Artikel zum Schlagwort Erzieherausbildung

Gesetzentwurf macht Erzieherausbildung attraktiver

Foto: Pawel Sosnowski

Die Staatsregierung hat heute den Entwurf des Bildungsstärkungsgesetzes nach Anhörung zur Einbringung in den Landtag freigegeben. Mit dem Gesetzentwurf werden gleich mehrere Rechtsgrundlagen geändert. „Ziel ist es, sowohl die frühkindliche als auch schulische Bildung zu stärken“, so Kultusminister Christian Piwarz. So soll mit dem Gesetzentwurf die Attraktivität des Erzieherberufes erhöht und auch der Bedarf an gut ausgebildeten pädagogischen Fachkräften in der frühkindlichen Bildung besser gedeckt werden. Weiterlesen

CDU und SPD stur bei Reform

Junge: Erzieherausbildung muss attraktiv werden, damit genug Personal kommt

Foto: DiG/trialon

Zur Ablehnung des Antrages der Linksfraktion „Reform der Erzieherinnen- und Erzieherausbildung in Sachsen“ (Drucksache 6/13835) durch CDU und SPD in der heutigen Sitzung des Schulausschusses erklärt Marion Junge, Sprecherin der Linksfraktion für Kindertageseinrichtungen: „Es ist mir unbegreiflich, weshalb die Koalitionsfraktionen einen solchen Antrag als unnötig abtun und der notwendigen Strukturdebatte ausweichen.“ Weiterlesen

Mehr Erzieher für Sachsen

Kultusministerium erhöht Ausbildungsplätze und erweitert den Zugang zur Erzieherausbildung

Foto: Pawel Sosnowski

„Um mehr Erzieher für Sachsen zu gewinnen, werden wir für das kommende Schuljahr 200 zusätzliche Ausbildungsplätze an den staatlichen Fachschulen bereitstellen“, kündigte gestern Kultusminister Christian Piwarz an. Auch der Zugang zur Erzieherausbildung wird erweitert. Für das Schuljahr 2019/2020 können sich nun auch Absolventen der Fachoberschulen für die Erzieherausbildung an den Fachschulen für Sozialwesen bewerben. Weiterlesen