstoffhöfe und die Schadstoffannahme geschlossen. Illegale Ablagerungen vor den Wertstoffhöfen, auf Straßen und Gehwegen sowie in Grünanlagen sind verboten.

    Oberste Priorität hat für den Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig die Entsorgung der haushaltsnahen Abfälle. Ab sofort erfolgt eine zeitliche Entzerrung der Abfallentsorgung, sodass auch nach 14.30 Uhr Behälter geleert werden. „Wir bitten darum, die Tonnen bis zur Entleerung bereit stehen zu lassen. Wir sichern auf jeden Fall die Entsorgung ab“, erläutert Thomas Kretzschmar, Erster Betriebsleiter des Eigenbetriebes Stadtreinigung Leipzig.

    „Aufgrund der aktuellen Situation werden auch keine neuen Termine zur Abholung von Sperrmüll und Elektrogroßgeräten vergeben. Termine, die bereits vereinbart wurden, bestehen weiterhin und unsere Mitarbeiter holen diesen Sperrmüll und Elektroschrott ab.“
    Umgang mit kontaminierten Abfällen.

    Die Entsorgung von in Haushalten anfallenden Abfällen, die eventuell mit dem Corona-Virus kontaminiert sind, erfolgt gemeinsam mit dem Restmüll. Um sowohl bei den Erzeugern der Abfälle, den weiteren Nutzern derselben Restmülltonne als auch den Müllwerkern eine Gefährdung sicher auszuschließen, sollen die Abfälle nicht lose in die Abfallbehälter gegeben werden.

    Diese sollen stets in reißfesten und feuchtigkeitsbeständigen Plastik- oder Mülltüten gesammelt und verschlossen im Restabfallbehälter entsorgt werden. Es dürfen keine losen Abfälle frei zugänglich neben den Abfallbehältern gestellt werden, um Gefahren für Dritte auszuschließen.

    Coronavirus: Die Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen (22. März 2020) + Update

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