Artikel vom Mittwoch, 25. Januar 2012

Neu im Kino: Jack und Jill

Eineiige Zwillinge verbindet häufig eine ganz besondere Beziehung zueinander. Dass diese nicht zwangsläufig aus inniger Zuneigung besteht, beweist Nervensäge Adam Sandler in seiner neuen Komödie "Jack & Jill". Jack (Adam Sandler) ist erfolgreicher Werbefachmann und glücklicher Familienvater, der mit Frau Erin (Katie Holmes) und Kindern in Los Angeles lebt. Weiterlesen

Der Stadrat tagt: Die Neuausrichtung der LVV in der Abstimmung – Ein Liveticker-Protokoll: HL komm & perdata Verkauf & Finale um 20:45 Uhr

Heute ist es also soweit. Die Vorlage zur strategischen Neuausrichtung der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (LVV) steht auf der Tagesordnung. Die umstrittene Vorlage ist dem Stadtrat erst am 15. Dezember vorgestellt worden. Seitdem haben sich die Fraktionen intensiv damit auseinandergesetzt. Und auch die Mitarbeiter: In zwei Betriebsversammlungen und einer erneuten Demo vor dem Rathaus haben sie ihrem Unmut über die bevorstehenden Veränderungen Luft gemacht. Weiterlesen

SWL- und LVV-Aufsichtsräte stimmen gegen Verkäufe von HL komm und perdata: Was ist diese Entscheidung wert?

In ihren letzten Sitzungen haben die Aufsichtsräte der Stadtwerke Leipzig (SWL) und auch der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (LVV) mit großer Mehrheit gegen die Komplettverkäufe der IT-Unternehmen perdata und HL komm gestimmt. Doch was sind diese Entscheidungen wert, wenn der Stadtrat in dieser Sache das letzte Wort hat? Weiterlesen

Vom Bürgeramt zum Bürgerzentrum: Initiative will aus Rathaus Plagwitz eine soziokulturelle Anlaufstelle machen

Mit einer Mischung aus Kultur, Sozialberatung und selbstbestimmtem Wohnen soll aus dem Plagwitzer Rathaus "eine wichtige Anlaufstelle für die Bürger des Stadtteils" werden. So plant es die Initiative "Jeter un Pont e.V.", die das seit einem Jahr leer stehende Gebäude von der Stadt Leipzig erwerben will. Ein L-IZ-Interview mit Initiativen-Sprecher Samuel Neumann. Weiterlesen

Flughafen Leipzig/Halle: Geht es bei Leipzigs Anteilen um Renommé oder um teures Geld?

Am Wochenende warnte das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. davor, dass die Stadt Leipzig ihren Anteil an der Mitteldeutschen Flughafen AG von derzeit 2,1 Prozent auf 0,2 Prozent senkt. Am Montag, 23. Januar, folgte die Warnung aus den beiden Leipziger Wirtschaftskammern. Aber kann man die wirtschaftliche Rolle des Flughafens Leipzig/Halle von der Lärmbelastung der Bürger trennen? - Ein heißes Thema für den nächsten Stadtrat. Weiterlesen

Luftqualität 2011 in Sachsen: Feinstaub und Stickstoffdioxid belasten vor allem Ballungsgebiete

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) hat am Dienstag, 24. Januar, eine erste Bilanz zur Luftqualität des Jahres 2011 in Sachsen gezogen. "Keine Entwarnung für Feinstaub und Stickstoffdioxid in Ballungsgebieten" hat es drübergeschrieben. Auch wenn das nur die Hälfte des Problems ist. Die andere Hälfte ist der Verkehr. Weiterlesen

Sächsische Justiz bleibt stur: Dresdner Staatsanwaltschaft leitet auch Verfahren gegen Falk Neubert ein

Nachdem in der vergangenen Woche der Fraktionsvorsitzende der Linken im Sächsischen Landtag, Dr. André Hahn, einen Strafbefehl wegen angeblicher "Störung von Aufzügen" im Jahr 2010 erhalten hatte, ist ein weiterer Abgeordneter der Linken in das Visier der sächsischen Strafverfolger gerückt: Falk Neubert, ebenfalls Mitglied des Sächsischen Landtags. Weiterlesen

Schwarwels Fenster zur Welt: Vorgang „Schnickenfittich“

Es sei mir also ein innerer Reichsparteitag *, heute endlich einmal den Generalsekretären der Einheitspartei CDU/CSU ** im Folgenden die ersten Flatulenzen eines Überwachungsstaates *** mit losgelassenem Geheimdienst ausführlichst nicht nur zu attestieren - Nein. Es sollte auch Zeit bleiben, der Ironie der Geschichte zwischen der Gestapo einer NSDAP, dem Stasiapparat einer SED und dem einer regierenden CDU/CSU ein wenig Raum zu geben. Weiterlesen