Artikel zum Schlagwort 23. Mai

Gastkommentar von Christian Wolff: Für Grundwerte streiten – zwei Geburtstage und der 100. Katholikentag

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Nun rücken sie ganz nahe: zwei verdrängte Geburtstage und der 100. Katholikentag. Letzterer wird unter dem Motto „Seht, da ist der Mensch“ zehntausende Menschen vom 25.-29. Mai 2016 in Leipzig versammeln, um das in den Mittelpunkt zu rücken, was heute Nützlichkeitserwägungen, egomanischer Hartherzigkeit, sozialer Kälte und den fremdenfeindlichen Abwertungsstrategien der Neurechten zum Opfer fällt: der Mensch. Der Mensch, so wie er in Jesus Christus offenbar wird: der Mensch in seiner ganzen Armseligkeit und gleichzeitig der Mensch, der ein Stück von Gott ist. Der Mensch, der nicht aufgeteilt werden kann in schwarz, weiß, intelligent, dumm, arm, reich, gesund, behindert, erfolgreich, Weiterlesen

SPD feiert Gründungstag und Grundgesetz – Generalsekretärin Katarina Barley zu Gast in Leipzig

Anlässlich der Festveranstaltung „Für Grundwerte streiten – den 23. Mai gleich zweimal feiern“ am nächsten Montag (23.05.2016) auf dem Nikolaikirchhof erklären Hassan Soilihi Mzé, Vorsitzender der SPD Leipzig, und Daniela Kolbe, Generalsekretärin der SPD Sachsen: Soilihi Mzé: „Der 23. Mai 1863 gilt als Geburtsstunde der deutschen Sozialdemokratie. An diesem Tag gründete sich in Leipzig der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein (ADAV) unter dem Vorsitz Ferdinand Lassalles. Ziel des ADAV war die Vertretung der sozialen und politischen Interessen der Arbeiterschaft in Deutschland. Genau 86 Jahre später – am 23. Mai 1949 – wurde mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ein Verfassungswerk auf den Weiterlesen