Artikel zum Schlagwort Adam Friedrich Oeser

„Feind des ganzen barocken Geschmacks“ – Ein Adam Friedrich Oeser-Abend im Schillerhaus

Foto: Stadtgeschichtliches Museum

Bevor die Ausstellung Adam Friedrich Oeser am kommenden Sonntag mit einer letzten Führung zu Ende geht, gibt es am Donnerstag, d. 07.09., 19 Uhr, noch einen interessanten Höhepunkt. Zu Gast im Schillerhaus ist Prof. Thomas Fuchs, der die Sondersammlungen in der Universitätsbibliothek Leipzig leitet und für seine lockere und unterhaltsame Vortragsweise bekannt ist. Weiterlesen

Nikolaikirche

„Tut weit des Himmels Pforten auf“ –300. Geburtstag von Adam Friedrich Oeser

Foto: Ralf Julke

„Tut weit des Himmels Pforten auf“ heißt es am Donnerstag, 31. August 2017, 19:30 Uhr, in der Nikolaikirche. Die Kirchgemeinde lädt anlässlich des 300. Geburtstages von Adam Friedrich Oeser zu einem Abend mit Bildbetrachtung mit dem Leipziger Maler Michael Triegel und Lesung von Ulrike Richter ein. Die Musikalische Umrahmung gestaltet das Blockflötenconsort Tibiae Saxoniae unter Leitung von Susanne Brösdorf. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Ein Leipziger Maler wird 300

In Gohlis bekommt Adam Friedrich Oeser gleich zwei Jubiläumskonzerte

Foto: Freundeskreis Gohliser Schlösschen

Am 17. Februar wäre er ganz offiziell 300 Jahre alt geworden: Adam Friedrich Oeser, der bekannteste Leipziger Maler der Goethe-Zeit. In der Januar- und Februar-Ausgabe der „Leipziger Zeitung“ kann man auf den Spuren des Malers durch Leipzig wandeln. Und ein Geburtstagskonzert bekommt er auch. Sogar zwei. Weiterlesen