17.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Bombendrohung

Technisches Rathaus nach anonymer Bombendrohung gesperrt

Nach einer anonymen Bombendrohung ist das Technische Rathaus am Montagvormittag für den Besucherverkehr gesperrt worden. Termine können nicht wahrgenommen werden. Haus B wird zudem vorsichtshalber evakuiert.

Bombendrohung gegen „Neues Rathaus“ und „Stadthaus“ eingegangen

Die Stadt hat in der Nacht per Mail für das Neue Rathaus sowie das Stadthaus eine anonyme Bombendrohung erhalten, die Ankündigung bezieht sich auf den heutigen Donnerstag, 28. November. Intern hat die Stadt sofort reagiert und die Polizeidirektion eingeschaltet.

Polizeibericht, 16. Oktober: Bombendrohungen, Abgestürzt, Zehn neue Fahrzeuge beschädigt

Telefonische Bombendrohungen erhielten gestern und heute mehrere Pflegeheime im Landkreis Leipzig – Die Polizei bittet alle Einrichtungen dringend darum, sofort Kontakt mit der Polizei aufzunehmen und das weitere Vorgehen (Evakuierung) mit den eintreffenden Beamten abzustimmen +++ In der Zschocherschen Straße stürzte ein 20-Jähriger durch das marode Dachgerüst eines baufälligen Hauses etwa zehn Meter in die Tiefe und blieb schwer verletzt liegen +++ In der Nacht zum Samstag beschädigten Unbekannte zehn Neufahrzeuge auf dem Vorplatz eines Autohauses in der Sommerfelder Straße.

Twitter-Bombendrohung gegen LEGIDA endet mit Geldstrafe

Unter dem Druck der Beweislast knickte Dirk S. am Ende schließlich ein: „Ich habe das geschrieben. Ich habe es aus Wut gesagt“, gestand der 37-Jährige mit leiser Stimme. Gemeint war eine gegen LEGIDA gerichtete Bombendrohung auf Twitter vom 21. April 2016, die der Angeklagte zuvor vehement geleugnet hatte. Nun kommen 2.250 Euro Geldstrafe auf ihn zu.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -