2.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Erneuter Angriff auf das Abgeordnetenbüro ‚Grüner Raum am Kanal‘ von Claudia Maicher in Plagwitz

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Erneut wurde der 'Grüne Raum am Kanal' in Plagwitz Ziel einer Attacke. Alle Schaufensterscheiben des Abgeordnetenbüros wurden an mehreren Stellen eingeschlagen und die Hauswand mit den Schriftzügen „Free Lina“ und „R94“ beschmiert. Die Tat erfolgte von Dienstag, 6. Juli, auf Mittwoch, 7. Juli 2021.

    Dazu äußert sich die Leipziger Landtagsabgeordnete Claudia Maicher (Bündnis 90/Die Grünen) wie folgt:  „Gewalt und Bedrohung dürfen in einer Demokratie nie Mittel der politischen Auseinandersetzung sein. Ich verurteile gewalttätige Angriffe, egal aus welcher Richtung sie kommen.

    Wer Scheiben einschlägt und Politikerinnen oder Politiker und ihre Mitarbeitenden bedroht, entzieht sich dem wichtigen demokratischen Diskurs und ist nicht an Lösungen gesellschaftlicher Probleme interessiert. Ich kann darin keinen Einsatz für eine solidarische Gesellschaft sehen. Eine konsequente Strafverfolgung ist notwendig. Ich habe diesen Angriff angezeigt.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige