3.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 3. Oktober 2020

Radtour zum Stadt- und Heimatmuseum Rötha

Liebe Heimatfreundinnen und Heimatfreunde, leider sind ja die meisten geplanten Termine unseres Heimatvereins in diesem Jahr aus bekannten Gründen ausgefallen. Nun möchten wir wenigstens noch ein kleines Angebot machen, auch wenn schon Herbst geworden ist - eine kleine Radtour.

Am 4. Oktober im Schloß Störmthal: Zeitschnipsel – Kurzfilme & Dokus zum Bergbau

Im frisch sanierten und eingerichteten Saal des Schlosses präsentiert Dr. Baumert Filme bzw. Ausschnitte aus den letzten Jahrzehnten, die auf sehr unterschiedliche Weise das Thema Braunkohlenbergbau aufgreifen: Lehrfilme für Schulen und Ausbildung, Arbeitsschutz, Dokumentationen über Technik, das Sanierungsgeschehen und private Aufnahmen über den Arbeitsplatz in der Grube.

Tag der Deutschen Einheit: Festkonzert und Ost-West-Dialog der Landräte

Mit einem Festkonzert des Bläserquintetts der Sächsischen Bläserphilharmonie hat der Landkreis Nordsachsen am Samstagabend (03.10.20) den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit begangen. Im Großen Saal des Heide Spa Bad Düben konnte Landrat Kai Emanuel rund 120 geladene Gäste begrüßen. „Schön, dass wir trotz aller Corona-Einschränkungen und Abstandsregeln in dieser Form zusammengekommen sind“, freute sich der Gastgeber.

1. Leipziger Mythen-Tag: Drachen, Geister, Pokémon – Fabelwesen in den Kulturen der Welt

Fabelwesen sind in allen Kulturen der Welt zu Hause. Damit wohnt ihnen eine geradezu einzigartige Beständigkeit inne. Ob als Projektionsfläche unserer Ängste, als Ausdruck des Unbehagens vor dem Unbekannten oder als Spiegel unserer Träume und Erwartungen, in Fabelwesen – ob lange bekannt oder neu geboren – offenbart sich immer eine ganz eigene Sicht auf unsere Welt und damit auch auf uns selbst. Beim 1. Leipziger Mythen-Tag geht der Arbeitskreis den Spuren dieser faszinierenden Wesen in den Kulturen der Welt nach.

Entdeckungstour auf dem Mulderadweg – Natur und Kultur entlang der Mulde

Wer mit dem Fahrrad entlang der Mulde fährt, begibt sich auf eine Reise durch unberührte Natur und durch die Vergangenheit. Der über 400 Kilometer lange Radweg erstreckt sich von Dessau bis nach Schöneck im Vogtland und ermöglicht eine unvergessliche Reise entlang der malerischen Muldenufer. Neben landschaftlicher Idylle säumen mächtige Burgen, mittelalterliche Städte und zahlreiche kulturhistorische Sehenswürdigkeiten den beliebten Mulderadweg.

Church Of Jupiter am 9. Oktober im Schille-Theater Leipzig

Church of Jupiter trägt die akustische klassisch afro-amerikanische Musik der 1960er in die Moderne und verarbeitet dabei ihr eigenes politisches und musikalisches Verständnis im Bezug auf die sozialen und politischen Probleme der Jetzt-Zeit. Die Bandmitglieder beziehen sich nicht auf rein intellektuelle Konzepte, sondern betrachten die Musik immer als Ganzes in einem größeren weltlichen Kontext.

Elena Apel und Paulina Pirro sind neue Europameisterinnen

In den Kajak-Damen Disziplinen hatten die deutschen heute ganz die Nase vorn. Insgesamt standen acht deutsche Boote im Finale. Nachdem sich alle zwölf Boote am Donnerstag die Qualifikation für das Semifinale sichern konnten, entschieden heute oftmals die Torstabberührungen über ein Weiterkommen in die Finalrunde.

FDP Sachsen: Flughafen Leipzig/Halle in Hans-Dietrich Genscher-Flughafen umbenennen

Anlässlich des 30. Jahrestages der Deutschen Einheit fordert die FDP Sachsen die Staatsregierung auf, sich für die Benennung des Flughafen in „Hans-Dietrich Genscher- Flughafen“ einzusetzen.

Rodig reflektiert: Die PARTEI – 1 Jahr im Stadtrat

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 83, seit 25. September im HandelZeitungen arbeiten gern mit Zeiten. Vor allem und besonders gerne, wenn sie sich in handhabbare Abschnitte einteilen lassen. Darum hat sich ihr Kolumnist dieser Tage mit einem sehr beliebten Zeitabschnitt beschäftigt – dem Jahr! Und da ich in diesem Blatt als Propagandist und publizistischer Erfüllungsgehilfe auch meiner PARTEI zu Diensten bin (neben meiner Tätigkeit als wahrheitsliebender Rufer in der Wüste) ist es Zeit, über das Dasein derselben im Stadtrat zu reflektieren. Denn: Die PARTEI ist mit zwei Herren – Thomas „Kuno“ Kumbernuß und Marcus „Mawei“ Weiss – seit einem Jahr (in Worten: einem Jahr) im Leipziger Stadtrat. Höchste Zeit, zurückzublicken!

Fahrplanabweichungen vom 5. bis 31. Oktober 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Betriebsbedingt kommt es vom 05. bis 31. Oktober 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.

Die Bimmel verliert an Zuspruch, Autos verstopfen die Straßen und das Wetter ist schon ab 1990 viel zu warm

Die 30 Jahre seit 1990 waren auch die Suche nach einer zukunftsfähigen Verkehrspolitik in Leipzig. Und 1990 glaubte auch noch der größte Teil des Leipziger Stadtrates daran, dass die Zukunft im Individualverkehr liegen würde. Hatten einige denn nicht montags genau dafür demonstriert? „Freie Fahrt für freie Bürger“!? Ergebnis war eine vom Auto geradezu berauschte Verkehrspolitik.

Rico Gebhardt: Boykott der Feierstunde war richtig

Die Linksfraktion blieb heute ankündigungsgemäß der Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit im Sächsischen Landtag fern. Fraktionschef Rico Gebhardt erklärt: „Unsere Entscheidung war richtig. Es ging eben nicht um Diskussion, sondern darum, bei einer CDU-Jubelveranstaltung lediglich zuzuhören, ohne die Gelegenheit, einem umstrittenen Festredner zu widersprechen. Wir hatten keine andere Möglichkeit, unseren Protest auszudrücken, als fernzubleiben. Auch das ist eine demokratische Meinungsbekundung.“

Die Leipziger Depression, die Porsche-Euphorie und der späte Beginn des Einkommenwachstums

Glatt lief in den vergangenen 30 Jahren in Leipzig nicht alles. Und es gab viele Momente, in denen ganz und gar nicht abzusehen war, dass es der Stadt an Pleiße und Weißer Elster einmal leidlich gutgehen könnte. Und so mancher ist natürlich auch im Jahr 2020 noch skeptisch. Denn auch in einer Stadt geht es immer um Psychologie. Die Bürger brauchen das kleine Quäntchen Hoffnung, dass es besser wird. Sonst hält man nämlich nicht durch – so wie in den harten ersten 15 Jahren.

Botschaft an den Koalitionspartner CDU: In der Krise wird nicht gekürzt, sondern gestärkt

Am Montag beginnen in Dresden die Verhandlungen zum sächsischen Doppelhaushalt 2021/2022. Zwar hat auch die CDU-Fraktion nach ihrer Klausur im Kloster Nimbschen bei Grimma betont, dass man vorhabe, über Haushalte im Umfang von 21 Milliarden Euro zu reden, so wie vor Corona eigentlich geplant. Aber die SPD-Fraktion ist alarmiert, dass die Coronakrise dennoch zum Vorwand werden könnte, bei wichtigen Ausgaben im Freistaat die Schere anzusetzen.

Der Aufstieg der Stadt L. aus Sicht der Leipziger Statistiker/-innen

Das Leipziger Amt für Statistik und Wahlen hat den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit zum Anlass genommen, auch die letzten 30 Jahre in der Leipziger Statistik einmal in neuen Grafiken anschaulich zu machen. Mit einigen überraschenden Wendungen und Haken, die erst so richtig sichtbar werden, wenn man sie bildlich vor Augen hat.

Zwischen den Zeiten: Gunnar Deckers großartige Analyse der späten Jahre der DDR

Das große Buch zur DDR-Geschichte ist noch nicht geschrieben. Das zur Geschichte der alten Bundesrepublik übrigens auch nicht. Aber bei der DDR-Geschichte fällt es auf, wie sehr die Sicht auf dieses Land nach wie vor durch eine West-Brille betrachtet wird und lauter Forschungsergebnisse vereinzelt nebeneinanderstehen und nichts zusammenpasst. Gunnar Deckers Buch ist tatsächlich das erste Buch, das eine realistische DDR-Erzählung sichtbar macht.

Wagner 22 – Internationale Opernfesttage mit allen 13 Musikdramen Richard Wagners in der Musikstadt Leipzig

Die Oper Leipzig präsentiert im Sommer 2022 alle 13 vollendeten Musikdramen aus dem Werk Richard Wagners. WAGNER 22 findet vom 20. Juni bis zum 14. Juli 2022 als eines der zentralen Klassikfestivals der Musikstadt Leipzig statt und führt die Wagneropern – bis auf den „Ring“-Zyklus – in chronologischer Reihenfolge auf.

Begabungsgerechtigkeit leitet Sachsens Bildungssystem

Sachsen ist das erste Bundesland, das systematisch die Begabtenförderung von der Kita bis zum Abitur umsetzen wird. Kita, Grundschule und Gymnasien werden unter Einbezug der Beratungsstelle zur Begabtenförderung (BzB) in Radebeul im Erkennen und Fördern von hochbegabten Kindern und Jugendlichen weiter qualifiziert und in der Netzwerkbildung unterstützt.

Erleichterter Zugang zur Grundsicherung bis Jahresende verlängert

Der Gesetzgeber hat aufgrund der Corona-Pandemie den vereinfachten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung bis zum Jahresende verlängert. Aussetzen der Vermögensprüfung: Bewilligungszeiträume, die bis zum 31. Dezember 2020 beginnen, werden auch weiterhin unter den erleichterten Bedingungen bearbeitet. Wer in diesem Zeitraum erklärt, über kein erhebliches Vermögen zu verfügen, darf Erspartes in den ersten 6 Monaten des Bewilligungszeitraumes behalten.

Mensa am Park öffnet wieder regulär

Ab Montag, den 5. Oktober 2020 ist die große Mensa am Park wieder regulär geöffnet. Von Montag bis Freitag zwischen 11 und 14 Uhr werden dann drei Gerichte (vegan, Pasta sowie Fleisch oder Fisch) angeboten.

Aktuell auf LZ