11.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. August 2017

Säure-Anschlag auf Ministerwohnung: Prozess fortgesetzt – Aussage Gemkows erneut verschoben

Wie gelangte die DNA von Roman W. nach Leipzig und dann noch ausgerechnet an den Ort, wo ein heimtückischer Anschlag auf die Privatwohnung des sächsischen Justizministers verübt wurde? Nur eine von vielen offenen Fragen, um deren Klärung sich das Leipziger Amtsgericht in einem brisanten Prozess bemüht. Die zwei Angeklagten, ein Leipziger mit dem Ruf eines rechten Hooligans und ein Autohändler aus Nordrhein-Westfalen, bestreiten die Tat.

Altes Misstrauen, zähe Machtkämpfe, eine neugierige Ministerin und die Frage nach der Macht neuer Gedanken

Da musste der Redaktionsmaulwurf ran – zumindest fürs Titelfoto. Stellvertretend für all die Typen, die uns nach dem viel zu frühen Ferienende in Sachsen erschreckt haben mit ihren uralten Ideen und ihrem Tunnelblick auf die Welt. Auf einmal übernahmen graue Eminenzen wieder die Zügel – ob beim Versuch, den HC Leipzig noch einmal als Zeitungsente auszuschlachten, bei wilden Ideen von Waffenverbotszonen in der buntesten Leipziger Ecke oder bei platzenden Visionen für den Nahverkehr.

Video: Vorspiel – Die Sport-Saison hat begonnen

Die dritte Ausgabe der neuen Lokalsportsendung „Vorspiel“ ist länger geworden – da helfen auch schnelle Schnitte nichts. Es gibt einfach mehr zu berichten für Norman Landgarf und Martin Hoch, denn der Fußball startet wieder voll durch, die Saison hat begonnen und die Champions League wirft erste Schatten auch auf Leipzig. Dazu kommen von Heimspiel TV ein schneller Überblick über alle wichtigen Sportresultate der Woche und unterwegs waren die beiden Lokalreporter auch wieder. Und trafen auf einen Bürger- und einen Weltmeister.

Polizeibericht, 25. August: Rohe Gewalt, Ungebetener Besuch, 13-Jährige umgefahren

Auf dem Weg zur Arbeit saß eine Frau gestern früh in der Linie 3, als an der Haltestelle „Einertstraße“ ein Mann einstieg, direkt auf sie zuging, ihr mit der Faust in den Bauch schlug und dann das Smartphone aus den Händen riss +++ In der Josephstraße stieg ein Dieb durch ein geöffnetes Schlafzimmerfenster ein, wurde jedoch von der Mieterin erwischt und ergriff die Flucht +++ In der Ludolf-Colditz-Straße wurde eine 13-Jährige beim Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen. Auch werden Zeugen zu einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt und zu Sprühereien gesucht.

Havarie: Spinnereistraße für eine Woche gesperrt

Aufgrund einer Havarie im Abwassernetz der Leipziger Wasserwerke muss die Spinnereistraße in Markkleeberg in Höhe der Hausnummer 32 voll gesperrt werden. Die Sperrung gilt von Montag, dem 28. August 2017, bis voraussichtlich Freitag, dem 01. September 2017. In dieser Zeit wird die Firma HTR Bau GmbH die Havarie beseitigen.

Keine BAföG-Fristen mehr verpassen

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und die Antragsstellung für das BAföG ist überfällig. Und gerade Auszubildende und Schüler sind auf diese finanzielle Unterstützung angewiesen. Damit dies künftig nicht mehr passiert, bietet die Stadt Leipzig einen neuen Service: den Fristenmelder für den Antrag auf BAföG.

„Tut weit des Himmels Pforten auf“ –300. Geburtstag von Adam Friedrich Oeser

„Tut weit des Himmels Pforten auf“ heißt es am Donnerstag, 31. August 2017, 19:30 Uhr, in der Nikolaikirche. Die Kirchgemeinde lädt anlässlich des 300. Geburtstages von Adam Friedrich Oeser zu einem Abend mit Bildbetrachtung mit dem Leipziger Maler Michael Triegel und Lesung von Ulrike Richter ein. Die Musikalische Umrahmung gestaltet das Blockflötenconsort Tibiae Saxoniae unter Leitung von Susanne Brösdorf. Der Eintritt ist frei.

Ökolöwe berät zur Begrünung mit Kletterpflanzen

Egal ob es um die Begrünung einer Mauer oder einer Fahrradgarage geht, um ein Wohnhaus oder eine Kita: Mit dem Fassadenbegrünungsprojekt „Kletterfix – Grüne Wände für Leipzig“ richtet sich der Ökolöwe an alle BürgerInnen, die ihrer Stadt zu mehr Grün verhelfen möchten.

3. Konzert der „Blüthner Classics“ im Lindensaal

Das ursprünglich für Sonntag, den 27. August 2017, am Weißen Haus geplante Terrassenkonzert wird örtlich verlegt. Da am Veranstaltungstag mit schlechten Witterungsverhältnissen und hoher Luftfeuchtigkeit gerechnet wird, findet das Konzert – es ist das dritte der Reihe „Blüthner Classics“ – nun im Großen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses statt. Beginn der Veranstaltung ist unverändert um 17:00 Uhr.

Ulbig begrüßt Verbot von Internetplattform „linksunten.indymedia“

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Sachsens Innenminister Markus Ulbig, betont die Bedeutung des heutigen Verbotes der linksextremistischen Internetplattform „linksunten.indymedia“: „Linksextremisten hat das Internetportal immer wieder eine Plattform geboten, um öffentlich zur Begehung von Straftaten aufzurufen, Gewaltaktionen zu planen und diese anschließend zu verherrlichen.“

Am 26. August: Frühchen-Sommerfest im Klinikum St. Georg

Für keinen der Beteiligten waren sie einfach – die ersten Stunden, Wochen, sogar Monate auf der neonatologischen Station. Während bei einer normalen Geburt Mutter und Kind die Klinik meist nach kurzer Zeit glücklich verlassen, stehen den Eltern von Frühgeborenen oft schwere Stunden voller Hoffen und Bangen bevor. Doch gemeinsam haben die Eltern sowie die Schwestern und Ärzte der Abteilung Neonatologie es geschafft, mit liebevoller Betreuung und fachlicher Kompetenz die kleinen Patienten trotz erster Startschwierigkeiten gut gerüstet ins Leben zu entlassen.

Patienten mit Enddarmkrebs können am HELIOS Park-Klinikum mit einer neuen, schonenderen Technik (taTME) operiert werden

Jährlich erkranken nach Schätzungen des Robert-Koch-Institutes über 60.000 Männer und Frauen in Deutschland neu an Darmkrebs. Bei etwa 40 Prozent der Darmkrebspatienten ist vor allem der letzte Teil des Darmes, der Mastdarm betroffen – Experten sprechen dann von einem Rektumkarzinom. Eine Operation ist die wichtigste Therapieform.

LOFFT startet in die neue Saison

Das LOFFT ist zurück aus der Theaterpause und startet voller Tatendrang in die neue Saison. Wie sich sicherlich herumgesprochen hat, die letzte am Lindenauer Markt, die dafür mit umso mehr denkwürdigen Theatererlebnissen gefüllt werden soll.

Leipzig braucht mehr Fahrrad-Vorzugsrouten parallel zu Hauptverkehrsstraßen – zusätzlich

Natürlich gibt es auch aus Leipzigs CDU-Fraktion manchmal Überraschungen. So beschäftigte sich die Fraktion, die sonst eher das Thema Auto auf der Agenda hat, auch einmal ausführlicher mit dem Radverkehrsentwicklungsplan der Stadt. Der soll ja endlich fortgeschrieben werden. Und die CDU-Fraktion beantragte dazu, dass vor allem Fahrrad-Vorzugsrouten deutlich ausgebaut werden sollen.

10 Jahre Wohnprojekt Funke

Am 1. September findet von 10:00 bis 12:00 Uhr eine Feier mit Tag der Offenen Tür anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Wohnprojektes Funke statt. Das Projekt Funke ist ein Kooperationsprojekt der Suchtberatungsstelle Blaues Kreuz der Diakonie Leipzig und der Leipziger Wohnungsbaugenossenschaft (LWB). In einem Haus der LWB in der Eutritzscher Straße stehen 12 Wohnungen für suchtkranke Menschen, die (noch) Unterstützung beim selbstständigen Wohnen brauchen, zur Verfügung. Sie erhalten individuelle Begleitung in der Form des Ambulant Betreuten Wohnens unter Einbeziehung der Suchtberatung und mit Angeboten zur Tagesstrukturierung und Freizeitgestaltung.

Der Aktionsplan Mobilität Leipzig 700plus vergrößert die Leipziger Verkehrsprobleme

Der von der Wirtschaftsinitiative „Mobilität Leipzig 700plus“ am 24.08.2017 vorgestellte Aktionsplan zur Mobilität in Leipzig ist zu großen Teilen ein Rückfall auf Verkehrskonzepte der Vergangenheit. „Die Forderung nach dem Ausbau des Ring- und Tangentensystems im Stile der 1960er Jahre führt geradewegs in die Staufallen, die es für Leipzig zu vermeiden gilt“, stellt Dr. Christoph Waack, Vorsitzender des ADFC Leipzig, fest.

In der Hildegardstraße haben die Stadtwerke Leipzig ihre erste Energiestation aufgebaut

Die Energiezukunft in Leipzig sieht anders aus als heute. Das steht fest. Und in der Zukunftsstrategie der Stadtwerke Leipzig ist es längst beschlossen. Strom und Wärme kommen dann nicht mehr aus einem großen Kraftwerk jenseits der Stadtgrenzen. Sie werden zum größten Teil in der Stadt selbst produziert. Und am Donnerstag, 24. August, konnte ein Teil dieser Zukunft in der Hildegardstraße in Volkmarsdorf schon einmal besichtigt werden.

UKL: Zehn Jahre Kreißsaal in der Liebigstraße

Am 24. August 2017 war es genau zehn Jahre her, dass der Kreißsaal in der Liebigstraße in Betrieb genommen wurde. „Seither sind bei 22.783 Geburten 23.777 Kinder auf die Welt gekommen“, freut sich Prof. Holger Stepan, Direktor der Geburtsmedizin am UKL.

Leipzig muss jetzt die Verkehrsstrukturen für eine 700.000-Einwohner-Stadt schaffen

Für FreikäuferAm Donnerstag, 24. August, meldete sich jetzt auch die Leipziger Wirtschaft zu Wort und zeichnete ihre Vision, was das Leipzig des Jahres 2030 betrifft, wenn hier möglicherweise 700.000 Menschen wohnen und zur Arbeit fahren wollen. „Mobilität 700plus“ nennen die Wirtschaftskammern, die Ingenieurkammer und der Unternehmerverband ihr Papier, mit dem sie jetzt Druck machen wollen auf Verwaltung und Stadtrat.

Leipzig schrammt erst einmal denkbar knapp an einer Klage der DUH vorbei

10 Prozent Überschreitung. Mehr sollten es nicht sein, aber wer die Stickstoffdioxidgrenzwerte auch 2016 noch um 10 Prozent überschritt, dem flatterte als Kommune dieser Tage eine Klage auf den Tisch. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH), die beim Thema Diesel-Skandal jetzt Nägel mit Köpfen macht, verklagt all jene Städte, die die Grenzwerte für Stickstoffdioxid nicht einhalten.

Aktuell auf LZ