9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tischgespräch: Lost between the waves – feministischer Kampf in Polen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Seit Monaten gehen in vielen Städten Polens zehntausende Frauen auf die Straße, um gegen die Verschärfung des Abtreibungsrechts zu protestieren. Der „Strajk Kobiet“ (Streik der Frauen) erstreckt sich dabei von Warschau über Gdansk, Lodz, Poznan und Szczecin bis nach Nieder- und Oberschlesien.

    Die Parolen sind eindringlich: „Hölle der Frauen“ und „Das bedeutet Krieg“ steht auf den Postern der Demonstrierenden. Ein roter Blitz ist das Symbol der Bewegung. Diese jüngsten Proteste haben gezeigt, dass die feministische Bewegung in Polen trotz der Macht von Katholizismus und Konservatismus eine wichtige gesellschaftliche Kraft ist.

    Gemeinsam wollen wir am Montag, 04. Oktober 2021, 18 Uhr einen Blick auf polnische Feminismen werfen und diese im Kontext politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen verorten. Kontinuitäten und Ambivalenzen zeichnen ein differenziertes Bild des feministischen Kampfes in Polen, der weit mehr als das Recht auf Selbstbestimmung beinhaltet.

    Referentinnen: Luisa Klatte und Laura Loew. Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht. Eintritt: 5,00 €/ermäßigt 3,00 €

    Ort der Veranstaltung ist das Kultur- und Bürger/-innenzentrum D5, Domplatz 5, Wurzen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige