Anzeige

Anzeige
Artikel aus der Rubrik Melder

Ab sofort übernimmt Andreas Vierling die Geschäftsführung

Neuer Geschäftsführer im Cluster IT Mitteldeutschland

Der Cluster Informationstechnologie Mitteldeutschland e. V. hat sich in den letzten Jahren zu einem erfolgreichen Branchennetzwerk der regionalen IT-Wirtschaft entwickelt. Diese positive Entwicklung will Andreas Vierling fortführen. Er übernimmt ab sofort die Geschäftsführung des Clusters Informationstechnologie (IT) Mitteldeutschland e. V. Weiterlesen.

Polizeibericht, 3. August: Aggressive Verkehrsteilnehmer, Einbrecher und Diebe geschnappt

Foto: L-IZ.de

Gestern ist einigen Verkehrsteilnehmern wohl die Sonne nicht so gut bekommen +++ Diebe verhagelten den Spaß auf der Kleinmesse +++ Am Kulkwitzer See bedienten sich Diebe an abgelegten Utensilien +++ Langfinger stahlen zuerst die Handtasche aus einem Polo und brachen anschließend in Wohnung und Firma ein +++ In der Nürnberger Straße wurde eine Radlerin schwer verletzt. Weiterlesen.

Christian Hartmann (CDU): Wir brauchen in Dresdner Erstaufnahmeeinrichtung feste Unterkünfte

Gemeinsam mit Innenminister Markus Ulbig und dem Vorsitzenden des Landtags-Innenausschusses Mario Pecher hat heute der innenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Christian Hartmann die Zelt-Notunterkunft für Asylbewerber in Dresden-Friedrichstadt besucht. Die Politiker haben sich während des Rundgangs sowie bei Gesprächen mit dem Präsidenten der Landesdirektion Sachsen Dietrich Gökelmann und Vertretern vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und dem Technischen Hilfswerk (THW) vor Ort über die Unterbringungssituation der Asylbewerber in der Zelt-Notunterkunft der Erstaufnahmeeinrichtung informiert. Weiterlesen.

Fehlplanungen auf Kosten sozialer Träger und der Geflüchteten

Abgeordnete der Linken im Dresdner Asyl-Zeltlager

Die Abgeordneten der Landtags-Linksfraktion, Juliane Nagel und Enrico Stange, schlossen sich heute dem Besuch von Innenminister Markus Ulbig im Zeltlager in der Bremer Straße an. Das Camp wurde vom 23. auf den 24. Juli 2015 durch das DRK aufgebaut und ausgestattet. In den Zelten leben ca. 1.000 Personen. Seit der Inbetriebnahme war es immer wieder zu rassistischen Bedrohungen und Übergriffen gekommen. Weiterlesen.

Commerzbank Leipzig wächst deutlich im ersten Halbjahr 2015

Die niedrigen Zinsen sorgen weiterhin für eine hohe Nachfrage nach Immobilien in Leipzig und Umgebung. "Im ersten Halbjahr 2015 haben wir Wohneigentum in Höhe von 82 Millionen Euro finanziert", sagt Cora Heide, Niederlassungsleiterin Privatkunden der Commerzbank Leipzig. "Das ist ein Rekordwert! Im vergangenen Jahr sind wir schon stark gewachsen. Jetzt ist das Volumen noch einmal um 31 Prozent gestiegen." Weiterlesen.

Die Basis lebt

Piratenpartei Sachsen zum Mitgliederbegehren der SPD zur Vorratsdatenspeicherung

Vor einigen Wochen kam vom Parteikonvent die, für viele Mitglieder der SPD erschreckende, Botschaft: eine Mehrheit sprach sich dort für eine Wieder-Einführung der Vorratsdatenspeicherung aus. Dies geschah nicht nur gegen den Willen der eigenen Mitglieder, sondern auch des größten Teils der Bevölkerung. Nun versucht die SPD-Basis, mit Hilfe eines Mitgliederbegehrens das Gesetz aufzuhalten. Weiterlesen.

Wochner: "Asylsuchende dürfen nicht weiter terrorisiert werden!"

Grüne Jugend Sachsen fordert mehr Polizeischutz für Flüchtlingsunterkünfte

Die Grüne Jugend verurteilt die in Sachsen, insbesondere im Raum Dresden eskalierende Gewalt gegenüber Geflüchteten und Menschen, die sich für ein solidarisches und friedvolles Miteinander einsetzen. Besorgniserregend ist dabei nicht nur der an Schärfe und Aggressivität gewinnende Protest gegen die Unterbringung von Geflüchteten, sondern auch die Entschlossenheit rechter Extremisten. Weiterlesen.

Eilig eingerichtete Quartiere sind Zumutung für Flüchtlinge und Helfer

Mirko Schultze (Linke): Innenminister muss für Planungsvorlauf sorgen

Zur Meldung über die kurzfristige Einrichtung weiterer Notunterkünfte in Dresden erklärt Mirko Schultze, Sprecher für Feuerwehr, Rettungswesen und Katastrophenschutz der Fraktion Die Linke: Es kann niemanden mehr überraschen, dass in den nächsten Wochen weitere Kapazitäten gebraucht werden. Diese müssen auf Vorrat und mit zeitlichem Vorlauf eingerichtet werden. Es kann niemandem mehr erklärt werden, dass Innenministerium und Landesdirektion stets am Donnerstagabend plötzlich von anreisenden Flüchtlingen überrascht werden und dann schnell Provisorien aufgebaut werden. Weiterlesen.

Rückkehr-Beratung für Asylsuchende?

Grüne fordern Asylverfahrensberatung in den Erstaufnahmeeinrichtungen

Zur Diskussion über die fehlende Finanzierung von Rückkehr-Beratung für Asylsuchende in Sachsen erklärt Petra Zais, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: "Wir Grünen fordern eine unabhängige Asylverfahrensberatung schon in den Erstaufnahmeeinrichtungen. Zu ihrer Finanzierung hatten wir in den Beratungen zum Doppelhaushalt 2015/2016 im April dieses Jahres auch einen Antrag gestellt." Weiterlesen.

Zukünftige Asylbewerberunterkunft

OAZ: Versuchte schwere Brandstiftung in Lunzenau – Zeugen gesucht

Kurz vor Mitternacht versuchten am 30. Juli unbekannte Täter, mittels dreier Molotowcocktails das als Asylbewerberheim geplante Mehrfamilienhaus in der Schillerstraße in Lunzenau in Brand zu setzen. Das misslang, jedoch fing die vor dem Objekt befindliche Hecke Feuer. Bei Eintreffen der durch einen Zeugen alarmierten Feuerwehr brannte die Hecke bereits in voller Ausdehnung. Durch die Hitzeeinwirkung rissen sechs Glasscheiben der Thermofenster, und drei Außenjalousien wurden in Mitleidenschaft gezogen. Zudem entstand durch Verrußungen Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe am Gebäude. Weiterlesen.

Neuer Kurs ab 8. September: Gewaltfreie Kommunikation

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg gibt uns die Möglichkeit zu verstehen, wie Gespräche und mitmenschliche Kontakte gelingen. Sie lässt uns fähig werden, unsere Gefühle kraftvoll auszudrücken und im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu leben. Sie hilft uns, anhaltenden Ärger oder Wut zu verstehen und neue Handlungsoptionen kennenzulernen. Weiterlesen.

Viele Berufe - viele Ausbildungsplätze, viele Chancen

HWK: Freie Lehrstellen mit der App Lehrstellenradar finden

Morgen beginnt das neue Ausbildungsjahr. Mit Lehrjahresbeginn gibt es dann in den 12.100 Handwerksbetrieben im Kammerbezirk Leipzig (Stadt Leipzig und Landkreise Leipzig und Nordsachsen) mehr als 3.500 Handwerkslehrlinge. 768 Lehrverträge wurden bisher für das neue Lehrjahr geschlossen, weitere werden bis September folgen. Weiterlesen.

3. Refugees Welcome Football Cup am Wochenende

Der Sportverein Roter Stern Leipzig '99 e.V. stellt am kommenden Wochenende wieder seinen Platz für die dritte Auflage des 'Refugees Welcome Football Cup' zur Verfügung. Auf dem Sportplatz an der Eigenheimstraße, Bornaische Straße 227, werden 35 Teams und circa 250 Teilnehmende gegeneinander wie auch miteinander antreten. 150 davon sind Flüchtlinge aus Leipzig, dem Leipziger Umland, bspw. Borna und Eilenburg, sowie aus Krumpa in Sachsen-Anhalt. Weiterlesen.