14.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipzig blüht auf: Ökolöwen legen gemeinsam mit Leipzigern Baumbeete an

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Baumscheiben in blühende Beete zu verwandeln, dazu laden die Ökolöwen alle Leipziger und Leipzigerinnen ein. Eine Baumscheibe, das ist der eingefasste, knapp drei Quadratmeter große Bereich rund um den Straßenbaum.

    „Das Bepflanzen und Pflegen dieser kleinen Fläche kann Großes leisten“, ist Ökolöwin Christiane Heinichen, die das neue Projekt ‚Leipzig blüht auf‘ koordiniert, überzeugt. „Es ist ein ganz praktischer und einfacher Beitrag für mehr Artenvielfalt in der Stadt. Wenn die Baumscheiben mit heimischen Wildstauden bepflanzt werden, entstehen an jeder Straßenecke neue Naschgärten für Wildbienen und Schmetterlinge.“

    Ob Hausgemeinschaft, Gewerbetreibende, Einzelperson oder Kita: jeder kann direkt vor der eigenen Haustür ein Baumbeet anlegen und pflegen. Wer bei ‚Leipzig blüht auf‘ mitmacht, bekommt neben einem Pflanzpaket mit ausgesuchten insektenfreundlichen und robusten Wildstauden, auch Unterstützung bei Fragen zu Pflanzung und Pflege für ‚sein‘ Baumbeet. Insgesamt 100 Baumscheiben sollen in diesem Jahr stadtweit erblühen. Was es zu beachten gilt und wie jeder mitmachen kann, steht auf der Webseite der Ökolöwen unter www.oekoloewe.de/leipzigbluehtauf.html.

    „Wir wollen diese Flächen rund um den Straßenbaum nicht länger der Vermüllung, dem Hundekot und den Mülltonnen überlassen, sondern gemeinsam wertvolle Blühflächen schaffen“, sagt Christiane Heinichen. Aber auch für die unter der Trockenheit leidenden Straßenbäume bringt die Bepflanzung einige Vorteile. Die Bäume profitieren beispielsweise vom regelmäßigen Gießen.

    „Wer eine Blühpatenschaft übernimmt, sollte die Zeit haben, ‚sein Baumbeet‘ auch längerfristig zu pflegen“, betont die Ökolöwin. „In Leipzig gibt es knapp 60.000 Straßenbäume, die sich über eine Bepflanzung ihrer Baumscheibe freuen. Je mehr Leipziger mitmachen, desto größer ist der Effekt.“

    Das Projekt Leipzig blüht auf wird von der Deutschen Postcode Lotterie und der Sparkasse Leipzig gefördert.

    Der Ökolöwe mahnt den überfälligen Masterplan Grün für Leipzig an

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige