25.3°СLeipzig

Straßenbahnausbau

- Anzeige -
Engstelle in der Prager Straße: Auch dieser Abschnitt muss umgebaut werden, damit auf der Linie 15 breitere Bahnen fahren können. Foto: Ralf Julke

Löcher im Netz: Neue Straßenbahnen können ab 2024 vorerst nur auf den Linien 16 und 15 fahren

Das wird spannend. Ab 2024 bekommen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) neue, breitere Straßenbahnen. Das war schon seit Jahrzehnten geplant. Seit rund 25 Jahren wird dafür der Gleismittenabstand im gesamten Straßenbahnnetz von 2,56 m auf 2,80 m erhöht. Doch noch immer ist das Netz voller Engstellen. Das wird eine Herausforderung, bestätigen die LVB. Aber bis 2030 will man es geschafft haben, alle Engstellen zu beseitigen.

Alle angedachten Erweiterungen im Straßenbahnetz der LVB. Karte: Stadt Leipzig

Planungsdezernat priorisiert die ersten drei Streckenerweiterungen im Straßenenbahnnetz der LVB

Endlich geht es los, das, was der Leipziger Stadtrat 2016 eigentlich bezweckte, als er die Stadtverwaltung beauftragte, nicht nur einen Nahverkehrsplan vorzulegen, sondern mehrere Szenarien für eine künftige (umweltfreundliche) Mobilitätsstrategie. Diese Szenarien legte die Verwaltung vor zwei Jahren vor. Der Stadtrat beschloss konsequent das Nachhaltigkeitsszenario. Und das bedingt ganz unausweichlich: neue Straßenbahnstrecken. Für drei Streckenerweiterungen gibt die Verwaltung jetzt Grünes Licht.

Montage. L-IZ.de

Buchaer Straße in Schmannewitz kann ausgebaut werden: Landesdirektion bewilligt Fördermittel

Die Landesdirektion Sachsen hat dem Landkreis Nordsachsen Fördermittel für den Ausbau der Buchaer Straße (K8921) in Schmannewitz zur Anbindung von Gewerbebetrieben an das übergeordnete Verkehrsnetz bewilligt. Das Vorhaben wird mit einem Zuschuss in Höhe von 419.920 Euro durch den Bund und den Freistaat Sachsen aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur« unterstützt.

Montage. L-IZ.de

Endspurt auf der Georg-Schwarz-Straße – Straßensperrung ab 16. November

Die koordinierten Baumaßnahmen der Stadt Leipzig, der Leipziger Verkehrsbetriebe und Wasserwerke auf der Georg-Schwarz-Straße gehen in den Endspurt. Da ab 26. November die Straßenbahn wieder in beide Richtungen auf den neuen Gleisen fahren sollen, kommt es vom 16. bis einschließlich 25. November zu Einschränkungen im Straßenbahnverkehr, um die so genannten Bauweichen, die bisher den einspurigen Verkehr auf der Georg-Schwarz-Straße sicherstellten, auszubauen.

- Anzeige -
Scroll Up