Wie viele Worte brauchen wir eigentlich oder besser welche? Was erzählt unser Körper? Hören wir uns überhaupt genügend zu? Die „Spielwiese“ bietet den Tänzern des Leipziger Tanztheaters einmal im Jahr auf die Seite des Choreografen zu wechseln und in Eigenregie individuelle Kurzchoreografien zum ge­meinsamen Thema „Missverständnisse“ zu interpretieren und zu entwickeln. Weiterlesen