Artikel zum Schlagwort Sprachkurse

Daniela Kolbe (SPD): Integrationsgesetz – Mit weiteren Verbesserungen auf der Zielgeraden

Der Weg für weitere Verbesserungen im Integrationsgesetz ist frei: Die Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales stimmte einem Änderungsantrag zum Entwurf des Integrationsgesetzes zu. Das Gesetz soll am Donnerstag vom Bundestag beschlossen werden. Die SPD hat deutliche Verbesserungen für Geflüchtete durchgesetzt. Flüchtlinge in Ausbildung werden besser geschützt und ehrenamtliches Engagement besser gewürdigt. Weiterlesen

Doppelhaushalt muss Maßnahmen absichern

Juliane Nagel: Linke begrüßen Landesprogramm für Spracherwerb

Die heute durch die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration vorgestellte Novellierung der Förderrichtlinie „Integrative Maßnahmen“ kommentiert Juliane Nagel, Sprecherin für Migrations- und Flüchtlingspolitik der Fraktion Die Linke: Die novellierte Richtlinie enthält zahlreiche sinnvolle Schritte, etwa das Installieren von kommunalen Integrationskoordinatoren und die bessere Unterstützung der Kommunen bei der Suche nach Sprachmittlern und Dolmetschern. Weiterlesen

Förderung integrativer Maßnahmen

Juliane Pfeil (SPD): Integration passiert nicht von allein

„Integration passiert nicht von allein. Daher war es richtig, dass unsere Integrationsministerin Petra Köpping (SPD), erstmals überhaupt in Sachsen, im letzten Jahr begann, Integrationsmaßnahmen in nennenswertem Umfang zu fördern. Und es ist absolut konsequent, dass diese Förderung nun erheblich aufgestockt und das Integrationsprogramm erweitert wird“, begrüßt die Integrationspolitikerin Juliane Pfeil die erweiterte Richtlinie „Integrative Maßnahmen“. Weiterlesen

Die Villa sucht ehrenamtliche Lehrer und Unterrichtsmaterial

Sprachkurse für Flüchtlinge laufen an

Das Soziokulturelle Zentrum "Die VILLA" informierte am Montagabend, 12. Oktober, über Möglichkeiten, Sprachkurse für Flüchtlinge ehrenamtlich zu leiten . Vom großen Zulauf und den Reaktionen war das VILLA-Team erstaunt. "Über 30 engagierte Leipziger kamen und hatten auch schon gute Ideen", so Organisator und VILLA-Chef Oliver Reiner. "Der Bedarf an Kursen für Flüchtlinge ist groß und die Sprache ist der erste Schritt zur Integration", berichtet Oliver Reiner über die Motivation die hinter dem Projekt steht. Der erste Sprachkurs hat bereits begonnen. Weitere werden in den nächsten Wochen folgen. Weiterlesen