8.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch, 6. Januar 2021

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Regenbogen-Wellensittiche im Tiergarten: Für die vor der Komplettsanierung stehende Wellensittichvoliere im Delitzscher Tiergarten kamen dafür kürzlich schon einmal neue Gäste von Privatzüchter Lutz Eichler in die Loberstadt. Um das Potenzial der Haus- und Heimtierzucht anhand möglichst vieler vom Menschen hervorgebrachter Farbvarianten erlebbar zu machen, leben nunmehr 13 Wellensittiche der selten zu findenden Koloration „Rainbow“ im Tiergarten.

    Die Vögel präsentieren sich in einer für Wellensittiche ungewohnten Farbkombination aus kräftigem Gelb und Blautürkis und erweitern so das bunte Feuerwerk des gemischten Schwarmes der kleinen australischen Papageienvögel.

    „Wir freuen uns darauf, die Neuankömmlinge im Frühjahr in der überarbeiteten und auch zukünftig begehbaren Voliere unseren Gästen vorstellen zu können“, so Tiergartenleiter Konstantin Ruske.

    Weitere Spenden für die Umgestaltung der Wellensittichvoliere nimmt der Förderverein des Tiergartens gern entgegen – Spendenkonto: Förderverein Tiergarten Delitzsch e. V., IBAN DE43 8609 5554 0103 6679 92 (Volksbank Delitzsch).

    Stadtkasse weiterhin geschlossen

    Nach der Schließung zum Jahreswechsel sind die Abteilungen der Stadtverwaltung wieder geöffnet und zu den Servicezeiten telefonisch erreichbar.

    Für die beiden Rathäuser der Stadt gilt weiterhin ein Betretungsverbot bzw. eine Zugangsbeschränkung. Termine, die zwingend persönlich vorzunehmen sind, müssen vorher telefonisch vereinbart werden.

    Weiterhin geschlossen bleibt die Stadtkasse der Stadtverwaltung. Zahlungen sind ausnahmslos elektronisch vorzunehmen.

    Hinweis zur Hundesteuerzahlung 2021

    Aufgrund der aktuellen coronabedingten Vorgaben ist die Bareinzahlung der Hundesteuer in der Stadtkasse sowie eine Abholung der Hundesteuermarken im Steueramt der Stadtverwaltung Delitzsch im Jahr 2021 nicht möglich.

    Deswegen erhalten alle Hundehalterinnen und -halter die Hundesteuermarke mit dem Hundesteuerjahresbescheid für das Jahr 2021 zugesandt.

    Die Stadtverwaltung bittet alle Barzahlenden, eine Vereinbarung zur künftigen Abbuchung der Hundesteuer abzuschließen.

    Das entsprechende Formular steht unter dem Link https://www.delitzsch.de/buergerservice/dienstleistungen/einzugsermaechtigung-900000065-0.html?myMedium=1&auswahl=0 auf der Internetseite der Stadt Delitzsch.

    Märchenrätsel des Museums online

    16 Märchenszenen hat das Museumsteam in den historischen Räumen des Delitzscher Barockschlosses liebevoll aufgebaut.

    Es wäre eine Freude für die Organisatoren und vor allem für die Gäste gewesen, wenn diese sich die Inszenierungen vor Ort hätten anschauen können. Da das aufgrund des Lockdowns noch eine Weile dauern könnte, steht das Märchenrätsel bis zum Frühjahr auch online unter https://barockschloss-delitzsch.com/maerchenraetsel2020/ zur Verfügung.

    16 Fotos, die bekannte und weniger bekannte Erzählungen abbilden, müssen vom Betrachtenden genauestens unter die Lupe genommen werden, um eventuelle Fehler entdecken zu können. Bis zum 1. April 2021 haben Kinder und Erwachsene dafür Zeit. An diesem Tag ist der Einsendeschluss für das Rätselformular, das ebenfalls online heruntergeladen werden kann.

    Abgefragt werden die Namen der Märchen und mögliche Fehler in der Szene.

    Anmeldungen für Tag der offenen Gartentür

    2021 gibt es in Delitzsch und dem Umland erstmals an zwei Terminen einen „Tag der offenen Gartentür“.

    Am 20. Juni 2021 und am 19. September 2021 besteht die Möglichkeit, einen Blick in private Gartenanlagen zu werfen und mit deren Eigentümerinnen und Eigentümern ins Gespräch zu kommen.

    Die ersten Anmeldungen dafür sind bereits in der Koordinierungsstelle eingetroffen.

