3.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 19. Oktober 2021

Rodig reflektiert: Vielleicht doch lieber Nünchritz

Eine Superwahl! Eine Jahrhundertwahl! Eine Klimawahl! Und eine Schicksalswahl war es auch! Zudem „die wichtigste Wahl jemals“ (gängiger Superlativ) und überhaupt kam es diesmal ganz enorm darauf an. Und bloß nicht verwählen, das hätte erneut Stillstand, Stagnation oder wahlweise den allerendgültigsten Niedergang bedeutet. Doch heute, am Tag nach der Wahl, an dem ich in meiner Kemenate hocke und übers Wählen reflektiere, heute steht die Welt noch, sie fühlt sich sogar ziemlich genauso an wie gestern. Nur etwas verkaterter.

Dienstag, der 19. Oktober 2021: Sachsen beschließt neue Corona-Schutzverordnung, Leipzig will linke Demos am Samstag verbieten, Ampel-Verhandlungen in Berlin

Neue Schutzregeln gegen eine COVID-19-Infektion treten in Sachsen bereits am Donnerstag in Kraft – das Kabinett beschloss am Dienstag Änderungen, die unter anderem Großveranstaltungen unter 2G-Bedingungen möglich machen sollen. In Leipzig wurden drei linke Demonstrationen für Samstag aufgrund von Sicherheitsbedenken verboten – ob das Bestand haben wird, ist aber alles andere als sicher. Und: In Berlin verhandeln SPD, Grüne und FDP über eine Regierungskoalition. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, dem 19. Oktober 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Stadt Leipzig erteilt Baugenehmigung: Kommt jetzt bald die Moschee in Gohlis?

Vor acht Jahren kochte im eher beschaulichen Gohlis einige Wochen die Aufregung hoch, als der lokale Ableger der Ahmadiyya Muslim Jamaat den Bau einer Moschee auf einem Privatgrundstück ankündigte. Doch die nächsten Jahre wurde es weitgehend ruhig um das Projekt, die Bagger rückten bis heute nicht an. Letzte Woche nun erteilte die Stadt Leipzig die endgültige Baugenehmigung. Warum es so lange dauerte und wie es weitergehen soll, hat die LZ vor Ort beim Imam und Theologen Umer Rashid Malik erfragt.

2. Polizeibericht 19. Oktober: Bedrohungssituation, Drogen bei Durchsuchung aufgefunden

Heute Mittag stand ein Pkw-Fahrer an der Ampelkreuzung Georg-Schwarz-Straße/Ludwig-Hupfeld-Straße bei Rot. Er nahm einen Fußgänger wahr, der mit einem pistolenähnlichen Gegenstand auf ihn und andere Verkehrsteilnehmer zielte und wählte den Notruf+++Gestern kontrollierten Polizeibeamte auf der Riesaer Straße den Fahrer eines Pkw Mercedes-Benz. Die Beamten stellten bei dem 66-Jähirgen fest, dass dieser einen gefälschten Führerschein bei sich hatte und er nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Staatsregierung beschließt neue Corona-Schutzverordnung für Sachsen

Das Kabinett hat in seiner heutigen Sitzung eine neue sächsische Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Diese wird am 21. Oktober 2021 in Kraft treten und bis einschließlich 17. November 2021 gelten.

Essay: Der 11. September 2001 – war er wirklich eine historische Zäsur?

Ob die Anschläge vor mehr als 20 Jahren in den Vereinigten Staaten tatsächlich eine historische Zäsur darstellten, ist gar nicht so einfach zu sagen und wird in der Wissenschaft kontrovers diskutiert. Der Versuch einer Annäherung.

Ministerium sieht keine Befangenheit bei Beschluss über Wahltermin

Bei der Beratung und Entscheidung über den Wahltag für eine Landrats- oder Bürgermeisterwahl ist der amtierende Landrat oder Bürgermeister grundsätzlich nicht als befangen anzusehen. Das hat das Sächsische Staatsministerium des Innern heute (19.10.21) klargestellt.

Wichtige Dresdner Ausfallstraße kann weiter modernisiert werden

Die Landesdirektion Sachsen hat am 13.10.2021 den Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Bautzner Straße (B 6) in Dresden im Abschnitt Prießnitzstraße - Stolpener Straße erlassen. Damit verfügt die Landeshauptstadt Dresden über Baurecht.

Mahnwachen auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz gegen die Zerstörung des Dorfes Lützerath für den Braunkohleabbau

Am Mittwoch, den 20. und 27.10. ruft ein Bündnis aus verschiedenen Klimagerechtigkeitsgruppen in Leipzig zur Mahnwache gegen die Zerstörung des Dorfes Lützerath für den Braunkohleabbau auf. Von 14 bis 18 Uhr informieren die Aktivist:innen auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz über den Widerstand vor Ort und rufen dazu auf, den Protest zu unterstützen.

Funkstille in der Familie: Wenn sich Väter und erwachsene Kinder entfremden

Tja, woran liegt das eigentlich, dass ausgerechnet zwischen Vätern und Kindern so oft der Kontakt abreißt? Das wollten Forscher/-innen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wissen. Viele Menschen entfremden sich im Laufe ihres Lebens von ihren Eltern: Jede fünfte Vater-Kind-Beziehung ist betroffen, bei Müttern ist es knapp jede zehnte.

Weiter hohe Schutzmaßnahmen an Schulen, aber keine Maskenpflicht im Unterricht ab 8. November

Das Sächsische Kabinett hat heute (19. Oktober) eine neue Schul- und Kita-Coronaverordnung verabschiedet. Neu ist, dass ab dem 8. November in allen Schulklassen keine Maskenpflicht mehr für Schülerinnen, Schüler und das schulische Personal im Unterricht besteht.

Kostenfreie Fahrradregistrierung vor Umweltinformationszentrum

Am Dienstag, den 26. Oktober, gibt es vor dem Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit zur Fahrradregistrierung. Die Leipzigerinnen und Leipziger können vor Ort gebührenfrei ihr Fahrrad registrieren lassen, um es besser gegen Diebstahl zu schützen.

IG Metall geht am 29. Oktober bundesweit für fairen, sozial-ökologischen Wandel der Industrie auf die Straße

Die IG Metall ruft am 29. Oktober zu einem bundesweiten Aktionstag unter dem Motto „FairWandel – sozial, ökologisch, demokratisch“ auf. In Berlin findet am 29. Oktober von 8 bis 11 Uhr eine zentrale Veranstaltung im Regierungsviertel in Berlin statt. Mehr als 900 Metallerinnen und Metaller kommen ins Berliner Regierungsviertel, um für sichere und gute Arbeit in einer klimafreundlichen Industrie zu demonstrieren.

Neue Hochwasserschutzwand für Freital – Bauarbeiten an der Vereinigten Weißeritz

In Freital (Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge) hat die Landestalsperrenverwaltung mit Bauarbeiten an der Vereinigten Weißeritz begonnen. Zwischen August-Bebel-Straße und Brücke Burgker Straße wird eine Hochwasserschutzwand errichtet. Die Bauarbeiten sollen bis September 2022 dauern und kosten rund eine Million Euro, finanziert durch den Freistaat Sachsen und den Bund.

Alternative Antriebskonzepte für die Mobilität der Zukunft

Die Forschung an alternativen Antriebstechnologien ist für das Automobil- und Mobilitätsland Sachsen von entscheidender Bedeutung. Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten in diesem Feld bereits eng zusammen und wollen das noch intensivieren. Wirtschaftsministerium und Wissenschaftsministerium unterstützen jetzt über das Instrument der Landesforschungsförderung gemeinsam weitere Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 900.000 Euro.

Bibel trifft Kabarett – Folge 2: Protestantismus und Querdenkerei

Sind Corona-Leugner die neuen Protestanten? Gehört Martin Luther womöglich in dieselbe Schublade wie die heutigen Querdenker? Oder doch eher in die mit den biblischen Propheten? Im Monat des Reformationstages geht es beim zweiten Abend der neuen Reihe in der Peterskirche um Nein-Sager, um neue Dissidenten und die Urenkel der alten.

Versammlungsgeschehen am 23. Oktober 2021

Gegenüber der Versammlungsbehörde des Ordnungsamtes wurden für den 23.10.2021 u. a. drei Versammlungen in Form von Aufzügen unter dem Motto „Weder Freund noch Helfer“, „Gegen die Kriminalisierung linker Strukturen“ sowie „Alle zusammen gegen den Ausverkauf der Städte“ angezeigt.

Leipzig unversöhnlich: Stadt bestätigt Versammlungsverbot für Samstag + 2. Update

Seit dem gestrigen Montag, 18. Oktober 2021, liegen quasi allen beteiligten Behörden Anfragen der LZ zur Demonstration am 23. Oktober 2021 vor. Im Raum steht ein für Leipzig – außerhalb der durch Infektionsgefahren begründeten Versammlungseinschränkungen der letzten zwei Jahre – weitgehend einzigartiger, vermutlicher Verbotsvorgang einer Versammlung. Genauer drei Versammlungen, welche am Samstag, 23. Oktober 2021 unter dem Namen „Alle zusammen! – Autonom, widerständig, unversöhnlich“ stattfinden sollen. Überraschend meldeten am Abend des 18. Oktober 2021 die Anmelderinnen das „Verbot der geplanten Demonstrationen“.

Ideensprint zum Klimaschutz – „Climathon“ sucht Teilnehmende

Am 29. und 30. Oktober findet der deutsche „Climathon“ – ein 24-stündiger Ideen-Hackathon statt. Hierbei können alle an effektivem Klimaschutz Interessierte mitmachen. Die Frage für Sachsen lautet: Wie kann Klimaschutz insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen strategisch verankert werden?

Coronavirus Landkreis Leipzig: 16.176 bestätigte Fälle (Stand 19. Oktober 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 16.176 (+ 49 zum Vortag) Infektionen im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 786 Personen in Quarantäne, darunter 494 infizierte Personen.

Aktuell auf LZ