19.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Bautenstand bei Kita Regenbogen: Die Sanierungsarbeiten in der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Delitzsch biegen auf die Zielgerade ein. Im dritten und damit letzten Bauabschnitt (BA) der seit Februar 2019 währenden grundlegenden Sanierung stehen die letzten Arbeiten an.

    Derzeit werden die Bodenbelags- und Malerarbeiten ausgeführt, die Brandmeldeanlage bzw. der Hausalarm wird montiert. Die Rohbauarbeiten für die zwei neuen Hauseingangstreppen sind beendet. Seit vergangener Woche ist der neue Personenaufzug in Betrieb.

    Für diverse kleinteilige Restarbeiten plant das Sachgebiet Kommunalbau der Stadtverwaltung noch einige Zeit ein, so dass die Nutzungsaufnahme des dritten BA für den 1. Oktober 2020 vorgesehen ist.

    Im Oktober erfolgen noch Rekultivierungsarbeiten im Außenbereich und die Restleistungen im Keller.

    Für die Sanierung zahlt die Stadt Delitzsch insgesamt rund zwei Millionen Euro. Hinzu kommen Fördermittel aus der Richtlinie „Kita Invest“ in Höhe von 518.000 Euro.

    Bautenstand an der Grundschule Diesterweg

    In diesem Sommer wird der Schulhof der Grundschule Diesterweg in Delitzsch grundlegend saniert. Im Dachgeschoss der Schule ist außerdem der „Hort am Rosengarten“ untergebracht.

    Derzeit werden auf dem Südschulhof die Pflasterarbeiten durchgeführt. Die Einfassungen sind gestellt, sodass sich das künftige Erscheinungsbild der Fläche schon abzeichnet.

    Am Freitag, dem 28. August 2020, beginnt in diesem Bereich die Herstellung der Fundamente für das neue Spielgerät „Spaceball L“. Das große Seilspielgerät mit Abmaßen von mehr als fünf mal fünf Meter hat der Förderverein der Grundschule angeschafft. Die Montage bezahlt die Stadt Delitzsch.

    Voraussichtlich Mitte September 2020 kann der Südschulhof dann an Schule und Hort zur Nutzung übergeben werden.

    Im Oktober werden noch die Baumgruben im nördlichen Schulhofteil hergestellt. Hier werden dann vier Silber-Linden gepflanzt, die den Bereich später beschatten. Das Geld für die Baumpflanzung und die Entwicklungspflege kommt aus den Sächsischen Mitmach-Fonds.

    Begleitveranstaltungen zum Tag der offenen Gartentür – Eröffnung eines stillen Gartens und Parkführung

    Am 5. und am 9. September 2020 finden die Begleitveranstaltungen für den diesjährigen „Tag der offenen Gartentür in Delitzsch und Umgebung“ statt.

    Den Auftakt macht am Samstag, dem 5. September 2020, um 16 Uhr die feierliche Eröffnung des ersten Teils des neuen „Gartens der Stille“ auf dem Kirchhof in Reibitz. Das Dorf liegt rund zehn Kilometer außerhalb von Delitzsch.

    Der Garten war im vergangenen Jahr mit einem grünen Kreuzgang aus Hainbuchen, einem weißen Beet und einer Streuobstwiese ehrenamtlich und mit wenig finanziellen Mitteln auf einem früheren Ödgelände neu angelegt worden.

    Nun werden Skulpturen aus dem Künstler-Gut Prösitz das gärtnerische Ensemble ergänzen. Zur Eröffnung des „Gartens der Stille“ erklingen Violine und Keyboard im Freien, außerdem wird ein Rundgang angeboten.

    Aufgrund der Corona-Schutz-Verordnung ist die maximale Gästeanzahl auf 50 Personen begrenzt, es sind ausschließlich Stehplätze vorgesehen. Wir bitten Besucherinnen und Besucher, eine Mund-Nase-Bedeckung mitzuführen und auf die Abstandsregeln zu achten.

    Der Eintritt zur Eröffnung ist frei.

    Zur beliebten Führung durch die Delitzscher Anlagen lädt Diplom-Biologin Christel Moltrecht am Mittwoch, dem 9. September 2020, ab 18 Uhr. Vom Treffpunkt im Barockgarten geht es über das Vogelwäldchen in den Stadtpark. Dort gibt es noch einen Abstecher mit dem Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen e. V. zur Blühwiese auf dem ehemaligen Festplatz.

    Die Führung endet gegen 20 Uhr an den Zwingergärten nahe der Schillerbrücke. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führung erwarten zahlreiche Informationen zu Flora und Fauna der genannten gärtnerischen und natürlichen Anlagen sowie auch zur Stadtgeschichte.

    Der Eintritt ist frei.

    Aufgrund der Corona-Schutz-Verordnung ist die Teilnehmeranzahl beschränkt. Wir bitten Besucherinnen und Besucher, eine Mund-Nase-Bedeckung mitzuführen und auf die Abstandsregeln zu achten.

