Artikel vom Dienstag, 5. März 2013

Schwarwels Fenster zur Welt: Zwischenhalt Gericht

So. Da ist es also im Bau. Das Monsterprojekt. Also im Bau vor Gericht. Vielleicht wird ja dabei noch so mancher Richter tiefer gelegt oder von juristischen Spitzfindigkeiten getunnelt. Wer darauf abfährt, wird seine Freude haben. Aber was interessierts eigentlich noch. Nach all den fröhlichen Schwindeleien bei diesem Mega-Immobiliendeal ist eines bereits geklärt. Zahlt die Bahn, zahlts der Bürger. Zahlt der Bund - man ahnt es schon - zahlts der Bürger. Zahlen Land und Stadt - Achtung Refrain - zahlts der Büüühüürgär.
Weiterlesen

Nach Papstrücktritt: Wohin mit all dem Gekauften?

Manchmal sitzen auch wir mit großen Augen staunend vor Leserpost, die ab und zu eine ganz eigene Komik entfaltet. Diese hier möchte das und wir werden selbstverständlich auch versuchen, dem Ansinnen wenn irgend möglich zum Erfolg zu verhelfen. Ein Aspekt des Papstrücktrittes hat nämlich offenbar noch niemand wirklich beleuchtet. Was geschieht eigentlich mit all den Devotionalien, welche nun nicht mehr zeitgemäß sind? Und gibt es Rückerstattungsansprüche? Darauf machen nun Anna und Arno Nym aus Leipzig - St. Ötteritz nachdrücklich aufmerksam.
Weiterlesen

Einprägsam und auffallend: HTWK-Wissenschaftler forschen an einem neuartigen Druck-Präge-Verfahren

Verpackungen, auf denen Produkte plastisch wirken, Laminat oder Arbeitsplatten im Schiefer-Look, die trotz realistischem Aussehen leicht zu reinigen sind: Im März 2013 starten an der HTWK Leipzig die Praxistests im Forschungsprojekt "iHAPT" zu neuen Anwendungen und Produkten für die Druck- und Verpackungsindustrie. Ziel ist es, Produkte wie Verpackungen oder Dekorartikel mit neuartigen und realistisch wirkenden Effekten - optisch wie haptisch - herstellen zu können. Weiterlesen

Vermisstes Mädchen ist zurück: Polizei dankt für die Hilfe im Fall Lopes

"Unser Dank an Sie! Aufgrund Ihrer Veröffentlichung des Vermisstenfalles "Lopes" in Ihren Medien gingen Hinweise zum Aufenthaltsort von Annemarie Ribeiro Lopes ein. So konnte durch den zuständigen Sachbearbeiter der Kriminalpolizeiinspektion Leipzig Annemarie an der ermittelten Anschrift angetroffen und gestern Nachmittag, gegen 15:00 Uhr, ihrer Mutter übergeben werden." So schreibt heute die Polizeidirektion Leipzig. Na dann - vielen Dank auch an die Hinweisgeber aus der Leserschaft und Freude darüber, dass es auch diesmal glimpflich ausgegangen ist.
Weiterlesen

Ping-Pong-Spiel zwischen Bioinformatik und Biochemie: Neuer Gen-Schalter made in Leipzig

Dank der Arbeit Leipziger Forscher ist die synthetische Biologie um ein wichtiges Werkzeug reicher. Einer Arbeitsgruppe um den Biochemiker Mario Mörl und den Bioinformatiker Peter F. Stadler ist es gelungen, einen neuen Schalter zu bauen, mit dem die Umsetzung von genetischen Informationen in Proteine reguliert werden kann. Damit könnten beispielsweise Biosensoren entwickelt werden, um umweltrelevante Moleküle in Wasser und Erde aufzuspüren. Weiterlesen

Mal eine andere Ausstellung zur Buchmesse: Lesezeichen der Natur im Naturkundemuseum

Im Naturkundemuseum erwartet die Besucher eine neue spannende Sonderausstellung. Vom 10. März bis zum 2. Juni werden Buchobjekte aus der Kunstbibliothek des Schweizer Künstlers Martin Schwarz ausgestellt. Facettenreich verbinden seine Arbeiten auf eine ganz besondere Art und Weise das Medium Buch mit der Natur. Vernissage zu dieser Ausstellung ist am Sonntag, 10. März, um 11:00 Uhr im Naturkundemuseum Leipzig. Weiterlesen

