Tag: 11. Mai 2019

Forderung: Mehr bezahlbarer Wohnraum. Foto: Kontaktstelle Wohnen
Politik·Leipzig

Kontaktstelle Wohnen: „Wir wünschen uns einen Paradigmenwechsel bei den Themen Wohnen und Migration “

WahlumfrageLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 66Im Rahmen der Umfrage der LEIPZIGER ZEITUNG bei Initiativen, Vereinen und Verbänden in Leipzig geht es um die Wünsche engagierter Bürger an den kommenden Stadtrat. Nach der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 werden 70 neue und bekannte Stadträtinnen die Geschicke unserer Stadt für weitere fünf Jahre bestimmen. Die "Kontaktstelle Wohnen" hat an sie eine klare Forderung, welche vor allem die finanziell schwächeren Leipziger betrifft.

Ein Haufen Geld. Foto: Ralf Julke
Politik·Sachsen

Sachsen wird bis 2023 vielleicht 1,8 Milliarden Euro weniger mehr einnehmen als bisher erwartet

Vor allem Trumps Handelskrieg und die Brexit-Auswirkungen sind schuld, dass der Bund bis 2023 wahrscheinlich rund 12,8 Milliarden Euro weniger einnimmt, also weniger mehr als zur letzten Steuerschätzung. Zumindest nimmt das der Arbeitskreis Steuerschätzung an, der halbjährlich versucht, die Steuereinnahmen vorauszuberechnen. Irgendwie könnte das auch Sachsen etwas weniger Geld bescheren als noch im November erwartet, meinte das Finanzministerium am Freitag.

Sangesfreude am Neuen Rathaus zu Leipzig. Foto: Ralf Julke
Leben·Gesellschaft

Auch die dritte Strophe ist falsches Pathos mit juristischer Hintertür

Bodo Ramelow singt die dritte Strophe, sagt er. Aber eigentlich wäre es Zeit für eine neue Nationalhymne, eine, die Ostdeutsche genauso begeistert mitsingen können wie Westdeutsche. Aber wie das so ist in Deutschland: Ein Sturm der Entrüstung fegte über den thüringischen Ministerpräsidenten hinweg. Vielleicht muss man das Blechgeschmetter von Hymnen mögen, um dieses Lied nach Kaisermelodie irgendwie toll zu finden. Dann aber bitte mit allen drei Strophen.

Umfrage des Forums Fairer Handel zur Sorgfaltspflicht der Unternehmen. Grafik: Forum Fairer Handel
Politik·Engagement

Fair-Handels-Akteure fordern verbindlichen Schutz von Menschenrechten auch von der EU-Politik

Am heutigen 11. Mai ist der Internationale Tag des Fairen Handels (World Fair Trade Day). An diesem Tag macht die Fair-Handels-Bewegung global auf ihre Vision einer gerechteren Welt sowie eines Handels zum Wohle von Menschen und Umwelt aufmerksam. Auch Leipzig bewirbt sich ja seit einigen Jahren immer wieder um den Titel Fair-Trade-Town. Und dazu gehört auch eine kleine, aber wachsende Szene junger Unternehmen, die Fairness zur Geschäftsgrundlage machen.

Der Übergang zur Haltestelle Goerdelerring am Richard-Wagner-Platz. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

An der Haltestelle Goerdelerring sieht das Planungsdezernat keine Chancen für separate Radfurten

Es war eigentlich ein ganz simpler Antrag aus dem Jugendparlament im März: „Die Stadtverwaltung wird beauftragt, auf der westlichen Straßenquerung der LVB-Haltestelle Goerdelerring eine getrennte Fahrradspur zu errichten.“ Aber damit wurde Leipzigs Stadtverwaltung wieder auf dem falschen Fuß erwischt, denn für eine bessere Radwegeführung rund um die LVB-Haltestelle ist man noch mitten in den Überlegungen. Was das Dezernat Stadtentwicklung und Bau auch zugibt.

Matthias Steinborn sorgte mal wieder für einen Treffer. Foto: Jan Kaefer (Archiv)
Sport·Fußball

Hertha BSC II vs. 1. FC Lok Leipzig 0:2 – Dufter Auswärtsabschluss

Nach fünf sieglosen Spielen in Folge hat der 1. FC Lok Leipzig wieder einen Erfolg einfahren können. Bei der Zweitvertretung von Hertha BSC gewann die Joppe-Elf am Freitagabend mit 2:0 (1:0). Vor 616 Zuschauern spielten die Blau-Gelben tiefgestaffelt auf Konter. Die erste vielversprechende Situation nutzte Steinborn zur Führung (11.), die letzte bereitete er vor, und Pfeffer traf in der Nachspielzeit. Lok bleibt vor dem letzten Spieltag auf dem 6. Rang.

Melder vom 11.5.2019

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Marion Junge (Linke). Foto: DiG/trialon
Wortmelder

Junge: Erzieherausbildung muss attraktiv werden, damit genug Personal kommt

Zur Ablehnung des Antrages der Linksfraktion „Reform der Erzieherinnen- und Erzieherausbildung in Sachsen“ (Drucksache 6/13835) durch CDU und SPD in der heutigen Sitzung des Schulausschusses erklärt Marion Junge, Sprecherin der Linksfraktion für Kindertageseinrichtungen: „Es ist mir unbegreiflich, weshalb die Koalitionsfraktionen einen solchen Antrag als unnötig abtun und der notwendigen Strukturdebatte ausweichen.“

Petra Zais (B90/Grüne). Foto: Juliane Mostertz
Wortmelder

Anhörung zur Gesundheitsförderung von Lehrinnen und Lehrern

Bereits im November 2018 hat die Güne-Landtagsfraktion einen Antrag zum Schutz der Gesundheit sächsischer Lehrerinnen und Lehrer im Landtag eingebracht (Drs 6/15420). Darin fordert sie die sachsenweite Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements an sächsischen Schulen. Gestern wurde der Antrag im Ausschuss für Schule und Sport des Sächsischen Landtages angehört.

Stojan Gugutschkow. Foto: Ralf Julke
Sportmelder

Anmeldungen für Interkulturelle Wochen sind bis 14. Juni möglich

Das Referat für Migration und Integration nimmt für die diesjährigen Interkulturellen Wochen noch bis zum 14. Juni Anmeldungen von Vereinen und Initiativen entgegen. Die Aktionswochen in Leipzig vom 15. bis zum 29. September 2019 stehen unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“. Vereine, Kultureinrichtungen, Jugendzentren, Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Religionsgemeinschaften und andere Organisationen sind eingeladen, sich mit Veranstaltungen zu beteiligen, die interkulturelles Leben in der Stadt thematisieren.

Foto: LZ
Wortmelder

Renft und Großstadtgeflüster spielen bei Großdemonstration am 19. Mai in Leipzig

Ein breites Bündnis aus zivilgesellschaftlichen Akteuren, Gewerkschaften und Parteien ruft für den 19. Mai zu Großdemonstrationen in sieben Städten in Deutschland auf. Unter dem Motto "Ein Europa für Alle! Deine Stimme gegen Nationalismus!" soll ein Zeichen vor den anstehenden Europawahlen gesetzt werden. In Leipzig beginnt die Veranstaltung um 12 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz.

S-Bahn in der Station Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Mit Bus und Bahn günstig durch die Sommerferien – Die FerienTickets machen Schüler und Schülerinnen mobil

Wenn in zwei Monaten die Sommerferien starten, haben die sächsischen Verkehrsverbünde passende Tickets für Schüler und Azubis im Angebot. Zum einen gibt es das FerienTicket Sachsen, das im gesamten Freistaat gilt. Alternativ bieten die Verbünde ein FerienTicket für Vogtland und Mittelsachsen, ein weiteres für den Mitteldeutschen Verkehrsverbund und Sachsen-Anhalt sowie ein drittes für Dresden und Ostsachsen an.

DGB Logo
Wortmelder

Nur 39 Prozent der Beschäftigten in Sachsen erhalten Tariflohn – DGB fordert Kurswechsel in Wirtschaft und Politik

Nur 39 Prozent der Beschäftigten in Sachsen arbeiten in tarifgebundenen Firmen. Damit liegt Sachsen trotz günstiger Wirtschaftsstruktur derzeit weit hinter allen anderen Bundesländern. Das belegt die neue Studie „Tarifverträge und Tarifflucht in Sachsen“, die der DGB gemeinsam mit dem Wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung am Freitag in Dresden vorstellte.

Camerata Bachiensis © Julia Kirchner
Wortmelder

Letztes Konzert der Reihe mit der Camerata Bachiensis als Ensemble in residence des Bach-Museums Leipzig

Das Ensemble Camerata Bachiensis präsentiert am Sonntag, dem 19. Mai, 15 Uhr, letztmalig als Ensemble in residence des Bach-Museums Leipzig Kammermusik mitteldeutscher Barockmeister. Im Sommersaal des Bach-Museums Leipzig erklingen Kompositionen unter anderem von Thomaskantor Johann Kuhnau, Johann Rosenmüller und Johann Michael Bach. Tickets für das moderierte Konzert sind an der Tageskasse erhältlich.

LEAG, Ansicht des Kraftwerks Lippendorf bei Leipzig. Foto: Kathrin Roessler
Wortmelder

Schlote, Kunst, Karl-Heine-Jahr – Anmeldung für die Tage der Industriekultur 2019

163 Meter hohes Kesselhausdach, 920 Megawatt und die Deckung von 80 Prozent des Leipziger Fernwärmebedarfs – das Kraftwerk Lippendorf zeigt auch in diesem Jahr wieder, was es draufhat. Für seine Gäste öffnet das Dampfkraftwerk 15 Kilometer südlich von Leipzig im Rahmen der 7. Tage der Industriekultur vom 22. bis 25. August seine Pforten. Noch bis zum 31. Mai können sich weitere interessierte Akteure von Altenburg bis Bautzen und von Halle bis Zeitz beim Veranstalter, dem Verein Industriekultur Leipzig e.V., anmelden.

Wortmelder

Wohlfahrtsverbände fordern spürbare Stärkung der Pflegeberufe

Die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen fordern eine spürbare Stärkung der Pflegeberufe. Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels dürfe es nicht länger bei Sonntagsreden bleiben, sagt der derzeitige Liga-Vorsitzende und Caritasdirektor Matthias Mitzscherlich anlässlich des Internationalen Tages der Pflege am 12. Mai.

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag. Foto: Götz Schleser
Wortmelder

Landtagsabgeordneter Dirk Panter und SPD Leipzig-Mitte laden zu Spaziergang ein

Am kommenden Dienstag, dem 14. Mai, lädt der Leipziger Landtagsabgeordnete und SPD-Fraktionsvorsitzende Dirk Panter, gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Leipzig-Mitte und den Stadträten Heiko Oßwald und Manfred Rauer, um 17 Uhr zu einem Stadtteilrundgang ein. Auf dem Spaziergang durch Leipzig-Mitte werden Bauprojekte im Fokus stehen, die seit 2016 über das sächsische Investitionsprogramm „Brücken in die Zukunft“ gefördert wurden bzw. werden.

Torhüter René Villadsen. Foto: Rainer Justen
Sportmelder

Handball zur Primetime: Das Überraschungsteam der Liga zu Gast in Leipzig

Am Samstagabend zur Primetime empfangen die Handballer des SC DHfK Leipzig um 20:30 Uhr einen Gegner in der ARENA Leipzig, der in dieser Saison den wohl größten Wow-Effekt bei allen Teams der DKB Handball-Bundesliga ausgelöst hat. Als absolutes Überraschungsteam spielt der Zweitligaaufsteiger Bergischer Handball-Club 06 mit seinen 35 Punkten und einem aktuellen 6. Platz um die Europapokalplätze mit.

Foto: Ulf Duda
Sportmelder

Basketball: Wölfe unterliegen im Overtime-Thriller gegen Oldenburg

Der SYNTAINICS MBC hat nach starkem Auftritt beim Tabellenzweiten nicht für eine Überraschung sorgen können. Am Abend unterlagen die Wölfe den EWE Baskets Oldenburg nach Verlängerung mit 115:118 Zählern. In einer Partie, die zunächst nur offensiv geprägt war, präsentierten sich die Mitteldeutschen dem Playoff-Kandidaten aus Oldenburg auf Augenhöhe.

Scroll Up