Artikel vom Donnerstag, 15. März 2012

Schwarwels Große Buchmesse-Eröffnungsshow: Anarchische Unterhaltung und ein Einblick in die finnische Seele

Comics oder Graphic Novels - welche der beiden verwandten Gattungen ist besser? Das sollte die Show "Mein Leipzsch lob'sch mir" klären. Dabei legte das Kunst+Schund-Team um den Leipziger Karikaturisten Schwarwel viel Wert auf Publikumsbeteiligung. Gemeinsam mit quirligen Gästen legten sie mit einer anarchischen Show die Ratstonne in der Moritzbastei "in Schutt und Asche". Die Zuschauer teilten er und sein Moderatorenteam nicht nur in zwei Teams, sondern auch in Begeisterte und Überforderte.
Weiterlesen

Leserbrief zu Kleine Umfrage unter Autoren und Verlagen: Von Selbstverlag und E-Book halten die Wenigsten was

Von Silvio Reisinger: Diese Umfrage bestätigt meine Erfahrungen in der täglichen Arbeit und zeigt deutlich, dass man den ganzen E-Book-Hype auch ein stückweit zu relativieren imstande sein sollte. E-Books sind eine Bereicherung - aber kein Ersatz für gedruckte Bücher, zumindest nicht im geistes- und sozialwissenschaftlichen Spektrum. Das wird über Jahre hinaus noch so bleiben. Weiterlesen

Preis der Leipziger Buchmesse 2012: Wolfgang Herrndorf, Jörg Baberowski und Christina Viragh sind die Preisträger

Am Ende war es eine Entscheidung mit Herz. Am Nachmittag des ersten Buchmessetages, 15. März, wurde der Gewinner des achten Preises der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben. Und es ist einer, der schon im letzten Jahr knapp an dieser Ehrung vorbeischrammte: Wolfgang Herrndorf. Er bekam den Preis im Bereich Belletristik für seinen Roman "Sand" zugesprochen.

Weiterlesen

Neubau für die Maschinenbauer am HTWK-Campus: Am 26. März rollen die Bagger

Der Winter ist vorbei. Kalendarisch beinahe, von den Temperaturen her nun auch. Der Wetterdienst verheißt frühlingshafte Tage und es kann gebaut werden. Auch in der Karl-Liebknecht-Straße. Der Campus der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) wächst. Die bislang in Markkleeberg heimische Fakultät Maschinen- und Energietechnik erhält ein neues Instituts- und Laborgebäude. Weiterlesen

Geplanter Rewe-Markt am Connewitzer Kreuz: Ökolöwe fordert mehr Engagement für Rad und Car-Sharing

Mancher Connewitzer wundert sich ja schon: Warum bauen die nicht schon längst? - Ist doch alles geklärt mit dem Rewe-Einkaufsmarkt am Connewitzer Kreuz. Aber wie das so ist: Amtliche Mühlen brauchen ihre Zeit. Der neue Bebauungsplan ist gerade in der Diskussion. Und jetzt meldet auch der Ökolöwe seine Wünsche für den neuen Markt an. Denn ganz vorbildlich ist er noch nicht. Weiterlesen

Leipzig wird wieder zur Lesestadt: 160.000 Besucher aus aller Welt auf der Buchmesse erwartet

Auf Pressekonferenzen wird gerne mit Zahlen gespielt, denn die sind meist immer noch die überzeugendsten Argumente. Nicht anders bei der Eröffnungspressekonferenz der Leipziger Buchmesse, die vom 15. bis 18. März stattfindet. Im Congress-Center wurde also nicht mit Zahlen gegeizt. Eine der wichtigsten: 160.000. Mit so vielen Besuchern rechnet man mindestens. So viel waren es auch im letzten Jahr. Weiterlesen

Mehrzweckhalle am Rabet: Grundsteinlegung mit Minister und angeschmorter Goldmedaille

Kühle 6 Grad. Tief hängende Wolken über dem Rabet. Den Oberbürgermeister fröstelte. Der Minister kam trotzdem gern. Solche Termine mag Markus Ulbig (CDU), als Innenminister auch für den Städtebau in Sachsen zuständig. Da gibt es - trotz knapper Kassen - immer wieder mal einen Grundstein zu legen, ein Richtfest zu feiern oder eine Einweihung. Am Mittwoch, 14. März, gab's eine Grundsteinvermörtelung in der Konradstraße. Weiterlesen

Paußnitzflutung fällt auch 2012 nicht aus: Metallsperre geklaut, Sandsäcke sollen helfen

Eigentlich hätte ab dem 1. März wieder das passieren sollen, was im Leipziger Auenwald seit 1993 regelmäßig passiert: Knapp fünf Hektar Auenwald im Bereich der Paußnitz sollten für zwei Wochen geflutet werden. Doch dann zeigte sich den Spaziergängern in den Tagen danach zwar eine schöne Märzenbecherblüte - nur kein Wasser. Die Flutung fiel aus. Warum? Weiterlesen