8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Wohnungsnot

Wohnungsbörse auf dem Brückenfest sucht Wohnungsangebote für Geflüchtete

Das Brückenfest 2018 möchte in diesem Jahr neue Wege gehen und einen aktiven Beitrag zum Ankommen geflüchteter Menschen leisten: „Die Wohnungsnot in Leipzig trifft Menschen mit Migrationsgeschichte besonders hart. Wir wollen eine Stadt die allen Menschen ein Ankommen ermöglicht, dazu ist die eigene Wohnung, das eigene Zimmer in einer Wohngemeinschaft eine wesentliche Voraussetzung“, so Christin Melcher, Mitorganisatorin des Brückenfestes.

StuRa der Uni Leipzig unterstützt Kampagnen gegen Wohnungsnot

Die rasante Entwicklung auf dem Mietmarkt stellt Studierende aktuell vor immer größere Probleme. In Leipzig nähert sich der Mietspiegel dem Wert von 7,50€ pro Quadratmeter. Aus diesem Grund unterstützen wir die Kampagne Kopf braucht Dach des DSW (Deutsches Studentenwerk).

Strategiekonferenz zur Wohnungsnotfallhilfe in Leipzig

Das Sozialamt der Stadt Leipzig schreibt derzeit das Konzept zur Wohnungsnotfallhilfe fort. In diesem Rahmen findet am kommenden Mittwoch, dem 23. Mai, eine Strategiekonferenz im Neuen Rathaus statt.

Der Stadtrat tagt: Arbeitsgruppe für wohnungssuchende Migranten beschlossen + Video

Der Stadtrat hat beschlossen, eine Arbeitsgruppe zum „Wohnen in Leipzig für Menschen mit Migrationsgeschichte beziehungsweise Fluchterfahrung“ einzurichten. Der Beschluss geht auf einen Antrag des Migrantenbeirates zurück. Am Ende setzte sich jedoch ein Änderungsantrag der Grünen durch.

Am 9. Mai: Großes Mietertreffen im Pögehaus

Nach der ersten großen Mieterdemonstration in Leipzig, an der bis zu 1400 Menschen teilnahmen, findet am 09.05. um 19 Uhr im Pögehaus Leipzig, Hedwigstr. 20, das nächste Initiativtreffen statt. Gemeinsam mit Betroffenen und Interessierten soll erörtert werden wie es weitergehen kann.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -