10.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Haus der Selbstständigen

Arbeitsminister Martin Dulig besucht das Haus der Selbstständigen in Leipzig

Wie wichtig eine Anlaufstelle ist, die Solo-Selbstständige informiert, unterstützt und vernetzt, hat die Pandemie noch einmal deutlich zu Tage treten lassen. Seit einem Jahr gibt es in Leipzig mit dem Haus der Selbstständigen (HDS) eine solche Anlaufstelle für Interessensgemeinschaften von Solo-Selbstständigen in den ostdeutschen Bundesländern – nicht zuletzt dank der Förderung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

AustauschBar #1 im Haus der Selbstständigen Leipzig: Die Premiere ist gelungen

Über 30 Selbstständige verschiedenster Berufe folgten am Mittwoch, 4. August, der Einladung zu einem informativen Treffen im Haus der Selbstständigen (HDS) in der Leipziger Jacobstraße. Erstmals konnte eine solche Veranstaltung im HDS – natürlich unter Einhaltung aller Corona-Regeln – realisiert werden, denn seit Projektstart im vergangenen September hatten alle bisherigen Angebote virtuell stattfinden müssen.

Haus der Selbstständigen Leipzig: Solidarität mit Solo-Selbstständigen in der Pandemie?

Die Coronakrise brachte es unbarmherzig an den Tag, wie wenig Reserven gerade die Solo-Selbstständigen in Leipzig haben. Über Nacht brachen vielen von ihnen die Aufträge weg. Und die Hilfsprogramme passten bei den meisten überhaupt nicht zum Geschäftsmodell. Und einen schlagkräftigen Verband haben sie erst recht nicht. Aber seit September zumindest eine Anlaufstelle. Am 27. November gibt es die ersten Online-Angebote.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -