Tag: 5. März 2012

Sport·Basketball

Uni-Riesen mit großen Plänen: Wo bitte geht es nach Europa?

Nach Jahren des langsamen Aufbaus und der kontinuierlichen Stück-für-Stück-Arbeit haben sich die Uni-Riesen ein großes Ziel gesetzt. 2016 wollen sie in der Euroleague spielen, zwei Jahre zuvor in der 1. Bundesliga auftauchen. Noch dieses Jahr soll es in die ProA hochgehen. Gründe für den plötzlichen Wandel: Ein regional und ein international erfahrener Macher.

Kultur·Theater

Premiere im Centraltheater: Henrik Ibsen als packender Psychothriller

Henrik Ibsens "Gespenster" handelt vom Zerfall einer Familie. Aber auch von Dingen, die nicht tot zu kriegen sind, die die Menschen tief in sich verbuddelt haben. Von Verdrängtem, fast Vergessenem, Überholtem. Robert Borgmann erzählt die Ibsen'sche Novelle auf der Hinterbühne des Centraltheaters als spannenden Gothic-Thriller. Das Premieren-Publikum spendete reichlich Applaus.

Politik·Sachsen

Sachsensumpf, der nächste Akt: Ein Artikel im “ZEITMagazin”, bevor am 6. März der nächste Prozess in Dresden beginnt

Ab Dienstag, 6. März, stehen in Dresden zwei junge Frauen wegen Verleumdung vor Gericht. Angeklagt, weil sie bei ihrer Aussage beharrten, zwei Freier aus dem einstigen Kinderbordell "Jasmin" wiedererkannt zu haben. Zwei mutmaßliche Freier, die damals wichtige Posten in der sächsischen Justiz einnahmen und die die Aussage als Verleumdung werten. "Jasmin" ist ein Teil des legendären "Sachsensumpfes".

Leben·Fälle & Unfälle

Blinder Alarm in Leipziger Schule: Die Suche nach den Schuldigen und viel Lärm um nichts

Der blinde Alarm in der Internationalen Schule in der Könneritzstraße am 29. Februar war im wahrsten Sinne des Wortes wieder mal ein "Schulbeispiel" für vorauseilenden medialen Gehorsam. Wie es sich gehört, waren kurz nach Bekanntgabe des Alarms Kamerateams, Fotografen und die versammelte andere Journaille am Ort des Geschehens aufgetaucht, um hechelnd auf ... ja auf was zu warten? Den Amoklauf?

Wirtschaft·Metropolregion

Metropolregion Mitteldeutschland: Neuer Ausschussvorsitzender ist der Jenaer OBM Dr. Albrecht Schröter

Jenas Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter ist am Freitag, 2. März, zum Vorsitzenden des Gemeinsamen Ausschusses der Metropolregion Mitteldeutschland gewählt worden. Das teilt die Stadt Jena mit. Die Stadt Leipzig schwieg sich am Wochenende noch darüber aus. Sie schickte stellvertretend den Planungsbürgermeister Martin zur Nedden zur Ausschusssitzung nach Jena.

Bildung·Leipzig bildet

Immer mehr Studierende: SPD fordert tragfähiges Personalkonzept für Sachsens Hochschulen

"Das statistische Bundesamt hat eine Zunahme der Studienberechtigten im letzten Jahr um 10,3 Prozent deutschlandweit festgestellt und bestätigt damit den Trend zu mehr Studierenden", sieht sich Holger Mann, Sprecher für Hochschule und Wissenschaft der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, auch durch das Statistische Bundesamt in seine Kritik an der sächsischen Hochschulpolitik bestätigt.

Mediathek·Karikaturen·Leben·Satire

Schwarwels Fenster zur Welt: Stabilität

Ernste Themen bedürfen einer ernsthaften Betrachtung. Sagte der Nagel und bohrte sich tief ins Holz. Da passiert schon eigentümliches im Lande von Väterchen Frost und in einem Spiegel-Kommentar zur gerade verblichenen Russland-Wahl. Interessantes Vokabular zum Sieg eines Wahlbetrügers und schlauen Mannes durch einen Kommentator gabs bei SPON: "Putins Mehrheit ist eine quantitative, aber keine qualitative."

Scroll Up