Zum Tag des Offenen Denkmals am 11.09. laden wir alle Interessierten ein, mehr über die Geschichte des Feinkost-Geländes zu erfahren. Dazu wird es eine (Foto)Ausstellung im Hof geben, die Etappen der bewegten Geschichte, des 1852 als Brauerei gegründeten Areals lebendig werden lassen.

Ein besonderes Highlight sind auch in diesem Jahr die Führungen durch die Tiefenkeller. Die Keller, die das gesamte Gelände umfassen, sind die größten ihrer Art in Leipzig und Umgebung. In ihnen finden sich Spuren der wechselhaften Nutzungsgeschichte.

Die Führungen starten um10 Uhr, 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr. Die Teilnehmendenzahl ist jeweils auf 15 Personen begrenzt. Interessenten werden gebeten sich per Mail an [email protected] oder telefonisch anzumelden. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 10 €. Kinder unter 12 Jahren können aus Sicherheitsgründen nicht mit zu den Führungen.

Während des Tages werden im Hof der Kunst-und Gewerbegenossenschaft Speisen und Getränke angeboten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.feinkostgenossenschaft.de/events/tag-des-offenen-denkmals-2/

- Anzeige -

Empfohlen auf LZ

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar