Artikel zum Schlagwort Kitaneubau

Sechs Jahre Anlauf für Kita in Schleußig

In der Holbeinstraße 58 wird ab Herbst endlich eine Kindertagesstätte für 200 Kinder entstehen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserMan kann ja die Schnecke auf der Klinke des Neuen Rathauses bewundern. Sie kommt langsam voran. Aber sie kommt voran. 2014 war das, als erstmals auf Vorschlag der Grünen über einen neuen Kita-Standort in der Holbeinstraße 58 in Schleußig diskutiert wurde. Jetzt endlich hat die Schnecke die ersten Runden hinter sich gebracht und das Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule meldet: „In der Holbeinstraße 58 in Leipzig-Schleußig soll eine neue Kindertageseinrichtung mit 200 Plätzen entstehen.“ Weiterlesen

120 neue Kitaplätze für Kinder und Familien in Leipzig

© FRÖBEL e.V./FRÖBEL-Integrationskindergarten Bockstraße

Heute öffnet der neue FRÖBEL-Integrationskindergarten Bockstraße seine Türen für die ersten Kinder ab dem Alter von zwölf Monaten. Gemeinsam mit der Stadt Leipzig schafft FRÖBEL damit 120 neue Betreuungsplätze für Kinder und Familien im Stadtteil Probstheida im Südosten der Stadt. Die Einrichtung ist barrierefrei und bietet vorerst bis zu sechs Integrationsplätze an. Weiterlesen

Kita und Förderschule in der Curiestraße feierlich eröffnet

Dorothee Dubrau, parteilose Baubürgermeisterin in Leipzig. Foto: Privat

Die bereits im Frühjahr fertiggestellte, bislang einmalige Kombination aus Kita und Förderschule in der Curiestraße, ist jetzt offiziell an Schüler, Lehrer und Erzieher übergeben worden. Innerhalb der Straßenwendeschleife Philipp-Rosenthal / Curiestraße ist auf einer ehemaligen Parkplatzfläche ein kompaktes, viergeschossiges Gebäude entstanden, das nun in Leipzig-Mitte zusätzlich 88 Förderschulplätze sowie 185 Kitaplätze bietet und vollständig barrierefrei ist. Weiterlesen