8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 12. Oktober 2020

Mülleimer beschädigt – Zeugin bespuckt und beleidigt

Am Samstagabend trat ein Mann gegen einen Mülleimer im Hauptbahnhof Leipzig und beschädigte diesen. Als eine Mitarbeiterin von „Abellio“ den Mann zur Rede stellen wollte, bespuckte und beleidigte er die 27-Jährige. In der Folge wollte diese den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, wurde dabei jedoch am Ringfinger verletzt.

Staatsministerin Barbara Klepsch begleitet Soft-Opening der Blockline im Osterzgebirge

Ab dem Frühjahr 2021 startet das neue Bike-Abenteuer für die gesamte Familie – die Blockline – auf insgesamt 140 km und drei spannenden Runden durch das Osterzgebirge. Die Blockline ist sowohl für das Osterzgebirge als auch für die gesamte Fachplanung Mountainbike in Sachsen ein bedeutendes Leuchtturmprojekt. Nach über zwei Jahren intensiver Projektarbeit zwischen neun Kommunen, drei Landkreisen, der LAG „Silbernes Erzgebirge“ und dem Tourismusverband Erzgebirge e.V. ging die Entwicklung der Blockline heute in eine weitere wichtige Phase.

Staatsminister Günther: „Auf dem Weg zur Klimaneutralität die Wettbewerbsfähigkeit stärken“

Auf einer Kick-off-Veranstaltung des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) haben am Montag (12.10.) in Dresden Expertinnen und Experten aus Forschung, Wirtschaft und Verwaltung über Forschungsvorhaben, Trends und Herausforderungen in den Bereichen Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft diskutiert.

Corona-Fall in Taucha – 20 Grundschüler und drei Lehrer in Quarantäne

Nach dem positiven Corona-Test einer zehnjährigen Grundschülerin hat das Gesundheitsamt des Landkreises Nordsachsen am Wochenende für die unmittelbaren Kontaktpersonen, darunter eine vierte Klasse mit 20 Schülern sowie drei Lehrer der Regenbogenschule in Taucha, die gesetzlich vorgeschriebene Quarantäne von 14 Tagen angeordnet.

Corona-Virus: Aktuell 285 bestätigte Fälle (Stand am 12. Oktober 2020 um 11 Uhr)

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 285 (+ 2 zum Vortag). Das sind fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Darunter sind 31 Personen, die aktuell mit dem Virus Covid-19 infiziert sind. Bislang wurden im Landkreis Leipzig vier Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

Kulturministerin Barbara Klepsch führt 2. Sächsisches Kulturgespräch in Zeiten von Corona

Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch hat heute (12. Oktober 2020) erneut rund 45 Akteure aus der sächsischen Kulturlandschaft zum 2. Sächsischen Kulturgespräch in Dresden getroffen, um über die aktuelle Situation der Kulturlandschaft in Sachsen zu sprechen. Eingeladen waren alle Kultur-Landesverbände, Kulturraumsekretäre und kulturpolitischen Sprecher des Sächsischen Landtags.

Freistaat Sachsen fördert interkommunales Feuerwehrgerätehaus im Landkreis Meißen

Amtschef Thomas Rechentin nahm heute am Richtfest für das interkommunale Feuerwehrgerätehaus der Gemeinden Hirschstein und Stauchitz im Landkreis Meißen teil. Beide Gemeinden haben sich entschlossen, in der Umsetzung der aktuellen Brandschutzbedarfsplanung, ein interkommunales Feuerwehrgerätehaus für die Ortsfeuerwehren Mehlteuer (Hirschstein) und Seerhausen (Stauchitz) an einem gemeinsamen Standort zu errichten und zu betreiben. Nach Fertigstellung des Feuerwehrgerätehauses sollen die beiden Ortsfeuerwehren zusammengelegt werden und als interkommunale Ortsfeuerwehr beider Kommunen fungieren.

2. Polizeibericht 12. Oktober: Transporter beschädigt, Lkw besprüht, Exhibitionistische Handlungen

Im Verlauf des Wochenendes drangen Unbekannte widerrechtlich auf eines der umfriedeten Gelände der Leipziger Stadtreinigung ein und besprühten sechs Lastkraftwagen und eine Arbeitsmaschine mit verschiedenen Schriftzügen+++Sonntagmittag informierte eine 14-Jährige die Polizei über Notruf, dass sich ein Mann nahe der Gleisanlagen, an der Skaterbahn, in den dortigen Büschen aufhalte und ausgezogen hätte+++Durch Unbekannte wurden an einem Transporter einer Immobilienfirma vier Reifen zerstochen.

DigitalPakt: Kultusminister Piwarz übergibt Fördermittel an den Landkreis Meißen

Kultusminister Christian Piwarz übergibt am Mittwoch (14. Oktober) Fördermittel von insgesamt rund 2,77 Millionen Euro an den Landkreis Meißen für die digitale Ausstattung von Schulen. Es handelt sich um Fördermittel aus dem DigitalPakt 1 (rund 2,5 Millionen Euro).

Für alle Generationen: Zwei Hektar Spielplatz eröffnet

Heute (12. Oktober 2020) wurde in Bautzen ein ganz besonderer Spielplatz eröffnet: Auf 20 000 Quadratmetern können Jung und Alt gemeinsam ihre Freizeit verbringen. Der zu einem erheblichen Teil mit Städtebaufördermitteln finanzierte Spiel- und Familienpark „SPREJNIK“ im Stadtteil Gesundbrunnen ist aufgrund seiner Vielfalt für alle Altersgruppen geeignet.

Montag, der 12. Oktober 2020: Bundeswehreinsatz in Leipzig

Für alle Leser/-innenSoldat/-innen der Bundeswehr sind aktuell in Leipzig im Einsatz, um das Gesundheitsamt bei Abstrichen und Kontaktnachverfolgung zu unterstützen. Die Zahl der Infektionsfälle in Sachsen steigt unterdessen weiter rapide an; der Erzgebirgskreis hat bereits den offiziellen Grenzwert überschritten. Außerdem: Unter anderem in Chemnitz und Zwickau gab es OBM-Wahlen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Montag, den 12. Oktober 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Sexarbeiterinnen klären in der Innenstadt über den Beruf und die aktuelle Lage in Sachsen auf

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 83, seit 25. September im HandelAnfang September bot sich ein ungewohntes Bild in der Leipziger Innenstadt: Ein DDR-Wohnwagen stand zwei Tage lang auf dem Richard-Wagner-Platz; davor Klapptisch und -stühle, stilecht mit Karo-Stoffbezug. Wer sich dem provisorischen Camper-Idyll näherte, merkte schnell, dass es hier weder um Ostalgie noch um Wohnanhänger ging. Thema der Aktion war Sexarbeit. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Aidshilfe Leipzig anlässlich des Internationalen Tags der sexuellen Gesundheit am 4. September.

In Markranstädt holt Herausforderin Nadine Stitterich im zweiten Wahlgang die absolute Mehrheit

Am Sonntag, 11. Oktober, ging es in Markranstädt in die zweite Runde der Bürgermeisterwahl. Schon in der ersten Runde hatte sich angedeutet, dass es in der endgültigen Entscheidung um ein Duell von Amtsinhaber Jens Spiske und der von einem breiten Bündnis unterstützten Herausforderin Nadine Stitterich gehen würde. CDU-Kandidat Peter Bär war mit 25 Prozent auf Platz drei gelandet. Aber er zog für die entscheidende Wahlrunde nicht zurück.

Franz Sodann: Staatsministerin brüskiert kulturpolitische Sprecher/-innen

Zur heutigen Sitzung des Ausschusses für Wissenschaft, Hochschule, Medien, Kultur und Tourismus im Sächsischen Landtag erklärt der kulturpolitische Sprecher der Fraktion Die Linke, Franz Sodann: „Staatsministerin Barbara Klepsch glänzte in der heutigen Ausschusssitzung durch Abwesenheit. Sie hatte zur gleichen Zeit ein Gespräch mit Vertreter/-innen aus Kunst und Kultur angesetzt. Eingeladen waren auch die kulturpolitischen Sprecher*innen der Landtagsfraktionen.“

Landwirtschaftsminister Günther startet Kampagne für Regionalprodukte

Landwirtschaftsminister Wolfram Günther hat am Montag (12.10.) in Dresden eine Kampagne des Freistaats für regionale Produkte und regionale Wertschöpfung vorgestellt. Die Kampagne wird in den kommenden Wochen Monaten vor allem jüngere Verbraucherinnen und Verbraucher für Lebensmittel sensibilisieren, die in Sachsen hergestellt und verarbeitet wurden.

DigitalPakt: Kultus-Staatssekretär Wolff übergibt Fördermittel an die Stadt Markkleeberg

Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff übergibt am Mittwoch (14. Oktober) Fördermittel von rund 1,2 Millionen Euro an die Stadt Markkleeberg für die digitale Ausstattung von sechs Schulen. Es handelt sich um Fördermittel aus dem DigitalPakt. Mit diesen Mitteln ist geplant, den Schulen einen leistungsstarken Internetzugang in den Schulgebäuden zu ermöglichen und digitale Arbeitsgeräte für Lehrer und Schüler anzuschaffen.

Nach mehreren Straftaten in Haft

Am Freitagnachmittag wurde ein polizeibekannter 19-jähriger Leipziger, nach einem Ladendiebstahl im Leipziger Hauptbahnhof, von der Bundespolizei Leipzig festgenommen. Der junge Mann wurde von einem Ladendetektiv bei einem Diebstahl beobachtet und gestellt. Als dieser in der mitgeführten Tasche mehrere Küchenmesser sah, bedrohte ihn der Leipziger.

Bundesweiter Warnstreik der Nachwuchskräfte im öffentlichen Dienst am Dienstag

Mit einem bundesweiten Warnstreik bekräftigen am morgigen Dienstag (13. Oktober) die Nachwuchskräfte im öffentlichen Dienst im Rahmen der laufenden Tarifrunde für Bund und Kommunen ihre Forderungen und Erwartungen an die Arbeitgeber.

Polizeibericht 12. Oktober: Hochzeitsgeschenke gestohlen, Diebstahl aus Krankenhaus, Audi A4 entwendet

Am Sonntagabend betraten vier Tatverdächtige widerrechtlich das Red Bull-Gelände+++Ein Unbekannter zerstörte das Vorhängeschloss an einem Snack-Automaten im Erdgeschoss einer Klinik in Borna+++Am Samstagabend stellte der Geschädigte seinen roten Audi A4 mit dem amtlichen Kennzeichen L – QG 3223 auf einem Parkplatz gesichert ab. Nach seiner Arbeitszeit wollte er seinen Pkw im Zeitwert von etwa 10.000 Euro wieder nutzen, musste jedoch feststellen, dass dieser nicht mehr an Ort und Stelle stand.

Das Klima für die (ostdeutschen) Regionalzeitungen wird rauer

Wie lange geht das noch gut? Wer dieser Tage Straßenbahn fährt, sieht ja die Kolleg/-innen aus dem Hause LVZ im Straßenbahn-TV emsig Werbung machen für ihre Arbeit. In kurzen Slogans erklären sie, dass sie für die Leser/-innen immerfort auf Achse sind. Schon im April gab es eine ähnliche Aktion an den Werbesäulen in der Stadt. Eine Zeitung kämpft um Aufmerksamkeit. Das ist ein ungewohnter Zustand für die Leipziger Volkszeitung.

Aktuell auf LZ