Dein Leipzig. Deine Zeitung. Deine Entscheidung.
Was hat sich auf der L-IZ.de geändert?
Werde "Freikäufer"!
 

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Melder

Ulbig: „Sicherung der europäischen Außengrenze ist enorm wichtig“

Sachsen bietet Unterstützung bei einer möglichen FRONTEX-Mission in Bulgarien an

Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft sich am morgigen Samstag mit den Regierungschefs aus Bulgarien, Österreich, Kroatien und Slowenien zu Gesprächen über die aktuellen Herausforderungen beim Thema Flüchtlinge. Bereits im Vorfeld hatte Bulgariens Ministerpräsident Bojko Borissow seine Sorge über die Entwicklungen in der Türkei, mit entsprechenden Folgen für sein Land und die gesamte Europäische Union geäußert. Anmelden und weiterlesen.

Weickert: „Wir brauchen wieder einen Polizeiposten in Lindenau!“

CDU Altwest fordert konkrete und harte Maßnahmen gegen Gewalttäter

Nach dem Brandanschlag der vergangenen Nacht auf zwei Bagger in Lindenau sowie die zunehmende Gewalt im Stadtteil fordert die CDU Altwest nun konkrete Maßnahmen, um der Gewalt entgegenzuwirken. „Die massive Gewalt, die von linksextremen Kreisen ausgeht, muss mit allen möglichen Kräften des Staates zurückgeschlagen werden. Es darf hier keine Kompromisse geben“, so Stadtrat Michael Weickert, Vorsitzender der CDU Altwest. Anmelden und weiterlesen.

Polizeibericht, 26. August: Radfahrer schwer gestürzt, Bagger angezündet, Diebesring ausgehoben

Foto: L-IZ.de

Abgelenkt durch einen freilaufenden Hund stürzte im Volkspark ein Radfahrer schwer +++ An der Einfahrt zu den Höfen am Brühl kam es zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht – In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ Auf einer Baustelle in der Siemeringstraße/Josephstraße wurden heute Nacht zwei Bagger angezündet +++ Ein Diebesring, der in und um Leipzig sein Unwesen trieb, konnte von der Polizei ausgehoben werden. Anmelden und weiterlesen.

Gewalt ist kein Mittel der demokratischen Auseinandersetzung!

Der Leipziger SPD-Stadtverband und die SPD-Ratsfraktion nehmen wie folgt Stellung zu den Anschlägen auf mehrere Leipziger AfD-Politiker in der vorvergangenen Nacht: „Völlig egal, ob sich Gewalt gegen Personen oder Sachen richtet: Sie ist kein Mittel der demokratischen Auseinandersetzung und wird von uns Sozialdemokraten entschieden angelehnt. Wir brauchen eine politisch klare Auseinandersetzung mit der AfD und ihren Forderungen. Das aber bitte mit Worten und nicht mit Vandalismus“, erklärt Hassan Soilihi Mzé, der Vorsitzende des SPD-Stadtverbands Leipzig. Anmelden und weiterlesen.

Verkehrseinschränkungen am Goerdelerring

Straßenbahnlinien 7 und 8 fahren ab Montag wieder ihren regulären Linienweg

Die Straßenbahnlinien 7 und 8 verkehren ab Montag, den 29. August, wieder regulär durch die Wurzner und Riesaer Straße. Die beiden koordinierten Gleisbaumaßnahmen in der Wurzner Straße zwischen Rüdiger- und Ostheimstraße sowie in der Riesaer Straße in Höhe Straßenbahnhof Paunsdorf sind im Plan. Seit 8. August und noch bis Anfang September findet die Erneuerung bzw. Instandhaltung der Gleise dort statt. Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzen damit ihre Investitionen in das Leipziger Straßenbahnnetz fort. Anmelden und weiterlesen.

Linke diskutiert über Freihandelsabkommen

Veranstaltungsreihe im Vorfeld der Großdemonstration am 17. September beginnt

Am kommenden Montag, 29. August 2016 beginnt die Veranstaltungsreihe der Leipziger Linken zum Thema Freihandelsabkommen. Diese soll im Vorfeld der für den 19. September in Leipzig und bundesweit sechs anderen Städten geplanten Großdemonstration „Stopp CETA und TTIP – Für einen gerechten Welthandel!“ die Leipzigerinnen und Leipziger über die Thematik Vor- und Nachteile von Freihandelsabkommen informieren und sensibilisieren. Insgesamt sind in der Reihe drei Diskussionsveranstaltungen geplant. Anmelden und weiterlesen.

