8.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 30. Juni 2012

Damendegen Weltcup: Franzosen jubeln – Britta Heidemann wird Zwölfte

Am zweiten Tag des Damendegen Weltcups in Leipzig musste Olympiasiegerin Britta Heidemann in der Runde der letzten 16 Teilnehmer die Segel streichen. Ihre Bezwingerin Josephine Jacques André Coquin aus Frankreich gewann schließlich überraschend, weil ihre Schnelligkeit sie durch das Halbfinale trug und zum Sieg führte.

Linke fordert Verbot des „Freien Netz“: Verfassungsschutz blamiert sich vor Innenausschuss

Die Linkspartei fordert ein Verbot des "Freien Netz". Ihre Argumentation: Es handele sich bei dem Neonazi-Netzwerk um die personenstärkste und mobilisierungsfähigste Struktur in Sachsen. Seine Mitglieder begehen Straftaten, bekämpfen die verfassungsgemäße Ordnung und den Gedanken der Völkerverständigung.

Zehn Mythen der Krise: Dr. Heiner Flassbeck zu Gast beim Leipziger Sonntagsgespräch

ESM, Fiskalpakt, Eurozone. Die Schulden- und Finanzkrise scheint alles zu beherrschen, was derzeit im In- und Ausland von Bedeutung ist. Die Hektik allein der vergangenen Tage und Stunden zeigt - es wird gehandelt. Doch ist es auch der richtige Weg, welchen die Politik da gerade einschlägt? Einer, der schon sehr lange erhebliche Zweifel am Grundkurs der "Eurorettung" hat, ist Prof. Dr. Heiner Flassbeck. Am Sonntag, den 1. Juli 2012 ist er in Leipzig mit einem Vortrag zu Gast.

Nicht klagen, arbeiten! – Grüne kritisieren Klage Siegfried Hallers gegen Doktortitelentzug

Die Leipziger Grünen üben Kritik an der Amtsführung von Jugendamtsleiter Siegfried Haller. Oder besser: an seinem versuchten Spagat zwischen Amtsleitertätigkeit und Kampf um den Doktortitel. Vor dem Hintergrund der aktuellen Problemfälle in seinem Verantwortungsbereich hält der Vorstandsprecher Jürgen Kasek die angekündigte Klage gegen den Doktortitelentzug für unangemessen.

Die Luppe soll leben: Bund und Land geben Fördermittel für den Auwald

Mehr Raum für die Luppe und mehr Wasser in den nordöstlichen Auwald. Darum geht es in dem Projekt "Lebendige Luppe". Dafür fließt erstmals Geld aus dem "Bundesprogramm Biologische Vielfalt" nach Sachsen. Die Stadt Leipzig und der NABU Sachsen erhalten 5 Millionen Euro vom Bund. Der Freistaat Sachsen steuert weitere 150.000 Euro bei.

Ein Jahr Gondwanaland: 2,3 Millionen Besucher in der Riesentropenhalle

Es war mal wieder die Zeit, Rückschau zu halten auf das ein Jahr alte Erfolgsbaby des Zoos: Gondwanaland. Und so jubelten Zoodirektor Dr. Jörg Junhold, LTM-Chef Volker Brehmer und OB Burkhard Jung am Freitag, 29. Juni, um die Wette, als es galt, eine positive Jahresbilanz vorzulegen.

Energie, Wasser und ein Ticketautomat: Neues Energie- und Umweltzentrum in der Katharinenstraße wird heute eröffnet

Der Termin passte. 31 Grad im Schatten. Satte Luftfeuchtigkeit. Der Damen-Combo rieselten die Lieder sommerlich aus der Kehle. Noch am Vorabend waren die Handwerker im neuen Energie- und Umweltzentrum in der Katharinenstraße 17 am Werk. Am Freitag, 29. Juni, durften geladene Gäste und die Presse schon einmal hineinschwofen ins neue Beratungszeitalter.

Topf & Quirl: Weißer Eiskaffee mit Schokolade – gegen die sommerliche Hitze

Es ist schon fast Juli und nun endlich zeigt er sich in all seiner Pracht, dieser Sommer. Die Menschen ächzen unter der brennenden Sonne, eigentlich ganz zufrieden damit, dass das Aprilwetter der letzten Tage passé ist. Und dennoch ... Irgendwie erscheint es doch ein wenig zu warm; man würde sich wohl gern ins kühle Gemäuer verziehen, den Kopf im Eisfach des Supermarktes parken oder den ganzen lieben Tag lang im noch erfrischenden See herumdümpeln.

Damendegen-Weltcup: Stephanie Romanus verpasst Sprung ins 64er-Feld

Eigentlich ist Stephanie Romanus Florett-Fechterin, was auch ihre Gegnerin Sherraine Schalm aus Kanada merkte: "Ach, daher ist sie so geschickt mit der Klinge." Als Umstellung musste die Leipzigerin beispielsweise auf Fußtreffer achten, die beim Florett nicht gewertet werden, beim Degen aber regulär sind.

Die erstaunlichen Ergebnisse eines Schüler-Lyrik-Wettbewerbs: Mobilität ohne Ziel ist sinnlos

Was sich Erwachsene so denken! Ist nicht Geschwindigkeit das große Thema der Zeit? Rast nicht alles? Muss nicht alles immer schneller werden? Erleben das nicht auch die jungen Leute, die da heranwachsen in einer von Mobilität geradezu besessenen Welt? - "Geschwindigkeit" war Thema des Gedichtwettbewerbs, den die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik veranstaltet hat. Gestern gab's im Haus des Buches die Bekanntgabe der Gewinner.

Natur 3d: Leipziger Kunststudenten im künstlerischen Dialog mit Exponaten aus dem Bilder- und dem Naturkundemuseum

Am Samstag, 30. Juni, um 18 Uhr wird im Museum der bildenden Künste ganz offiziell die Ausstellung "Natur 3d" eröffnet. Untertitel: "Zeitgenössische Kunst im Dialog mit historischen Museumsbeständen". Denn hier passiert einmal, was im Museum sonst nicht passiert: Junge Künstler der Gegenwart setzen sich mit den durchaus angejahrten Exponaten aus der Museumssammlung auseinander. Und nicht nur mit der des Bildermuseums.

Lok-Mitgliederversammlung: Steffen Kubald nicht als Vize gewählt

Die Mitgliederversammlung des 1.FC Lok Leipzig sprach sich am Freitagabend gegen eine Rückkehr von Ex-Präsident Steffen Kubald in den Vorstand aus. Beim jährlichen Stelldichein im Ramada-Hotel fehlten dem Lok-Sicherheitsbeauftragten am Ende fünf Ja-Stimmen.

Aktuell auf LZ