    „Mit Strickkaffee, Lesungen und Musik gegen Einsamkeit im Alter“ – Kostenfreie Kultur, Kaffee und Kuchen

    Eine neue Veranstaltungsreihe für Seniorinnen und Senioren etabliert der Förderverein des Tiergartens Delitzsch e. V. im September 2020 im Tiergarten der Loberstadt.

    Dank Geld aus den Mitmach-Fonds Sachsen sind Ab-65-Jährige in den Monaten September und Oktober an mehreren Donnerstagnachmittagen kostenfrei in die Zafari-Station des Tiergartens eingeladen. Sie erleben hier Kunst und Kultur, können teilweise mitgestalten und so der Einsamkeit entkommen. Außer der Kultur sind im kostenfreien Nachmittagsangebot stets zusätzlich zwei Tassen Kaffee und ein Stück Kuchen enthalten.

    Den Auftakt zur Reihe macht am 10. September 2020 um 15:30 Uhr der vielseitige Unterhalter Michael Quickly.

    Da die Gästeanzahl auf 50 Personen begrenzt ist, müssen sich Interessenten zwingend unter 034202 56419 zur Teilnahme anmelden. Besonderheiten, wie etwa ein Rollstuhl, sollten bei der Anmeldung angegeben werden.

    Der Eintritt in den Tiergarten wird ebenfalls aus den Mitmach-Fonds bezahlt und kann am selben Tag eingelöst werden.

    Programm

    • 10. September 2020, 15:30 Uhr: „Spaß, Stimmung und Staunen mit Micha Qickly“
    • 17. September 2020, 15:30 Uhr: „Vom flauschigen Fell zum Kleidungsstück – Strickkaffee mit den Landfrauen aus Schenkenberg“
    • 24. September 2020, 15:30 Uhr: „Wilde Kräuter in der saisonalen Küche“ mit Birgit Rabe
    • 1. Oktober 2020, 15:30 Uhr: „Drehorgelklänge zur Kaffeezeit“ mit Familie Martinek
    • 8. Oktober 2020, 15:30 Uhr: „Gemälde für Anfänger – Malen mit Anleitung“ mit Olaf Sacher

    Schiedsstelle der Stadt Delitzsch

    Bei zivilrechtlichen Streitigkeiten muss es nicht immer zum Anwalt gehen. Zeigen sich beide Seiten willig, können hier Schiedsleute schlichten.

    In der Schiedsstelle der Stadt Delitzsch sind Frau Merry Gottwald und Herr Andreas Wilkending als ehrenamtlichen Schiedsleute tätig. Zur nächsten Sprechstunde laden sie für Dienstag, den 15. September 2020, von 16 bis 17 Uhr in das Rathaus der Loberstadt.

    Telefonisch können Anfragen bei der Stadtverwaltung unter 034202 67-212 und während der Sprechstunde direkt an die Friedensrichter unter 034202 67-235 gestellt werden.

    Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Zwangsumsiedelung am 13. September 2020

    Im Juni 2014 hatte der Sächsische Landtag beschlossen, den zweiten Sonntag im September zum Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Zwangsumsiedelung zu erklären.

    Im Jahr 2020 findet aus Anlass dieses Gedenktages am Sonntag, dem 13. September 2020, um 11:45 Uhr eine Kranzniederlegung mit Gedenkminute auf dem Marienfriedhof in Delitzsch am Gedenkstein neben der Marienkirche statt.

    Verkehrsraumeinschränkungen

    Straße: Dübener Straße, B 183a
    Ursache: Neubau Stauraumkanal
    Maßnahme: Vollsperrung Höhe Am Stadtwald
    Zeitraum: 31.8.2020 bis 4.12.2020

    Straße: Humboldtstraße
    Ursache: Verlegung Glasfaserkabel
    Maßnahme: Vollsperrung
    Zeitraum: 14. bis 25.09.2020

    Straße: Badergasse
    Ursache: Bauliche Sanierung eines Wohnhauses
    Maßnahme: Vollsperrung (Bereich Nr. 21-27)
    Zeitraum: bis 31.3.2021
    Hinweis: Aufhebung der Einbahnstraßenregelung aus Richtung Hallesche Str. kommend. Haltverbote in der gesamten Badergasse. Baustelleinrichtung im Bereich vor der Halleschen Straße 27/Badergasse

    Straße: Blumenstraße
    Ursache: Neubau Einfamilienhaus
    Maßnahme: Vollsperrung Höhe Nr. 10
    Zeitraum: bis 31.12.2021

    Straße: Erzberger Straße
    Ursache: Verlegung Glasfaserkabel
    Maßnahme: halbseitige Sperrung zw. Securiusstraße und Humboldtstraße
    Zeitraum: 24.8. bis 11.9.2020
    Hinweis: Einbahnstraßenregelung, es kann von der Securiusstraße kommend in Richtung Humboldtstraße gefahren werden

    Straße: Angerstraße
    Ursache: Baustelleneinrichtung für Umbau MRT im Krankenhaus
    Maßnahme: Vollsperrung zwischen Dübener Straße und Ludwig-Jahn-Straße
    Zeitraum: 27.8.2020
    Hinweis: Haltverbote im gesamten Abschnitt

    Dienstag, der 25. August 2020: Ab September kosten Maskenverstöße 60 Euro

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige