Artikel zum Schlagwort Film

Film und literarisches Gespräch

Am 29. November: „Das Luftschiff – die phantastischen Flüge des Fritz Rudolf Fries“

Foto: Ralf Julke

Die Verfilmung des Romans „Das Luft-Schiff“ von Fritz Rudolf Fries kam in der DDR 1983 in die Kinos. Gerade das Experimentelle des Filmes, aber auch seine Übertretung von Grenzen machten ihn wenig massenkompatibel. Gleichzeitig rückte es ihn aus dem Sichtfeld der staatlichen Zensur. Die von Fries zwischen realistischen und phantastisch-utopischen Elementen changierende Textvorlage wurde in der Regie von Rainer Simon und versehen mit expressionistischen Illustrationen von Lutz Dammbeck zu einem der eigenwilligsten Werke in der Geschichte der DEFA. Weiterlesen

Kampf gegen den Suchtdruck – »Therapie für Gangster«

Film und Diskussion mit dem Klinikum St. Georg in der naTo zum Thema Suchterkrankung

Quelle: Soziokulturelles Zentrum die naTo

Am kommenden Montag, den 7. Oktober um 17 Uhr, lädt das Städtische Klinikum »St. Georg« Leipzig Klinik für Forensische Psychiatrie in der naTo zum Filmscreening des Dokumentarfilms »Therapie für Gangster« von Sobo Swobodnik ein. Im Anschluss schildern Patienten aus der Klinik für Forensische Psychiatrie des Städtischen Klinikums »St. Georg« ihre Erfahrungen und stellen sich der Diskussion mit dem Publikum. Weiterlesen

Nur heute: Lola-Abräumer „Gundermann“ erneut auf großer Leinwand im CineStar Leipzig

Foto: Lucas Böhme

Der Deutsche Filmpreis – kurz Lola genannt – ist jedes Jahr DAS Ereignis der Filmbranche. Absoluter Abräumer war in diesem Jahr „Gundermann“, der Film über das Leben des Baggerfahrers, Liedermachers und Stasimitarbeiters Gerhard Gundermann, dessen Leben in mehreren Episoden sowohl einen Einblick in sein Leben in den 70er Jahren als auch in den Zeitraum nach der Wende gibt. Das CineStar Leipzig nimmt „Gundermann“ in Anbetracht des riesigen Lola-Erfolgs erneut ins Programm. Tickets sind an der Kinokasse oder unter cinestar.de erhältlich. Weiterlesen

Vorverkaufstart

Am 29. Dezember in Dresden: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Der Originalfilm mit Live-Orchester

Quelle: Semmel Concerts

„Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter – aber ein Jäger ist es nicht. Ein silberdurchwirktes Kleid mit Schleppe zum Ball – aber eine Prinzessin ist es nicht.“ Erraten Sie das Rätsel? Dann gehören Sie zur riesigen Fangemeinde, die nicht nur diese Sätze aus dem Märchenklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mitsprechen kann. Weiterlesen

Film & Gespräch: Die Wiese – Ein Paradies nebenan

Foto: Ökolöwe

Die Ökolöwen zeigen am Dienstag, den 30. April um 17 Uhr gemeinsam mit der Kinobar Prager Frühling den Dokumentarfilm ‚Die Wiese – Ein Paradies nebenan‘. Vor Filmbeginn erwartet die Besucherinnen und Besucher eine thematische Einführung durch die Ökolöwen. Außerdem stellt Michael Schulze, Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig, die Pläne zur Anlage von Blühstreifen in Leipziger Parks vor. Weiterlesen

Ostern in der Volkshochschule: Finden Sie die „Buddenbrocks der DDR“

Foto: Ralf Julke

In diesem Jahr können Sie am Osterdienstag ein ganz besonderes "Osterei" finden: Als die Buddenbrocks der DDR wurden die Braschs, eine perfekte Funktionärsfamilie, bezeichnet. Sie lebten den deutschen Traum vom Sozialismus: Horst Brasch, ein leidenschaftlicher Antifaschist und jüdischer Katholik, baut die DDR mit auf, obwohl seine Frau Gerda darin nie heimisch wird.Weiterlesen

Ab 18. April im Kino

„Zwei Familien auf Weltreise“ – Kinotour in Sachsen und Sachsen-Anhalt

© Life with Sandy & Benni und Sechs Paar Schuhe

Die Meisten von uns denken, wenn wir Kinder bekommen, ist es mit langen und abenteuerlichen Reisen vorbei – der Film ZWEI FAMILIEN AUF WELTREISE zeigt, dass es mit etwas Mut auch anders geht. Zwei Familien mit insgesamt fünf Kindern lassen alles hinter sich und reisen ein Jahr lang um die Welt. Und lernen neben vielen Ländern auch sich selbst und ihre Kinder ganz neu kennen. Weiterlesen

Veranstaltung zur Kolonialgeschichte und Befreiungsbewegung in Afrika

Lumumba – Film und Diskussion am 13. März im Jedermanns

Foto: L-IZ.de

Im Rahmen der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus der Stadt Leipzig laden wir am 13. März 2019 um 19 Uhr ganz herzlich zusammen mit den Jusos Leipzig und dem AK Antirassismus der Jusos Leipzig zum Filmabend „Lumumba“ (2000, Belgien) ins JEDERMANNS SPD-Bürgerbüro (Georg-Schumann-Straße 133, 04155 Leipzig) ein. Gemeinsam wollen wir den Film schauen und im Anschluss bei Getränken darüber diskutieren. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Weiterlesen

Film & Diskussion mit der Filmemacherin Kathrin Lemcke und Claudia Maicher

Am 5. März im Luru-Kino: „She works hard – Zukunftsperspektiven von Künstlerinnen“

Foto: Kristen Stock

Am Dienstag, 05.03., 19:00 Uhr, lädt die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zu Film & Diskussion "She works hard – Zukunftsperspektiven von Künstlerinnen" nach Leipzig ein. Mit dabei sind die Filmemacherin Kathrin Lemcke, Absolventin der Burg Giebichenstein, und Dr. Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag. Weiterlesen

Prämierter Dokumentarfilm feiert Leipzig-Premiere: Original Bitterfeld. Ein Tag von 125 Jahren

Quelle: Schaubühne Lindenfels

Die Schaubühne Lindenfels präsentiert den regionalen Dokumentarfilm ORIGINAL BITTERFELD. EIN TAG VON 125 JAHREN. Zur Leipzig-Premiere sind Marcus Hansmann (Regisseur), Sándor Mohácsi (Produzent) sowie Uwe Holz (Leiter vom Industrie- und Filmmuseum Wolfen) geladen, um den Film erstmals in einem Leipziger Kino vorzustellen. Weiterlesen

Deutschlandweite Kinotour mit dem Protagonisten Anselm Nathanael Pahnke

Anderswo. Allein in Afrika – Kinostart ab 13. Dezember 2018

© Anselm Pahnke

Ein Film über eine Entdeckungsreise, die Suche nach dem Abenteuer und nach dem Ich. Nur mit dem Fahrrad ist Anselm durch den afrikanischen Kontinent gefahren. 15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder. Er hat weder Bus, noch Bahn genutzt und während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn er wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Menschen und der Natur aus unmittelbarer Nähe erleben. Gefilmt hat er die gesamte Reise selbst. Weiterlesen

„Girl“ – Filmvorführung mit Podiumsdiskussion

Lara ist 15 und träumt nicht nur davon, Balletttänzerin zu werden, sie versucht auch noch einen zweiten Kampf zu gewinnen: Sie will sich einer Geschlechtsangleichung unterziehen. Äußerlich ist sie bereits ein Mädchen, doch ihr Körper ist noch der eines Jungen. Ihr Vater unterstutzt sie bei ihrem Vorhaben, begleitet seine Tochter bei jedem Schritt und ist fur sie da, genau wie Psychologen und Ärzte. Weiterlesen