Ulbig: „Kirchgebäude wegen ihrer baulichen Einzigartigkeit erhalten“

Freistaat unterstützt Denkmalschutzprojekte in Meerane mit weiteren finanziellen Mitteln

Innenminister Markus Ulbig hat heute der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Meerane Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt 326.000 Euro übergeben. Die Fördermittel aus dem Sonderprogramm Denkmalpflege des Freistaates Sachsen werden für dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen an der neuen Friedhofskapelle sowie an der Kirche St. Martin eingesetzt. So müssen beispielsweise Innenraum und historische Bleiglasfenster der Kirche restauriert und Außenfassade sowie Nebendächer der Kapelle erneuert werden. Anmelden und weiterlesen.

Nachwuchs für die Finanzverwaltung: Bewerbungen für 2017 möglich

Am 1. September 2017 beginnen die zweijährige Ausbildung und das dreijährige Studium im Bereich Steuerverwaltung. Darüber hinaus wird in 2017 ein dreijähriges Studium im Bereich Staatsfinanzverwaltung angeboten. Ausbildung und Studiengänge sind dual aufgebaut. Umfangreiche Praxisphasen wechseln sich mit fachtheoretischen Zeiten ab. Anmelden und weiterlesen.

Kranzniederlegung anlässlich des Gedenkens an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges

Am 1. September 1939 löste das nationalsozialistische Deutschland mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg aus. Bis zu seinem Ende 1945 kostete er mehr als 55 Millionen Soldaten und Zivilisten das Leben. Allein sechs Millionen Menschen starben in den deutschen Konzentrations- und Vernichtungslagern. Anmelden und weiterlesen.

Welche Folgen haben Contracting-Verträge für Verbraucher?

Ohne Investitionskosten zur neuen Heizung

Was sich hinter klangvollen Werbenamen wie „Wohlfühlwärme“ bei einem Anbieter und „Rundum-Wohlfühl-Paket“ bei einem anderen Anbieter verbirgt, ist nur schwer zu erraten. Konkreter wird es mit dem Versprechen „Neue Heizung ohne Anschaffungskosten“, wie es ein weiterer Anbieter formuliert. Es sind vor allem Energieversorger, die Hauseigentümern vorschlagen, die Investition in eine neue Heizungsanlage zu übernehmen, für die vom Eigentümer dann nur monatliche Raten zu zahlen sind. Anmelden und weiterlesen.

Bonobojungtier heißt ab heute Tayo

Nachwuchs in Gondwanaland: Ozelot geboren

Foto: Zoo Leipzig

Der Zoo Leipzig kann sich zum dritten Mal seit Eröffnung von Gondwanaland über Nachwuchs bei den Ozelots freuen. Ozelotkatze Daphne (geb. am 25.11.2007 im Tierpark Aschersleben, seit 2010 in Leipzig) brachte am 17. August 2016 ein gesundes Jungtier auf der Anlage in Gondwanaland zur Welt. Die Geburt verlief komplikationslos, und als erfahrene Mutter umsorgt Daphne ihren Schützling vorbildlich. Bis zur Jungtierprophylaxe in ein paar Wochen durch den Tierarzt bleibt das Geschlecht ein Geheimnis. Anmelden und weiterlesen.

Neugestaltung der Sportfreiflächen am Robert-Schumann-Gymnasium

Die Sportfreiflächen am Robert-Schumann-Gymnasium in der Demmeringstraße 84 in Lindenau wurden neu gestaltet. Im Zuge der Sanierung wurden die Flächen neu geordnet. Das Kleinspielfeld wurde durch ein Multifunktionsfeld (Basketball- bzw. Volleyballspielfeld) ersetzt. Die ehemalige Volleyballfläche wurde zu einer Beachvolleyballfläche umgebaut. Anmelden und weiterlesen.

Verhaltensregeln im Wald sind durch die Waldbesucher zu beachten

Sommerliche Temperaturen lassen Waldbrandgefahr steigen

Wie der Deutsche Wetterdienst (Abteilung Agrarmeteorologie) mitteilt, werden auch über das Wochenende die hochsommerlichen Temperaturen anhalten. Damit steigt die Waldbrandgefahr im gesamten Freistaat, insbesondere aber in den nördlichen Landesteilen an. Hier wird nach jetziger Einschätzung eine hohe und sehr hohe Waldbrandgefahr für die kommenden Tage prognostiziert. Eine Umstellung der Wetterlage mit Niederschlägen, die die Waldbrandgefahr mildern, ist erst nach dem Wochenende in Sicht, aber auch dann ist noch offen, ob es eine durchgreifende Reduzierung der Waldbrandgefahr gibt. Anmelden und weiterlesen.

Integration 2.0 – Projektvorstellung Malteser „Integrationslotse“

Bundesweit hat der Malteser Hilfsdienst e.V. mit den Projekt „Integrationslotsen“ einen neuen Integrationsdienst ins Leben gerufen, der die Asylbewerber und Geflüchteten dabei unterstützen soll, sich in ihrer neuen Heimat einzuleben. Seit Mai dieses Jahres ist das Projekt auch in Leipzig angelaufen. Anmelden und weiterlesen.

Friedhofsgebühren müssen angepasst werden

Für die Benutzung der Friedhöfe der Stadt Leipzig ist eine neue Gebührenordnung geplant. Dies geht aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters hervor. Die neue Satzung wird der Ratsversammlung voraussichtlich im Oktober zum Beschluss vorgelegt und tritt nach Bekanntgabe an einem Ersten des Monats in Kraft. Mit ihren Einzelgebühren soll sie nicht nur die individuellen Wünsche der Angehörigen stärker berücksichtigen, sondern vor allem als transparentere Grundlage für die notwendigen Entscheidungen rund um eine Bestattung dienen. Anmelden und weiterlesen.

Stellungnahme der SPD-Fraktion zur Berichterstattung über die Nichtnutzung der Unterrichtscontainer

Zügige Lösung für die Nutzung der Unterrichtscontainer an der Pablo-Neruda-Schule muss her!

„Die SPD-Fraktion fordert, dass die Unterrichtscontainer bis zum Ende der Herbstferien nutzbar sind. Momentan haben wir schönes Wetter und die Grundschüler und Grundschülerinnen können während der Pause und im Hort draußen spielen, dies wird aber ab Oktober schwieriger werden und der Platz in der neuen Pablo-Neruda-Schule ist dann zu klein für die vielen Kinder“, erklärt Heiko Oßwald, Stadtrat für Leipzig-Mitte. Anmelden und weiterlesen.

Ab 1. September: Deckenerneuerung in Prager Straße

Ab 1. September wird in der Prager Straße zwischen den Kreuzungen Karl-Siegismund Straße/Mühlstraße und Philipp-Rosenthal-Straße/Kregelstraße der Straßenbelag erneuert. Die vorhandene Fahrbahndecke wird abgefräst und eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Die Baumaßnahme wird durch den Freistaat Sachsen durch Zuwendung für Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen gefördert. In nur vier Wochen Bauzeit soll sie abgeschlossen sein. Anmelden und weiterlesen.

Sächsische Apfelerzeuger erwarten durchschnittliche Ernte

Landwirtschaftsminister Schmidt eröffnet die Apfelsaison 2016

Die sächsischen Obstbauern erwarten mit 85.000 Tonnen in diesem Jahr eine durchschnittliche Apfelernte. Der Durchschnitt der letzten fünf Jahre mit 89.757 Tonnen lag etwas höher. Die sächsischen Verbraucher können sich auf ein ausreichendes und vielfältiges Angebot von Äpfeln aus dem heimischen Anbau freuen. Ein breites Sortenspektrum von Gala und Elstar über Pinova und Jonagold lädt zum Genuss ein. Anmelden und weiterlesen.

Bartl/Scheel (Linke): Umgang der Koalition mit der Opposition auf dem Prüfstand des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes

Nach der heutigen mündlichen Verhandlung des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes im Organstreitverfahren auf Antrag der Fraktion Die Linke gegen den Haushalts- und Finanzausschuss erklären die Prozess-Bevollmächtigten der Linksfraktion, Klaus Bartl (stellvertretender Fraktionsvorsitzender, rechtspolitischer Sprecher) und Sebastian Scheel (Parlamentarischer Geschäftsführer, haushalts- und finanzpolitischer Sprecher) in Leipzig: Es wurde in der mündlichen Verhandlung eine Reihe von interessanten Fragen erörtert, deren Beantwortung durch das Gericht sächsische Parlamentsgeschichte mitschreiben kann. Denn es geht im Kern um den Umgang der Mehrheit mit der Minderheit und damit um die Handlungsmöglichkeiten der Opposition bei der Kontrolle der Regierung. Anmelden und weiterlesen.