Ein Mahner wird 70: Christian Führer und der „Mut zur Alternative“

"Es gab eine Zeit, da stand Christian Führer im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit. Als Pfarrer der Nikolaikirche in Leipzig repräsentierte er wie kaum ein zweiter Pfarrer die 'protestantische Revolution', die in den Friedenskreisen der evangelischen Kirchen der DDR einen wichtigen Ausgangspunkt hatte", schreibt MDR Figaro zu einer halbstündigen Sendung, die schon am Sonntag, 3. März, ausgestrahlt wurde: "Mut zur Alternative" - mit den Dialogpartnern Bernd-Lutz Lange und Christian Führer. Der feiert am heutigen 5. März seinen 70. Geburtstag. Weiterlesen

Zwei Jahre nach Fukushima: Bundesweite Großdemonstrationen am 9. März – Leipziger Mahnwache am 11. März

Zum zweiten Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Fukushima rufen Bürgerinitiativen und mehrere bundesweite Organisationen und Verbände zu großen Demonstrationen an Atomstandorten auf. Geplant sind Demonstrationen am Atomkraftwerk Neckarwestheim (BaWü), in Günzburg, nahe dem AKW Gundremmingen (Bayern) und an der Uranfabrik in Gronau (NRW). Weiterlesen

Sukzessivadoption: „Unbelehrbarkeit, Engstirnigkeit und bewusste Diskriminierung von Minderheiten!“

Anlässlich der gestrigen Äußerungen der Leipziger Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla zur Diskussion im Nachgang des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes zur Sukzessivadoption erklären die Vorsitzende der Sächsischen SPD- Frauen Eva Brackelmann sowie der Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der SPD Sachsen (Schwusos) Georg Teichert: Einmal mehr macht Bettina Kudla deutlich wofür Sie als Abgeordnete steht: Unbelehrbarkeit, Engstirnigkeit und bewusste Diskriminierung! Weiterlesen

Gisela Kallenbach (Grüne): Sachsens ‚Waldstrategie 2050‘ ist eine einzige Mogelpackung – Kupfer erteilt sich Fristverlängerung

"Die heute vorgestellte 'Waldstrategie 2050' von Umweltminister Frank Kupfer CDU ist eine einzige Mogelpackung", kritisiert Gisela Kallenbach, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag. "Weil der Waldumbau in Sachsen nicht entscheidend voran kommt, erteilt sich der Minister selbst eine Fristverlängerung bis zum Jahr 2050." Weiterlesen

Wald als Natur- und Wirtschaftsraum erhalten: Staatsregierung legt die „Waldstrategie 2050“ vor

Das Kabinett hat heute (5. März 2013) den Entwurf der "Waldstrategie 2050" zur Anhörung freigegeben. Auf 31 Seiten hat die Staatsregierung die Grundsätze zusammengefasst, die bis ins Jahr 2050 eine erfolgreiche Entwicklung des Waldes als Natur- und Wirtschaftsraum gewährleisten sollen. "Auf unsere Wälder kommen in den nächsten Jahrzehnten große Herausforderungen zu", sagte Forstminister Frank Kupfer. Weiterlesen

Kosmos-Haus wird zu einem Mélia-Hotel umgebaut: Innside Leipzig eröffnet 2015

Unter Federführung des Leipziger Premiumbauträgers und Projektentwicklers KSW GmbH wird das 1853 im Stil des Neoklassizismus errichtete Kosmos-Haus ab Frühjahr 2014 zu einem 4-Sterne-Superior-Hotel der Designmarke "Innside by Meliá" umgebaut. Eingerahmt von dem historischen Kosmos-Haus zur Rechten und einem modernen Bankgebäude zur Linken, umfasst das neue Spitzenhotel auch einen Neubau, in dessen Gestaltungskonzept auch die besondere Lage vis-à-vis der berühmten Leipziger Thomaskirche einbezogen wurde. Weiterlesen

Tilman Loos (Linke): Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften – Fundamentalistischer und auch sächsischer Flügel setzt sich durch

Die Entscheidung des CDU-Präsidiums, die steuerliche Gleichstellung der sogenannten "Homo-Ehe" nicht zu befördern, erklärt Tilman Loos, Jugendpolitischer Sprecher von Die Linke. Sachsen und Pressesprecher von linksjugend ['solid] Sachsen: "Es hat sich einmal mehr der fundamentalistische Flügel in der CDU durchgesetzt. Nicht einmal die bereits jetzt anachronistische Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften mit der Ehe wird von der Union unterstützt. Weiterlesen