Artikel vom Dienstag, 13. November 2012

Monumentales Epos: „Cloud Atlas“ kommt in die Kinos

120 Millionen Euro Produktionskosten. Weltstars wie Tom Hanks, Halle Berry, Hugh Grant, Susan Sarandon, Jim Broadbent und Hugo Weaving. Eine Romanvorlage, die für viele als unverfilmbar galt. Was nach großem Hollywood-Kino klingt, stammt aus heimischen Gefilden. Tom Tykwer hat gemeinsam mit den "Matrix"-Erfindern Lana und Andy Wachowski den gleichnamigen Bestseller David Mitchells als monumentales Epos verfilmt. Weiterlesen

Verfassungstreu? NPD klagt in Karlsruhe

Die NPD zieht vor das Bundesverfassungsgericht. Die Karlsruher Richter sollen den Kameraden bescheinigen, dass ihre Partei nicht verfassungswidrig sei. In der Geschichte der deutschen Justiz ein einmaliger Vorgang, der zugleich die miserable Lage der Partei beschreibt. Denn 2012 war gewiss kein gutes Jahr für die rechte Kleinpartei, die sich zunehmend zu einer Regionalpartei entwickelt. Ernsthaften Zuspruch, so scheint es, erhalten die Kameraden nur noch im Osten, wo sie in zwei Landtagen sitzen. Weiterlesen

1. FC Lok-Aufsichtsrat Olaf Winkler im Interview: Der Aufsichtsrat muss Detektiv spielen

Das es für den Aufsteiger Lokomotive in der Regionalliga locker und flüssig von Sieg zu Sieg gehen würde, hat wohl keiner erwartet. Ein Platz im Mittelfeld jedoch scheint derzeit fern, der Saisonstart gestaltete sich bislang deutlich schwankend auf dem Platz. Und hinter den Kulissen scheint es ebenfalls seit einiger Zeit zu rumoren. Über einen Fußballclub zwischen sportlichen Sorgen, einem Aufsichtsrat, welcher dem eigenen Vorstand bei wichtigen Informationen nachlaufen muss und einer Fangemeinde, die derzeit offensichtlich nicht weiter wächst. Ein Interview mit Lok-Aufsichtsrat Olaf Winkler.
Weiterlesen

Leserbeitrag von Carsten Schulze zum Flughafen Leipzig/Halle: Und nächtlich grüßt das Murmeltier …

So lassen sich die immer wiederkehrenden Artikel über die Lärmproblematik am Flughafen Leipzig/Halle überschreiben. Doch ein genauerer Blick offenbart weiteres: Der zitierte Fachmann Faulenbach da Costa hat in seiner Studie zum hiesigen Flughafen ausgeführt, dass effektive Lärmreduktion durch Nutzung jeweils anderer der beiden Landebahnen nur erfolgen kann, wenn die Rollbrücken zur Verbindung der Flugbetriebsflächen in der Mitte liegen würden - dort wo heute die letzten bewohnten Reste von Kursdorf stehen. Also allenfalls eine theoretische Überlegung. Weiterlesen

20 Jahre Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik: 2.400 Euro ersteigert – mit Bibliothekaren, Clips und Karpfen geht’s weiter

Die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik feiert dieser Tage ihren 20. Geburtstag. Nicht so laut wie andere. Lyrik ist ein leises Gut. Der Auftakt der Festwoche fand am Samstag, 10. November, mit der Premiere des "Mitteldeutschen Gedichtekalenders" in der Leipziger Filiale von Hugendubel statt. Da lasen die Autoren Wilhelm Bartsch, Peter Gosse, Ralph Grüneberger, Adel Karasholi, Thomas Kunst, Dieter Mucke und Norbert Weiß.
Weiterlesen

Neue FES-Studie zu rechtsextremen Einstellungen (2): Soziale Spaltung ist der Nährboden für Vorurteile

Was stärkt rechtsextreme Grundeinstellungen? - Es sind Ängste und ungeprüfte Vorurteile, die hier latent vorhanden sind. Oder sogar zunehmen, wenn das persönliche Leben auf einmal von wirtschaftlichen Zwängen bedroht scheint. Oder von einer Politik, die den Nerv für die Ängste und Veränderungen längst verloren hat und nur noch mit "Sachzwängen" argumentiert, nichts mehr erklärt und auch nichts mehr gestaltet. Weiterlesen

