Artikel zum Schlagwort Kinderklinik

Kinderklinik Wermsdorf: Landrat kritisiert mangelhafte Kommunikation

Foto: Peter Sack

Nordsachsens Landrat Kai Emanuel hat mit Bedauern zur Kenntnis genommen, dass sich das Leipziger Klinikum St. Georg dazu entschlossen hat, die Pädiatrie des Fachkrankenhauses Hubertusburg in Wermsdorf zu schließen. „Dass stattdessen eine Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie eingerichtet wird, kann betroffene Eltern wohl kaum darüber hinwegtrösten, abends oder am Wochenende deutlich längere Wege zur nächsten Notfallambulanz in Torgau, Riesa, Leisnig oder Wurzen auf sich nehmen zu müssen.“ Weiterlesen

Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums St. Georg erneut mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

@ Klinikum St. Georg

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums St. Georg ist mit dem Qualitätssiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ ausgezeichnet worden. Mit dem Zertifikat wird der Kinderklinik eine gleichbleibend hohe Strukturqualität bei der stationären Versorgung von kranken Kindern und Jugendlichen bescheinigt. Der Verleihung des Siegels ging eine Überprüfung durch die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V. (GKinD) voraus. Das Zertifikat gilt bis Ende 2021. Weiterlesen

Eine Klinik ganz allein für die kleinen Patienten

Das Buch zu 125 Jahren Universitätskinderklinik in Leipzig

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserLeipzig wirkt manchmal richtig beschaulich und überschaubar. Dass es doch irgendwie eine Großstadt ist, merkt man meistens erst, wenn wieder irgendwo irgendein Jubiläum gefeiert wird. Eigentlich könnten laufend lauter aufsehenerregende Jubiläen gefeiert werden. So wie 2017, als die Universitätskinderklinik feierte. Nicht die zehn Jahre am neuen gemeinsamen Standort in der Liebigstraße, sondern volle 125 Jahre. Weiterlesen

Dreiviertel aller erkrankten Kinder werden geheilt

Regenbogenfahrt ermutigt junge Krebspatienten

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Die Diagnose Krebs ist bis heute für viele Eltern ein Schock. Doch bei vielen Kindern sind die Chancen gut, dass sie wieder gesund werden. Daran erinnert die Regenbogenfahrt, die am Samstag die Kinderonkologie der Uniklinik Leipzig besucht hat. 40 ehemalige Patienten radeln von Halle über Leipzig, Chemnitz, Dresden und Cottbus nach Berlin. Neben ermutigenden Worten gab es T-Shirts, kleine Geschenke und eine CD mit ermutigenden Geschichten. Weiterlesen

Mit "Helfe-Elfe" in der Kinderklinik

Wie Michael Oertel mit Wicht und Maulwurf kleinen Patienten eine Märchenstunde ans Bett bringt

Foto: Michael Oertel

Wenn du die Kraft in dir dazu spürst, dann tu es. So ungefähr könnte das Lebensmotto von Michael Oertel lauten. Als es darum ging, ein Domizil für den Mehrweg e.V. zu suchen, kniete er sich mit Freunden und Mitstreitern mit aller Kraft hinein. Heute ist der „WolkenSchachLenkWal“ im W.-Külz-Park am Völkerschlachtdenkmal vielen Leipzigern ein Begriff. Aber was macht der Bursche nun im Krankenhaus? Auch noch freiwillig? Weiterlesen