8.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 27. Juni 2012

Nicht Leeds oder Bolton: Lok testet definitiv gegen Premier-League-Team FC Fulham

Nach einer wochenlangen Hängepartie hat der 1. FC Lok nun einen weiteren Testpartner gefunden. Die Mannschaft von Marco Rose wird am 18. Juli um 19 Uhr gegen den FC Fulham testen. Die Engländer bestätigten am Dienstag offiziell ihre Teilnahme. Zuvor waren Leeds United und die Bolton Wanderers überraschend abgesprungen.

RB Leipzig: Trainingsauftakt läutet dritte Regionalliga-Saison ein

Sie liefen ein paar Runden, spielten ein Trainingsmatch und anschließend standen ausgewählte Spieler noch den Medien zur Verfügung. Unter den Augen von gut 100 Zuschauern zur arbeitnehmerunfreundlichen Zeit startete der Liga-Krösus in die neue Saison.

Alles auf Anfang: „The Amazing Spider-Man“

"The Amazing Spider-Man" hat nicht direkt etwas mit den schon gefilmten Teilen zu tun. Vielmehr wird die Geschichte um den krabbelnden und schwingenden Helden von Beginn an neu erzählt. Dabei findet Regisseur Marc Webb einen etwas besseren Zugang zum Comicstoff und schafft eine finsterere Stimmung.

Kirchenbezirk Leipzig: Sächsischer Gemeindeschwund hat auch Auswirkungen auf Leipziger Pfarrstellen

Die demografische Entwicklung in Sachsen macht auch vor den Kirchengemeinden nicht halt. Zwar sind Prognosen bis ins Jahr 2040 sehr unsicher. Die sächsische Landeskirche sieht sich angesichts der prognostizierten Entwicklung ihrer Gemeindemitgliederzahlen nun trotzdem zu weiteren Strukturanpassungen veranlasst. Auch Leipzig verliert mehrere Pfarrstellen.

Kanaldurchstich zum Lindenauer Hafen: FDP-Stadtrat zieht die Finanzierungsgrundlage in Zweifel

Anfang des Monats hatte schon Leipzigs CDU-Chef Detlef Schubert heftig kritisiert, dass die Stadtverwaltung weiter am Kanaldurchstich zum Lindenauer Hafen festhält. Nun legt auch die FDP-Fraktion nach. Die Sinnhaftigkeit des Projekts stellt auch FDP-Stadtrat René Hobusch nicht in Frage. Doch auch für ihn gibt es derzeit dringendere Investitionsschwerpunkte in Leipzig als nun ausgerechnet die Erschließung des Lindenauer Hafengeländes.

Landesverkehrsplan in der Experten-Anhörung: Ein Verkehrsminister 20 Jahre hinter der Zeit

Kopf in den Sand, nichts hören, nichts sehen, nichts ändern. So agieren in Sachsen nicht nur das Kultus-, das Wissenschafts- und das Innenministerium, wenn es um verlässliche Planungen für die Zukunft geht. So agiert auch das Verkehrsministerium von Sven Morlok (FDP), das noch mit Verkehrsprognosezahlen aus den frühen 1990er Jahren arbeitet. Die Zahlen stecken auch im Entwurf zum Landesverkehrsplan 2012. In der gestrigen Landtagsanhörung fiel er durch.

Tentativliste für UNESCO-Weltkulturerbe: Sachsens Regierung schlägt auch „Leipziger Notenspur“ als Kandidaten vor

Das sächsische Regierungskabinett hat am Dienstag, 26. Juni, darüber entschieden, welche sächsischen Welterbekandidaten der Kultusministerkonferenz (KMK) zur Aufnahme in die ab 2016 geltende Tentativliste am 1. August 2012 vorgeschlagen werden. Aus zehn sächsischen Projekten hat sie vier ausgewählt - darunter auch die Leipziger Notenspur.

„Energiearmut in Sachsen“: 2011 wurde über 21.600 Haushalten der Strom abgedreht

Von Skandal sprach so mancher im vergangenen Herbst, als bekannt wurde, dass die Bundesregierung im Schatten des Wiederausstiegs aus dem usstieg aus dem Ausstieg aus der Atomenergie den großen stromintensiven Konzernen ein Geschenk von 14 Milliarden Euro gemacht hatte. In dieser Höhe wurden sie von der Zahlung der EEG-Umlage befreit. Die Zeche zahlen Mittelständler, Privathaushalte und vor allem - die Ärmsten der Armen. In immer mehr armen Haushalten geht das Licht aus.

Urteilsbegründung zur Extremismuserklärung: Die gesamte Erklärung ist schwammig und rechtswidrig

Da gab's gleich eine Ohrfeige für zwei, als das Verwaltungsgericht Dresden am Montag, 25. Juni, seine schriftliche Begründung zum Urteil vom 25. April zur Rechtswidrigkeit der Extremismusklausel vorgelegt hat. Nicht nur für die Extremismusklausel von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU), sondern auch für die schwarz-gelbe sächsische Regierung, deren Sprecher im April noch glaubten, das Urteil beträfe ihre eigene Extremismuserklärung in keiner Weise.

Am Wochenende: Ersatzbusse für Straßenbahnlinie 4 wegen Brückenbauarbeiten Papiermühlstraße

Am Wochenende vom 30. Juni bis 1. Juli verkehrt die Straßenbahnlinie 4 wegen Montage einer neuen Bahnbrücke in der Stötteritzer/Papiermühlstraße, Höhe Schönbachstraße zwischen den Haltestellen Riebeck-/Stötteritzer Straße und Naunhofer Straße mit Umleitung über die Prager Straße. Das teilen die LVB mit.

Leipziger Messe: Martin Buhl-Wagner für weitere fünf Jahre als Geschäftsführer bestätigt

Martin Buhl-Wagner ist in seiner Funktion als Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe bestätigt worden. Das teilte die Leipziger Messegesellschaft am Dienstag, 26. Juni, mit. Der Aufsichtsrat hat einer Verlängerung seines Vertrages um weitere fünf Jahre vorzeitig und einstimmig zugestimmt.

Vom 1. bis 5. Juli: Klima- und Umweltmodellierer aus aller Welt treffen sich in Leipzig

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) und die Stadtwerke Leipzig haben ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Klimabeobachtung und -schutz vertieft. Ausdruck dessen ist das Jahrestreffen der iEMSs, der Weltkonferenz der Klima- und Umweltmodellierer, zu dem über 400 Experten aus aller Welt vom 1. bis zum 5. Juli nach Leipzig kommen.

Aktuell auf LZ