16.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Radwegneubau

ADFC ist höchst besorgt: Sachsens Radwegeausbau wird gnadenlos ausgebremst

Schon in den vergangenen fünf Jahren kam der Radwegeausbau in Sachsen nicht wirklich in die Gänge. In Dresden fehlt augenscheinlich der Mut, wirklich das Steuer herumzuwerfen und das Land tatsächlich fit für die Zukunft zu machen. Statt hunderte Kilometer benötigter Radwege zu bauen, kleckert Sachsen jetzt bei nicht einmal 10 Kilometern im Jahr herum, wie eine Landtagsanfrage des Leipziger Landtagsabgeordneten Marco Böhme ergab.

Landesdirektion Sachsen erlässt Planfeststellungsbeschluss zum Bau eines neuen Radwegs entlang der B 95

Am 4. Februar 2021 hat die Landesdirektion Sachsen auf Antrag des Landesamts für Straßenbau und Verkehr den Planfeststellungsbeschluss für den Bau eines neuen Radweges an der B 95 nördlich von Bärenstein erlassen. Die einseitig geführte Route soll auf einer Länge von ca. 2,4 Kilometern entstehen.

Aktueller Planungsstand zum Radwegneubau entlang der S 46 bei Wachau

Am Montag, den 12. Oktober, hat die im Auftrag der sächsischen Straßenbauverwaltung handelnde LISt Gesellschaft für Verkehrswesen und ingenieurtechnische Dienstleistungen mbH den aktuellen Planungsstand zum Neubau eines Radweges im Zuge der S 46 bei Wachau der Öffentlichkeit in Markkleeberg vorgestellt und die weiteren Schritte bis zur Realisierung des Vorhabens erläutert.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -