Dein Leipzig. Deine Zeitung. Deine Entscheidung.
Werde Unterstützer! Viele gute Gründe ...
Das Kombi-Abo "LZ & L-IZ.de" für 59,50 EUR/Jahr
ggg
 

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Melder

Verhandlungen in der EU notfalls intergouvernemental zum Abschluss bringen

Schäubles Forderung nach einer globalen Finanztransaktionsteuer – ein Abgesang auf die europäischen Verhandlungen?

Sehr kritisch sieht die Kampagne Steuer gegen Armut die defätistischen Äußerungen von Finanzminister Schäuble zur Finanztransaktionssteuer (FTT) beim G20 Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der in China. „Es ist sehr enttäuschend, wie sich Herr Schäuble in China geäußert hat“, sagt Detlev von Larcher, der Koordinator der Kampagne Steuer gegen Armut und bei Attac für das Thema Finanzmärkte und Steuern zuständig. Weiterlesen.

Polizeibericht, 25. Juli: Diebestour im agra-Park, Randalierer gestellt, Scheiben eingeworfen

Foto: agra-Park

In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde im Agra-Park eine 350 kg schwere Bronzeplatte gestohlen +++ In Lößnig randalierten heute Nacht zwei Jugendliche durch die Watestraße und beschädigten mindestens 19 Fahrzeuge +++ Am Samstagfrüh wurden fünf Scheiben eines Objektes in der Lindenthaler Straße, das gerade zu einer Asylunterkunft hergerichtet wird, eingeworfen +++ In Erstaufnahmeeinrichtungen kam es wegen verweigertem Einlass zu Übergriffen. Weiterlesen.

Wasser aus der Spreequelle als Gastgeschenk für Gesprächspartner auf der Tour

Der Spreeverschmutzung auf der Spur: Grüne starten 500-Kilometer-Radtour von der Spreequelle nach Berlin

Die Grünen-Landtagsabgeordneten Franziska Schubert (Sachsen) und Benjamin Raschke (Brandenburg) sind von Montag, 25.07. bis Dienstag, 02.08. der Spreeverschmutzung auf der Spur. Zu Beginn ihrer Radtour kümmern sich die beiden Landtagsabgeordneten um „Gastgeschenke“ für ihre Gesprächspartner auf der Tour: Sie füllen Wasser aus der Spreequelle in Neugersdorf (Landkreis Görlitz) ab. Weiterlesen.

Praxis bietet hausärztliche und sportmedizinische Leistungen, Unfallgrundversorgung und Vorsorgeuntersuchungen an

St. Georg Unternehmensgruppe eröffnet neue MVZ-Nebenstelle in Gohlis-Mitte

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) „Schloss Hubertusburg“ eröffnet am Montag, dem 25. Juli eine Nebenbetriebsstätte in Leipzig. Dafür werden die derzeitigen Praxisräume von Dr. med. Anita Wieser, Fachärztin für Allgemeinmedizin, in der Landsberger Straße 7 in Gohlis-Mitte übernommen. Das zukünftige MVZ leitet Dr. med. Simone Birkholz-Lindner, Fachärztin für Allgemein- und Sportmedizin sowie ärztliche Betreuerin der Rudervereinigung des Deutschen Ruderverbandes (DRV). Weiterlesen.

Infoveranstaltung zur Energiegenossenschaft, zum Leipziger Bürgerstrom und danach Konzert mit Raphael Kestler

Was ist eine Energiegenossenschaft? Und warum „Leipziger Bürgerstrom“? Was bedeutet die neue EEG-Reform 2017 für die Energiewende? Alles Fragen, die Dr. Matthias Mattiza, Vorstandvorsitzender der Energiegenossenschaft Leipzig eG (EGL) am 28.07.2016 um 17:30 Uhr im Annalinde-Gemeinschaftsgarten, Zschochersche Straße 12 in Leipzig beantworten will. Die Energiegenossenschaft Leipzig lädt ein zum Zuhören, Fragen stellen, Mitdiskutieren und Mitwirken an einer ökologisch-regionalen Stromkultur. Weiterlesen.

Am 26. Juli: Fahrradregistrierung im UiZ möglich

Gelegenheit zur Fahrradregistrierung bietet der Bürgerdienst LE am morgigen Dienstag, 26. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Umweltinformationszentrum (UiZ, Prager Straße 118-136, Haus A.II). Weitere Infos gibt es unter Tel. (0341) 123-6711, auf der Internetseite www.leipzig.de/uiz sowie persönlich im UiZ. Geöffnet ist Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr. Weiterlesen.

Mannschaftsplanung beim FC International abgeschlossen: Böhne (Abwehr) und Gümüstas (Mittelstürmer) komplettieren

Foto: FC International

Zum Ende einer sehr guten Vorbereitung auf die neue Saison kann der FC International nochmals zwei wichtige Verstärkungen für sich gewinnen und so die Kaderplanung vorerst abschließen. Für eine Schlüsselposition in der Abwehr konnte Trainer Heiner Backhaus den nächsten ehemaligen Lok Spieler, Gino Böhne (23), für seine Philosophie begeistern. Der ehemalige U-15 bis U-19 Spieler von Borussia Dortmund und zuletzt in der Oberliga Westfalen stürmende Ogün Gümüstas verstärkt den Angriff. Weiterlesen.

Polizeibericht, 22. Juli: „Umarmer“ schlug zu, Einbrecher im Fluchtwagen, 80-Jährige bestohlen

Foto: L-IZ.de

Ein am Lindenauer Markt auf die Straßenbahn wartender Passant wurde gestern Nachmittag Opfer eines aggressiven Umarmers und seines Komplizen +++ Zwei Einbrechern und ihrem Fluchtfahrer kam im Sprikkenweg der Mieter einer benachbarten Lagerhalle dazwischen +++ In Zwethau vereitelte eine Nachbarin einen Einbruch – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ In Grünau wurde eine arglose 80-Jährige bestohlen +++ Zu dem brutalen Raubüberfall am 19. Mai an einem 31-Jährigen konnten die Täter ermittelt werden. Weiterlesen.

Leserbrief: Beschlussvorlagen zur Beförderung des Elster-Saale-Kanalbaus und zur Fremdfinanzierung von Schulneubauten

Foto: Gernot Borriss

Einerseits soll der Stadtrat dem Neubau der dringend benötigten Schulen mit Fremdinvestitionen zustimmen, weil die städtischen Personal- und Finanzressourcen dafür nicht vorhanden seien, was sicherlich stimmt. Dies beinhaltet jedoch die Zustimmung zu einer gravierenden Steigerung der auf die Stadt dann zukommenden Gesamtkosten durch (entsprechend den Gesamtmieten in Leipzig) steigende Mietzahlungen für diese Schulen – die Fremdinvestoren wird’s freuen: von einer solchen Rendite bei null Risiko können sie sonst nur träumen. Weiterlesen.

Kasek: Es gibt keinen rechtsfreien Raum für Hass, Hetze und Gewaltaufrufe

Grüne: Menschenwürde ist auch im Internet unantastbar

Am Dienstag hat der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Sachsen, Jürgen Kasek, insgesamt 204 Straftaten angezeigt. Es handelt sich dabei um sogenannten „Hatespeech“ im Internet. Final ausschlaggebend war die Behauptung der rechten Organisation Legdia, dass Jürgen Kasek in Zusammenhang mit einem Körpververletzungsdelikt auf einen Legida Ordner stehe. Bundesweit wurde dies verbreitet und vor allem von rechten Medien aufgegriffen. In Folge dessen hatte der Grünen-Landesvorsitzdende unzählige Hassbotschaften sowie Drohanrufe erhalten. Er selbst und seine Familie wurden bedroht, vor seiner Rechtsanwaltkanzlei erschienen Nazis. Weiterlesen.

Stadtbüro: Ausstellung zum städtebaulich-architektonischen Wettbewerb Ostplatz

Vom 26. Juli bis 12. August werden im Stadtbüro (Katharinenstraße 2 / Ecke Markt) die Ergebnisse des städtebaulich-architektonischen Wettbewerbs zum Ostplatz Leipzig präsentiert. An dem Wettbewerb, der Bebauungsmöglichkeiten für die bestehende Lücke an der Prager Straße und Johannisallee gesucht hat, waren insgesamt fünf Architekturbüros beteiligt. Sie hatten zudem die künftige Verkehrserschließung, Gestaltung des Freiraumes zur Prager Straße und Wege zum Grünbereich zu untersuchen. Weiterlesen.

64 Prozent der Kitas und jeder zweite Hort sind kleine Forscherhäuser

Sachsen spitze bei „Haus der kleinen Forscher“

In Sachsen beteiligen sich 64 Prozent der 2.237 Kitas und 54 Prozent der 621 Horte am Projekt „Haus der kleinen Forscher“. Im bundesweiten Vergleich nimmt der Freistaat damit einen Spitzenplatz ein. „In diesen Einrichtungen ist die frühkindliche Bildung im Bereich Naturwissenschaften, Mathematik und Technik fest verankert“, betonte Kultusministerin Brunhild Kurth, die sich über so viel Forschergeist freute. 2015 wurden auch die ersten zwei Grundschulen zertifiziert. Mittlerweile beteiligen sich 15 Prozent der 825 Grundschulen an dem Projekt. „Ich möchte den Erziehern und Lehrern für ihre Arbeit danken. Sie verzaubern die Kinder mit spannenden Entdeckungsreisen durch den Alltag und wecken so Weiterlesen.

Themenmix zu aktuellen Fragen

Vier kurze Leserbriefe & Antworten d. Red.: Gewalt gegen „vermeintlich“ Rechts, „Kanaken-Rocker“, Sozialabbau & Unister ohne Kredit?

Foto: L-IZ.de

Immer wieder erreichen uns auch Zuschriften, welche eher Kommentaren ähneln, da die Länge eher eine Kürze ist. Dennoch versuchen wir teils per Mail, teils öffentlich (so es der/die Leser/in wünscht) zu antworten. So gut dies im Einzelnen halt geht. Hier also vier Leserbriefe aus den letzten Stunden zu den Themen, warum Unister angeblich keine Kredite von regionalen Banken bekommt, was mit Berichten von Gewalt gegen Rechts so läuft sowie die Frage, ob die „deutschen Rocker“ besser sind als „Kanakenrocker“. Weiterlesen.

Schweinehaltung: GrunzMobil protestiert in Leipzig für Einhaltung der EU-Richtlinie

Foto: Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt

Am 27. Juli hält das GrunzMobil der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in Leipzig. Mit ihrem fünf Meter hohen, schweineförmigen Fahrzeug mit Video-Installation appelliert die Stiftung an Politik und Tierindustrie. Ihre Forderung: In der Schweinehaltung sollen wenigstens die grundlegenden Tierschutzbestimmungen umgesetzt werden. „Der rechtliche Schutz von Schweinen ist schon äußerst schwach – dass selbst die Mindeststandards laufend unterschritten werden, ist ein Skandal“, erklärt Carsten Halmanseder, der für die Stiftung vor Ort sein wird. Weiterlesen.

Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr mit Bussen

Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale: Umbau des Streckenabschnitts Großdeuben‒Böhlen‒Neukieritzsch

Aufgrund von Oberleitungsarbeiten und bauvorbereitenden Maßnahmen zur Inbetriebnahme des Elektronischen Stellwerks in Böhlen (b. Leipzig) kommt es vom 25. Juli bis 11. August (jeweils von 9.50 Uhr bis 15.50 Uhr) sowie in den Nächten vom 31. Juli/1. August bis 2./3. August und 8./9. bis 10./11. August (jeweils von 21.50 Uhr bis 4.50 Uhr) auf dem Streckenabschnitt Markkleeberg-Gaschwitz—Neukieritzsch zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr. Weiterlesen.