15 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Buchsommer Sachsen 2021“ in der Stadtbibliothek Markranstädt

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Wie schon in den letzten Jahren findet auch in diesen Sommerferien, trotz der Corona-Krise,  für alle 11 bis 16-Jährigen wieder der beliebte „Buchsommer Sachsen“ unter dem Motto „Beim Lesen tauch ich ab“ in der Stadtbibliothek in Markranstädt, Parkstraße 9, statt.

    Aus 80 brandaktuellen, erst in den letzten Wochen und Monaten erschienenen Jugendromanen können die jungen Leute ihre Buchsommer-Bücher auswählen und in den Sommerferien lesen. Egal ob Fantasy, Mangas, Liebesgeschichten, Thriller oder Bücher in einfacher Sprache – beim Buchsommer Sachsen ist auch für den größten Lesemuffel etwas dabei.

    Am Montag, dem 12. Juli können sich die Jugendlichen zum Buchsommer in der Bibliothek kostenlos anmelden. Zur Teilnahme an der Sommer-Aktion, die am 05. September endet, braucht man nicht Mitglied der Bibliothek zu sein.

    „Ziel der Aktion ist, das Lesen auch im Hinblick auf schulische Leistungen als attraktive Freizeitbeschäftigung zu fördern.“, sagt Bürgermeisterin Nadine Stitterich, „Die Mitarbeiterinnen der Bibliothek besprechen den Inhalt eines gelesenen Buches bei der Rückgabe kurz. Der Titel wird dann in einem Leselogbuch vermerkt. Lesen ist eine wichtige Grundfertigkeit für eine gute Bildung unserer Kinder. Es wäre schön, wenn viele Jugendliche das Angebot während der Sommerpause nutzen und so in spannende Welten abtauchen.“

    Bei mindestens drei gelesenen Büchern aus dem Buchsommer-Regal bekommt man am Ende des Buchsommers ein Zertifikat, das als Nachweis für das Ferienengagement gilt. Nicht zuletzt geht es aber auch um den Spaß und die Freude an spannender Sommerlektüre.

    Die Aktion, an der auch in diesem Jahr zahlreiche Bibliotheken in Sachsen teilnehmen, wird vom Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) gefördert und durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.

    Auch in diesem Buchsommer gibt es wieder die Aktion Buchsommer-Leserpreis, bei der der Lieblingstitel der Buchsommerteilnehmer gekürt wird. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Jugendlichen von 14 bis 18 Jahren, hat im Vorfeld aus den Büchern insgesamt 10 Titel für den Leserpreis nominiert. Während des Buchsommers können die nominierten Titel gelesen werden und bis zum Ende der Aktion daraus ein Lieblingstitel gewählt werden.

    Während der Sommerferien (26.07. – 03.09.2021) hat die Stadtbibliothek Markranstädt folgende Öffnungszeiten:

    Montag bis Donnerstag: 14 – 18 Uhr
    Donnerstag zusätzlich 10 – 12.30 Uhr.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige