Artikel zum Schlagwort Tag des offenen Denkmals

Wegen Covid 19 keine öffentliche Führungen über archäologische Ausgrabungen zum Tag des offenen Denkmals 2020

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation kann das Landesamt für Archäologie Sachsen am diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“, am 13. September keine Veranstaltungen / Führungen zur sächsischen Landesarchäologie anbieten. Ein wesentlicher Grund ist, dass wir die geforderten Hygienevorschriften für Besucher/-innen auf unseren Ausgrabungen bei dem zu erwartenden großen Andrang nicht gewährleisten können. Die Gesundheit unserer Besucher/-innen und Mitarbeiter/-innen haben oberste Priorität. Weiterlesen

Deutsches Genossenschaftsmuseum Delitzsch: Tag des offenen Denkmals am 13. September 2020

Quelle: Dt. Herm. Schulze-Delitzsch Ges.

Ist ein Museum ein Denkmal? Aber natürlich! Das Deutsche Genossenschaftsmuseum in Delitzsch ist Gedenkstätte für die Genossenschaftsidee und würdigt einen Wegbereiter auf diesem Gebiet – Hermann Schulze-Delitzsch (1808–1883) – umfassend. Zugleich ist es ein historischer Ort, an dem eine frühe genossenschaftliche Vereinigung in Deutschland entstand. Wenn Sie noch nicht unser Museum kennen, dann bietet sich am Tag des offenen Denkmals 2020 eine gute Gelegenheit! Weiterlesen

Am 13. September im Werk 2: Tag des offenen Denkmals – Führung

Quelle: Werk 2

Das WERK 2 öffnet seine Türen und gewährt einen Blick hinter die Kulissen und in die Geschichte des ehemaligen Fabrikgeländes. Erbaut wurde die Kulturfabrik 1848 als Gasmesserfabrik und wurde bis zur Wende als VEB Werkstoffprüfmaschinen Leipzig genutzt. Danach gründete sich 1992 der WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V. und hauchte dem brachliegenden Gelände wieder Leben ein. Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals: historischer Sonderzug

Foto: Volker Klotz

Am 31.10.2020 verkehrt ein aus historischen Eisenbahnfahrzeugen gebildeter Sonderzug von Leipzig Hbf über Halle (Saale) Hbf, Köthen, Magdeburg Hbf, Stendal und Wittenberge nach Hamburg (und zurück). Die elektrisch betriebene Museumslok (mit 4 Fahrmotoren, 4.760 PS Leistung, 120 km/h Höchstgeschwindigkeit) entstammt den 80er Jahren und prägte einst das Bild im Zugbetrieb in ganz Ostdeutschland. Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals: Baustellenführung am und im Bornaer Zwiebelhaus

Zum Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, dem 13. September, um 14.00 Uhr lädt das Museum der Stadt Borna zu einer Baustellenführung ein. Falk Pidun, Architekt und Projektsteuerer wird das „Zwiebelhaus“ für alle Interessierten öffnen und wir werden über die Kunst am Bau von Kurt Feuerriegel, über Geschichte und Zukunft des Hauses miteinander ins Gespräch kommen. Treffpunkt ist 14.00 Uhr am Zwiebelhaus in der Bahnhofsstraße 34. Weiterlesen

Denkmalgeschütztes Bürogebäude an der Altchemnitzer Straße öffnet am 8. September 2019 seine Türen

100 Jahre Bauhaus – Landesdirektion Sachsen lädt zum Tag des offenen Denkmals nach Chemnitz ein

Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019 laden wir interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Besichtigung des im Bauhausstil der Neuen Sachlichkeit errichteten ehemaligen Firmengebäude der Astra-Werke AG an der Altchemnitzer Straße in Chemnitz ein. Im Rahmen von Führungen, Vorträgen sowie einer Ausstellung bietet wir den Besucherinnen und Besuchern interessante Einblicke in die Geschichte des 1928/29 hufeisenförmig angelegten Gebäudekomplexes. Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals am 8. September

Umbrüche der Moderne im Mittelpunkt: Moderne alte Schulen, Stadtbad und die wiedererwachenden Pittlerwerke in Wahren

Foto: Gernot Zwanzig

Für alle LeserAm Sonntag, 8. September, ist wieder Tag des offenen Denkmals. Aus Anlass des hundertjährigen Bauhaus-Jubiläums rückt der diesjährige Tag des offenen Denkmals vor allem die Bau- und Kunstwerke der Weimarer Republik und der Nachkriegsmoderne in den Mittelpunkt des Interesses. Neben zeitgemäßen Kirchenbauten wie etwa St. Bonifatius in Connewitz werden in Leipzig auch Parkanlagen und öffentliche Bauten – beispielsweise der Schönefelder Mariannenpark, das Westbad in Lindenau oder die Georg-Maurer-Bibliothek in Plagwitz – zum Denkmaltag vorgestellt. Weiterlesen

Am 8. September: Sommerfest zum Tag des offenen Denkmals am Domplatz 5

Foto: privat

Das Netzwerk für Demokratische Kultur lädt für den 8. September 2019, am Tag des offenen Denkmals, zu seinem alljährlichen Sommerfest in das Kultur- und Bürger_innenzentrum D5 am Domplatz 5 ein. Zwischen 11 und 15 Uhr gibt es u.a. Livemusik mit der Leipziger Kultivierten Kofferkapelle (Swingmusik), dem Puppentheater Janko, der Knallfrosch und der Siebdruckwerkstatt vom KulturMobil, in der unter Anleitung selbst TShirts und Stoffbeutel bedruckt werden können. Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals am 9. September: Kunstkraftwerk Leipzig offeriert kostenlose Führungen durch Ausstellungen und Industriekulisse

Foto: Kunstkraftwerk

Seit 1993 findet in Deutschland jährlich am zweiten Sonntag im September der Tag des offenen Denkmals statt. Bundesweit öffnen rund 8.000 Denkmale ihre Türen und ziehen damit bis zu 4,5 Millionen Besucherinnen und Besucher an. Das Kunstkraftwerk Leipzig bietet in diesem Rahmen am 9. September 2018 um 11 und um 15 Uhr kostenlose Führungen an. Interessierte Besucher können dabei sowohl die aktuellen Ausstellungen und Videoshows genießen, aber auch einen Blick hinter die Kulissen des gründerzeitlichen Industriebaus werfen. Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals am 9. September: Die Leipziger Denkmalstiftung lädt ein nach Leipzig, Zwickau und Grünhain

Am 9. September findet der Tag des offenen Denkmals statt. Die Leipziger Denkmalstiftung zeigt aus diesem Anlass drei verschiedene Orte, die es zu erhalten und wieder (neu) zu nutzen gilt. „Entdecken, was uns verbindet“ lautet das diesjährige Motto des Tags des offenen Denkmals. Dazu stellen wir der Öffentlichkeit vor allem solche Gebäude und Orte vor, deren Potenziale noch erkannt bzw. umgesetzt werden müssen. Um Gebäude zu erhalten und einer sinnvollen Nutzung zuzuführen, damit sie zur Entwicklung ihres Ortes beitragen, ist vor allem ihre Geschichte interessant. Deshalb berichten wir darüber, wie sich die Orte durch und um die gezeigten Gebäude Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals 2018 am 9. September – „Entdecken, was uns verbindet“

Foto: Tag des offenen Denkmals

In diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto: „Entdecken, was uns verbindet“, in Verbindung mit dem europäischen Kulturerbejahr 2018. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Fragen nachgehen, woher bestimmte Materialien, Stilformen, handwerkliche Ausführungen, künstlerische Details, technisches Know-now, exotische Pflanzen für Gartengestaltungen und vieles andere, was wir an den historischen Bauwerken finden, herkommt. Stammt es aus der Region, hatte zufällig ein Wanderarbeiter ein wenig Zeit, um sein Wissen in einen Bau einfließen zu lassen, oder konnte sich ein Bauherr, zu Geld gekommen, außergewöhnlichen Luxus aus fernen Ländern leisten? Weiterlesen

Mahnende Worte zum Tag des offenen Denkmals

In Sachsen sind vor allem technische Denkmale der Industriegeschichte vom Abriss bedroht

Foto: Marko Hofmann

Für alle Leser Am morgigen Sonntag, 10. September, ist Tag des offenen Denkmals. Und es ist auch ein Tag der Besinnung. Denn für viele Denkmale in Sachsen kam der wirtschaftliche Aufschwung um 15 Jahre zu spät. Und besonders technische Denkmale haben mittlerweile ganz schlechte Karten, stellt der Grünen-Abgeordnete Wolfram Günther nach seiner neuesten Landtagsanfrage fest. Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals am 10. September

Ausstellungseröffnung für Johann Friedrich den Großmütigen wird der Höhepunkt auf Schloss Hartenfels

Foto: Andreas Franke

Für alle LeserDer morgige Sonntag, 10. September, ist wieder „Tag des offenen Denkmals“. Und wie selten zuvor ist der Tag eine gute Gelegenheit, auch einmal herrliche Kleinode rings um Leipzig kennenzulernen. Diesmal ganz vorn auf der Liste: das Schloss Hartenfels in Torgau. Denn was dort eröffnet wird, passt ideal zum Motto des bundesweiten Tages des offenen Denkmals: „Macht und Pracht“. Weiterlesen

Grimma: Mit Freifahrtschein zum Tag des offenen Denkmals

Foto: Stadt Grimma

Zum Tag des offenen Denkmals, 10. September, gewähren in Grimma 18 historische Gärten, Museen und Häuser spannende Einblicke. Das Besondere in diesem Jahr: Einige Zug- und Busverbindungen nach Grimma können im Netz des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes am 9. und am 10. September kostenfrei genutzt werden. Die Aktionscoupons sind in der Stadtinformation am Markt 23 oder im Internet unter www.mdv.de erhältlich. Weiterlesen