4.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Neue Komplex-Kita und behindertengerechte Wohnungen in Gohlis-Mitte

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe (SEB) will in der Benedixstraße 9-11 einen Neubau für eine Komplex-Kita und für acht behindertengerechte Wohnungen errichten. Den dafür notwendigen Bau- und Finanzierungsbeschluss hat Oberbürgermeister Burkhard Jung heute in seiner Dienstberatung auf Vorschlag von Sozialbürgermeister Thomas Fabian auf den Weg gebracht. Er soll voraussichtlich in der Februar-Ratsversammlung votiert werden.

    Das Projekt umfasst die Schaffung einer Komplexkindertagesstätte mit rund 189 Regel- und 24 heilpädagogischen Plätzen sowie einem Gebäudeteil mit behindertengerechtem Wohnraum. Außerdem soll eine Außenstelle der interdisziplinären Frühförderstelle/Logo-Praxis des SEB eingerichtet werden.

    „Mit dieser großen Baumaßnahme geht der Städtische Eigenbetrieb Behindertenhilfe einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Inklusion in Leipzig“, betont Bürgermeister Thomas Fabian. „Hier entstehen regel- und heilpädagogische Kita-Plätze unter einem Dach. Auch die Schaffung von barrierefreien Wohnungen auf demselben Gelände ist eine Antwort auf gestiegene Bedarfe.“

    Der SEB betreibt bereits drei Komplexkindertagesstätten mit heilpädagogischen Plätzen in Thonberg (Schatzkiste), Volkmarsdorf (Dschungelbande) und Grünau (Um die Welt). Diese werden nun mit einer Einrichtung im nördlichen Teil Leipzigs ergänzt.

    Mit dem Grundstück der Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH (KWL) in Gohlis-Mitte wurde eine geeignete Liegenschaft gefunden. Der SEB übernimmt das Grundstück in Erbpacht von den KWL und wird bereits im März 2021 mit dem Abbruch der vorhandenen Bebauung beginnen.

    Der Start für den komplett barrierefreien Neubau ist nach erfolgter Fördermittelzusage für Sommer 2021 geplant, die Inbetriebnahme für Anfang 2023. Die geplanten Gesamtkosten umfassen rund 9,6 Millionen Euro.

    Die Komplex-Kita in der Benedixstraße entsteht in einem sehr dicht besiedelten Stadtgebiet. Im Kontrast dazu soll die Einrichtung als eine naturnahe Kita mit „Naturwerkstatt“ entstehen. Sie wird pädagogische Schwerpunkte im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung setzen.

    Dies schließt Konzept, Gestaltung und Ausstattung ein. Das Konzept beinhaltet umfangreiche Elemente der Umwelterziehung, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit, Bewegung, Spiel im Freien und einer gesunden Ernährung.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