    Im Jahr 2020 war man in der Loberstadt aufgrund der Coronapandemie erstmals vom Juni- auf einen Herbsttermin ausgewichen – für die Besucherinnen und Besucher bestand damit die Möglichkeit, die Gärten in den schönsten Herbstfarben und mit üppigen Stauden zu bewundern.

    „An den zwei Tagen in unterschiedlichen Jahreszeiten zeigen die grünen Anlagen völlig verschiedene Gesichter“, so Koordinatorin Nadine Fuchs.

    Zudem sei es gerade während der Pandemie ein coronakonformes Zusatzangebot im Freien.

    Wer seinen Garten an einem der beiden Tage oder sogar an beiden Terminen öffnen möchte, der wende sich bis spätestens 12. März 2021 an nadine.fuchs@delitzsch.de. Telefon: 034202 67-124.

    Delitzsch und die vier Jahreszeiten

    Fotowettbewerb für „Delitzscher Kalender 2022“

    Der Schneefall am vergangenen Wochenende hat viele Menschen an die Fotoapparate und Smartphones gerufen – lang ersehnt war die weiße Pracht und sie sollte digital verewigt werden.

    Fotos derart stimmungsvollen Wintertagen werden auch für den „Delitzscher Kalender 2022“ benötigt.

    Daher rufen die drei Herausgeber des „Delitzscher Kalender“ im Rahmen eines Wettbewerbs auf, den „Lieblingsplatz in eurer Heimat“ zu fotografieren.

    Die schönsten Aufnahmen der Region zieren dann die Monatsblätter des „Delitzscher Kalender 2022“. Auf die Fotografinnen und Fotografen, deren Heimatbilder es in den Kalender schaffen, wartet nach dessen Erscheinen ein kleines Dankeschön der Herausgeber Stadt Delitzsch, Wohnungsgesellschaft der Stadt Delitzsch mbH und Stadtwerke Delitzsch GmbH.

    Die Fotos im Querformat sind digital an pressestelle@delitzsch.de (Frau Fuchs) zu senden, gerne auch mit einer kurzen Erklärung, warum es ausgerechnet dieser Lieblingsplatz ist. Die Motive sollten bevorzugt aus der Stadt Delitzsch und ihren Ortsteilen stammen.

    Im Sommer 2021 trifft die Jury dann schließlich die Auswahl, im November 2021 erscheint der Kalender.

    Amtsblatt erscheint ab 2021 mittwochs

    Gemeinsam mit den amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Rackwitz wird auch das „Amtsblatt der Großen Kreisstadt Delitzsch“ ab Januar 2021 im regionalen Mitteilungsblatt der LINUS WITTWICH Medien KG erscheinen.

    Mittwochs in den ungeraden Kalenderwochen steckt das Mitteilungsblatt künftig in den Briefkästen in der Stadt Delitzsch und den Ortsteilen. Die Zustellung erfolgt für die Bürgerinnen und Bürger weiterhin kostenfrei.

    Ansprechpartner im Rathaus sind weiterhin Christian Maurer (Telefon 67-108) und Nadine Fuchs (67-124).

    Sternsinger besuchten Stadtoberhaupt

    „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ lautet das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche. „Dabei machen die Sternsinger auf das Schicksal von Mädchen und Jungen aufmerksam machen, die mit nur einem Elternteil, bei Großeltern oder in Pflegefamilien aufwachsen, weil ihre Eltern im Ausland arbeiten“, heißt es auf der Internetseite der zuständigen Organisation Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ e.V. So sind allein in der Ukraine wohl zwei Millionen Kinder von Arbeitsmigration betroffen.

    Am 5. Januar 2021 besuchten die Sternsinger der örtlichen katholischen Pfarrei „St. Klara“ auch das Delitzscher Stadtoberhaupt. Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde und die kleinen Sängerinnen und Sänger trafen sich mit Abstand vor dem Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz. Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde übergab eine Spende der Stadtverwaltung und erhielt dafür den Segen für das Rathaus.

    Baustellenreport

    Aufgrund von unvorhersehbaren Einwirkungen auf Bauabläufe können sich die Zeiträume verschieben.

    Straße: Elisabethstraße
    Ursache: Auswechslung Mischwasserkanal
    Maßnahme: Vollsperrung
    Zeitraum: bis 30.4.2021

    Straße: Blumenstraße
    Ursache: Neubau Einfamilienhaus
    Maßnahme: Vollsperrung Höhe Haus-Nr. 10
    Zeitraum: bis 31.12.2021

    Dienstag, der 5. Januar 2021: Der harte Lockdown geht weiter – der Streit um das Bürgerkomitee Leipzig auch

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige