Aufgrund steigender Corona-Inzidenzen gelten ab Dienstag, 3. August, in Leipzig wieder verschärfte Maßnahmen nach Sächsischer Corona-Schutzverordnung. Dazu zählt etwa die Maskenpflicht beim Einkaufen sowie die Erfassung von Kontaktdaten in der Innengastronomie.

Spontane private Treffen sind auf zehn Personen beschränkt, wobei Geimpfte und Genesene bei der ermittelten Personenanzahl nicht mitzählen.

Hintergrund ist, dass im Stadtgebiet die Sieben-Tage-Inzidenz von 10 an fünf Tagen in Folge überschritten wurde.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar