Artikel vom Freitag, 3. Februar 2017

Polizeibericht, 3. Februar: Räder gesucht, Fußgängerin touchiert, Münzen und Schmuck aufgefunden

Foto: PD Leipzig

Im Januar verschwanden aus dem verschlossenen Gemeinschaftsraum eines Mehrfamilienhauses in Böhlen zwei hochwertige BMW Cruiser M-Bikes +++ In Schkeuditz kam eine 38-Jährige durch einen Pkw zu Fall, der anschließend noch über ihren Fuß rollte – In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ In Höhe Landauer Brücke wurden dem zweiten Brückenpfeiler Münzen und Schmuck-Gegenstände geborgen. Weiterlesen

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ lädt zum solidarischen Neujahrsempfang

Am 4. Februar 2017 veranstaltet das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ab 13 Uhr auf dem kleinen Willy-Brandt-Platz einen „solidarischen Neujahrsempfang“. Die Veranstaltung soll ein Zeichen der Solidarität mit all denjenigen sein, die im Zusammenhang mit Protesten gegen Nazis und neurechte Bewegungen vom Agieren der sächsischen Ordnungsbehörden betroffen sind. Insbesondere stehen Verfahren gegen die Mitglieder des sächsischen Landtages Juliane Nagel und Marco Böhme im Zusammenhang mit den Protesten gegen Legida in der Kritik. Darüber hinaus thematisiert das Aktionsnetzwerk die Abschiebepraxis im Freistaat. Weiterlesen

Leitung der Landeszentrale für politische Bildung − Entscheidung soll im Kabinett noch vor der Sommerpause fallen

Foto: Juliane Mostertz

Die Entscheidung über die neue Direktorin bzw. den neuen Direktor der Landeszentrale für politische Bildung soll im Kabinett noch vor der Sommerpause fallen. Das teilte Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) am Donnerstagabend im Landtag auf eine Mündliche Anfrage des Abgeordneten Volkmar Zschocke, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, mit. Weiterlesen

Übersichtlich und gut verständlich

Neue Broschüre des Jobcenters Leipzig

Wie hoch darf die Miete sein? Was macht der JobClub? Wo kann ich Anträge herunterladen? Darauf und auf vieles mehr, gibt eine neue, übersichtliche Broschüre des Jobcenters Leipzig Antworten, die seit dieser Woche für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leipzig zur Verfügung steht. Auf 16 informativen Seiten gibt die Broschüre einen kompakten und gut verständlichen Überblick zu den Angeboten, Standorten und Kontaktmöglichkeiten des Jobcenters Leipzig. Weiterlesen

Unister: Insolvenzverwalter verkauft www.news.de an mittelständisches Familienunternehmen

Foto: Agentur Focus/Sven Doering

Der Insolvenzverwalter der Unister -Gruppe, Prof. Dr. Lucas F. Flöther, hat mit www.news.de bereits das dritte Non-Travel-Portal des UNISTER-Konzerns an einen strategischen Erwerber veräußert. Der Käufer ist ein mittelständisches Familienunternehmen. Alle der rund 20 Arbeitsplätze und der Standort Leipzig bleiben erhalten. Weiterlesen

Ein starker Öffentlicher Dienst ist im Gemeinwohlinteresse

Sozialdemokratische ArbeitnehmerInnen stehen an der Seite der Beschäftigten der Länder

Foto: Götz Schleser

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD Sachsen erklärt sich solidarisch mit den Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Bundesländer. Auch in der zweiten Verhandlungsrunde am 30./31. Januar in Potsdam konnten keine Ergebnisse für Gehaltszuwächse, eine soziale Komponente für die unteren und mittleren Einkommensgruppen oder strukturelle Verbesserungen erzielt werden Weiterlesen

Start-Schülerstipendien für neu zugewanderte Jugendliche

Foto: Start Stiftung

Das Start-Schülerstipendienprogramm geht in die nächste Runde: Bis zum 15. März können sich interessierte Jugendliche bei der Start-Stiftung dafür bewerben. Gesucht werden motivierte Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, die seit maximal fünf Jahren in Deutschland leben, Interesse an schulischer und persönlicher Weiterentwicklung haben und hohe soziale Kompetenzen aufweisen, zwischen 14 und 21 Jahre alt sind, mindestens in der achten Klasse sind und noch wenigstens zwei weitere Jahre eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen und auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Weiterlesen

Woher haben die eigentlich meine Daten?

Safer Internet Day: Aktionstag am 7. Februar in der Leipziger Stadtbibliothek

Foto: LMK

Pünktlich zum Safer Internet Day, am 7. Februar, haben sich kompetente Partner zusammengetan und ein informatives und unterhaltsames Programm für alle Generationen zum Thema Sicherheit im Netz ins Leben gerufen. Von 10 bis 20 Uhr kann man sich im Oberlichtsaal der Leipziger Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11, schlau machen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weiterlesen

Der Antrag von CDU und SPD im Landtag kommt um etliche Jahre zu spät

Abschusszahlen für Waschbären, Marderhunde und Minke steigen in Sachsen schon seit Jahren rapide an

Foto: Ralf Julke

Wenn erwachsene Menschen im Biologieunterricht nicht gut aufgepasst haben, dann kommt dabei so etwas heraus wie der gemeinsame Antrag von CDU und SPD im Sächsischen Landtag „Entwicklung der Mink-, Marderhund- und Waschbär-Population im Freistaat Sachsen“. Invasive Arten sind ein Problem, keine Frage. Weiterlesen

Thomasius-Club am 9. Februar: Willi Winkler – Luther als Rebell

Foto: Uni Leipzig

Luther war (unbeabsichtigt) modern, weil er protestierte: ein konservativer Revolutionär. Das jedenfalls ist Willi Winklers Sicht auf Luther: ein politischer, selbstbewusster und religiöser Querkopf, der vor Kaiser und Papst keine Angst hat. Luther verkörpert daher das moderne Individuum einzigartig und prominent. Auch wenn der legendäre Ausspruch „Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ nicht wörtlich belegt ist, beschreibt er das Widerständige Luthers sehr genau. Weiterlesen

Mehr Geld für Unterhaltsvorschuss in Sachsen

Wer von Rabenvätern redet, hat die Familienprobleme im Niedriglohnland Sachsen nicht begriffen

Foto: Ralf Julke

Wahrscheinlich haben die, die das Thema Unterhaltsvorschuss direkt betrifft, gar nicht groß hingehört am Donnerstag, 2. Februar, als im Sächsischen Landtag genau über das Thema debattiert wurde. Nicht, weil es sie nicht interessierte, sondern weil sie ganz und gar damit beschäftigt sind, ihren eigenen Lebensunterhalt zu verdienen. Da gab es erstaunliche Erkenntnisprozesse bis in die Regierung hinein. Weiterlesen

Aus 2 wird 1

Das Familienzentrum Thekla zieht vorübergehend nach Paunsdorf

Foto: Mütterzentrum e.V.

Mit einer großen Faschingsparty wurde am 31.01.2017 der vorübergehende Abschied des Familienzentrums Thekla von dem Gebäude in der Klingenthaler Straße 14 gefeiert. Der Standort eines der vier Familienzentren des Mütterzentrum e.V. Leipzig wird dieses Jahr saniert und muss deshalb bereits im Februar geräumt werden. Während der voraussichtlich ein bis eineinhalb Jahre dauernden Sanierung wird die Belegschaft des Zentrums das Team im Familienzentrum Paunsdorf verstärken. Weiterlesen

Demonstrationen und Kundgebungen am Samstag

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat für eine für Samstag, 4. Februar, für den Zeitraum von 14:30 bis 17:30 Uhr angezeigte Demonstration der Bürgerbewegung Leipzig unter dem Motto „Gegen die Zerstörung Deutschlands“ mit angemeldeten ca. 300 Teilnehmern die folgende Route beschieden: Parkplatz vor der IHK (Auftakt) → Goerdelerring → Käthe-Kollwitz-Straße → Wende in Höhe Elsterstraße → Käthe-Kollwitz-Straße → Goerdelerring → Parkplatz vor der IHK (Abschluss). Weiterlesen

Es musste erst zu medienträchtigen Skandalen kommen

Personal in sächsischen JVAs soll endlich wieder etwas aufgestockt werden

Foto: Ralf Julke

Der Fall Al-Bakr hat im vergangenen Jahr gleich mehrfach ans Licht der Öffentlichkeit gebracht, wohin die letzten Jahre gnadenlosen Sparens den Freistaat und seine Behörden gebracht haben. Dass auch im Justizvollzugsdienst hunderte Mitarbeiter fehlen, ist nicht neu. Nur konnte die Staatsregierung bis zum Herbst so tun, dass das kein Problem sei. Seitdem ploppen die Skandalgeschichten in den Medien auf. Weiterlesen

Linke beantragen im Landtag einen Glücksspielfonds

Kultur und Prävention in Sachsen sollten nicht länger von wechselhaften Lotto-Einnahmen abhängig sein

Foto: Ralf Julke

38 Millionen Euro für die Kultur, 10 Millionen für Sport, 6 Millionen für Suchtprävention. Sachsens Regierung weiß schon, was sie mit den Überschüssen aus der staatlichen Lotterie anfangen kann. Bedarf gibt es mehr als genug, gerade im Sozialbereich. Eine aber findet, dass man solche Ausgaben nicht 1:1 vom Glücksspiel abhängig machen darf: Susanne Schaper, Landtagsabgeordnete der Linken. Weiterlesen

Bezahlbare Mieten für Leipzig

Grüne beantragen die Senkung der Kappungsgrenze für Mieterhöhungen in Leipzig

Foto: Ralf Julke

Was macht man eigentlich in einer verfahrenen Wohnungspolitik, in der versammelte politische Wirklichkeitsverweigerer regulieren, was nicht reguliert werden muss und damit die Preise hochtreiben, während das Geld an anderer Stelle fehlt? Die Grünen-Fraktion beantragt jetzt eine Senkung der Kappungsgrenze für Leipzig. Weiterlesen