Neue FES-Studie zu rechtsextremen Einstellungen (1): Zunehmende Ressentiments in abdriftenden Regionen

Das, was Oliver Decker, Johannes Kiess und Elmar Brähler am Montag, 12. November, in Berlin vorstellten, war eine Ohrfeige. "Die Mitte im Umbruch. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012" heißt die Ohrfeige. Es ist ihre neueste Studie zu rechtsextremen Einstellungen in der deutschen Gesellschaft. Und sie sagen es auch deutlich: Rechtsextremismus ist auch das Ergebnis falscher Politik. Weiterlesen

UT Connewitz wird 100: Die „Hexen“ von 1922 mit modernem Soundtrack

Offiziell wird das UT Connewitz am Heiligabend 100 Jahre alt. Vor geladenen Gästen fand am 24. Dezember 1912 in den gerade nach fünfmonatiger Bauzeit fertiggestellten "Kammer-Lichtspielen" in der Pegauer Straße 12 in Connewitz die Einweihung des Kinos statt. Aber mit der nato gemeinsam, die in diesem Herbst ihren 30. Geburtstag feiert, feiert auch das UT schon jetzt - am 16. November um 20 Uhr mit "Häxan". Weiterlesen

Klima von A bis Z: Ein Wörterbuch zur großen Klimamaschine Erde – und ein paar Blinklichter zum Klima-Streit

Übers Wetter reden wir alle. Übers Klima auch - mutigerweise, auch wenn man da so eine Ahnung hat, dass man darüber wenig, sehr wenig weiß. Ein bisschen hat man in der Schule gehört über Wasserkreislauf, Klimazonen, vielleicht auch noch die großen Meeresströmungen, die das Klima regulieren. Aber schon beim Klimawandel scheiden sich die Geister. Das knistert bis in dieses kleine Klima-Wörterbuch hinein. Weiterlesen

Ab 15. November: Leipziger Messe startet Führung „Kunst & Architektur“ auf dem neuen Messegelände

Die Leipziger Messe startet am Donnerstag, 15. November, mit einem neuen Projekt: regelmäßige Führungen zu "Kunst & Architektur". Dabei bietet sie interessierten Kunstliebhabern die Gelegenheit, außerhalb von Veranstaltungen die Kunstwerke auf dem neuen Messegelände zu besichtigen. Nirgendwo anders in Europa kann man so konzentriert die Werke namhafter Vertreter der konzeptionellen Kunst des 20. Jahrhunderts an einem öffentlichen Ort erleben. Weiterlesen

Schwarwels Fenster zur Welt: Dunkeldeutschland

Überall Faschisten in Dunkeldeutschland - ich hab's doch gewusst, auch ohne neue Studie. Diese stöckelnde Gans beim Arzt, die immer so scheel schaut, wenn man die Karte nicht pronto auf den Tresen hämmert - eine klare Privatkassenrassistin! Der Kontroll-Otti in der Bimmel, wenn er den Schnippel vor der nächsten Haltestelle sehen will - ein Zeitschwein! Von diesen ganzen Orks um mich herum ganz zu schweigen. Apropos Schweigen. Das wird man ja wohl nochmal sagen dürfen: Ihr seid alle, alle Alltags-Nazis! Weiterlesen

Toulon vs. HC Leipzig 31:28 – Und jährlich grüßt das Murmeltier

Irgendwie hatten wir das alles doch schon mal: Dritte Runde im Cupwinners Cup, Toulon gegen Leipzig, November, Niederlage im Auswärtsspiel. Sogar das Resultat ist fast identisch. Damals siegte Toulon mit 31:27, diesmal legte der HCL in den letzten Sekunden sogar noch einen Treffer drauf. Das Entscheidende: Bereits im Vorjahr reichte es für die Madsen-Truppe zum Weiterkommen. Das Rückspiel am Sonntag kann also kommen. Weiterlesen