LA GRANDE BELLEZZA

IT/FR 2013, Paolo Sorrentino, 141 Min., OmU (Italienisch mit deutschen Untertiteln) mit Toni Servillo, Carlo Verdone, Sabrina Ferilli, Carlo Buccirosso

Rom im Sommer, die „ewige Stadt“ erstrahlt in voller Schönheit und das Leben des Boulevard-Journalisten Jep Gambardella ist purer Genuss: rauschende Feste, Dinner-Partys, schillernde Menschen. Er steht kurz vor seinem 65. Geburtstag und scheint das mondäne Leben der High Society in Rom in vollen Zügen zu genießen. Doch hinter dem Lebemann steht ein zynischer Beobachter, der ebenso die Kehrseite, die Leere und Oberflächlichkeit der opulenten Gesellschaft sieht, zu der er selbst gehört.

Paolo Sorrentinos (CHEYENNE – THIS MUST BE THE PLACE) Liebeserklärung an Rom folgt ihrem Protagonisten in einer hypnotischen Bilderflut durch die Stadt und dringt dabei auch tief in das große Nichts ein, das sich dahinter verbirgt.

Fr, 12.8. / 22:00 1cl Sommerkino auf der Moritzbastei

RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH

BRD/FR 2022, 119 Min., Andreas Dresen, OV (Deutsche Originalversion, Englisch, Türkisch mit deutschen Untertiteln) mit Meltem Kaptan, Alexander Scheer, Charly Hübner, Nazmi Kirik, Sevda Polat

Murat ist weg. Inhaftiert im US-Gefangenenlager Guantanamo. Rabiye Kurnaz, Bremer Hausfrau und lebenskluge Mutter, versteht die Welt nicht mehr. Sie geht zur Polizei, informiert die Behörden und verzweifelt fast an ihrer Ohnmacht. Bis sie Bernhard Docke findet. Der zurückhaltende, besonnene Menschenrechtsanwalt und die gewitzte Mutter – sie kämpfen nun Seite an Seite für die Freilassung von Murat. Denn Papier ist geduldig, aber Rabiye ist es nicht.

Die siebte gemeinsame Arbeit von Andreas Dresen und Laila Stieler (Drehbuch) ist ein Film über Recht und Willkür – und über Menschen, die über sich hinauswachsen.

Sa, 13.8. / 22:00 1cl Sommerkino auf der Moritzbastei

DEAR FUTURE CHILDREN

BRD/GBR/AUT 2021, Franz Böhm, 89 Min., OmU (Englisch und Spanisch mit deutschen Untertiteln)7

Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ziemlich ähnliches Schicksal: Tränengas und Gummigeschosse, Wasserwerfer und tödliche Dürre, Regierungen, die nicht zuhören wollen und eine junge Generation, die zurecht wütend ist. Doch sie haben nicht vor aufzugeben: weder Hilda, die in Uganda für die Zukunft unserer Umwelt kämpft, noch Rayen oder Pepper, die in Santiago de Chile und Hongkong für mehr soziale Gerechtigkeit und Demokratie auf die Straßen gehen.

Regisseur Franz Böhm, selbst Jahrgang 1999, portraitiert die drei Aktivist*innen stellvertretend für eine große Bewegung junger Menschen, die den Zustand der Welt nicht länger hinnehmen wollen und aktiv für ihre Zukunft und auch die aller kommenden Generationen kämpfen.

So, 14.8. / 22:00 1cl Sommerkino auf der Moritzbastei

Wochenübersicht der Cinémathèque Leipzig

Fr, 12. AUGUST 2022

22:00 LA GRANDE BELLEZZA (IT/FR 2013, Paolo Sorrentino, 141 Min., OmU) 1cl Sommerkino

Sa, 13. AUGUST 2022

22:00 RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH (BRD/FR 2022, Andreas Dresen, 119 Min., OV) 1cl Sommerkino

So, 14. AUGUST 2022

22:00 DEAR FUTURE CHILDREN (BRD/GBR/AUT 2021, Franz Böhm, 89 Min., OmU) 1cl Sommerkino

Hinweise zum Besuch im 1cl Sommerkino

Kontaktnachverfolgung per Corona-Warn-App ist möglich.

Eintritt: 7,00 €, ermäßigt 5,50 €, mit Leipzig-Pass, Schwerbehindertenausweis, Ehrenamtspass 3,50 €, Filme ab 130 Min. Länge: + 1,00 €

Ticketkauf und Reservierungen sind online möglich: www.cinematheque-leipzig.de. Außerdem gibt es eine Abendkasse, die 30 Minuten vor Filmbeginn öffnet.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar