Artikel zum Schlagwort Händel-Haus

Eröffnung des zentralen Eingangs zum Händel-Haus

© Stiftung Händel-Haus

Feierlich wurde heute die neue und zentrale Eingangssituation zum Händel-Haus in Anwesenheit von Rainer Robra, Staats- und Kulturminister des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Judith Marquardt, Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle (Saale), dem Dipl.-Ingenieur Johann-Christian Fromme, Architekt des Projektes, und Clemens Birnbaum, dem Direktor der Stiftung Händel-Haus, eröffnet. Weiterlesen

„Meine Seele sieht im Hören – Händels Opern, Oskar Hagen und die Bildkraft der Musik“

Feierliche Eröffnung der neuen Jahresausstellung im Händel-Haus

© Thomas Ziegler

Das Jahr 2020 ist für Händel-Freunde ein Jubiläumsjahr, das wir in Halle und Göttingen gleichermaßen feiern. Nachdem Händels Opernschaffen fast 180 Jahre lang in den Musiktheatern in Vergessenheit geraten war, wagte 1920 der Kunsthistoriker, Dirigent und Musikwissenschaftler Oskar Hagen (1888 – 1957) in Göttingen gemeinsam mit einem Laienorchester das Experiment einer szenischen Aufführung der Händel-Oper „Rodelinda“ – und stieß auf ein begeistertes Publikum. Weiterlesen