Artikel vom Dienstag, 11. Februar 2014

Bedrohte Theaterwissenschaft: Auch Leipziger Werkstattmacher schreiben einen Offenen Brief

Sie bekommen alle Solidarität - die Romanisten, die Archäologen und die Theaterwissenschaftler. Die Kürzungen, die jetzt tief ins Fleisch der Universität Leipzig schneiden, rufen Reaktionen in ganz Deutschland wach, denn sie bedrohen einzigartige Institute. Zur Theaterwissenschaft bekommt jetzt Uni-Rektorin Dr. Beate Schücking einen Offenen Brief von den Werkstattmachern. Weiterlesen

Fernbusse im Leipziger Hauptbahnhof: SPD- und FDP-Fraktion finden Ökolöwen-Vorschlag sinnvoll

Der Umweltbund Ökolöwe hat für einen möglichen Busbahnhof am Hauptbahnhof eine Projektskizze vorgelegt. Danach sollen Regional- und Fernbusse im Bereich der zurückgebauten Gleise 1 bis 5 in der Bahnhofshalle abfahren. Touristenbusse sollen außerhalb der Halle halten können. Als "überaus spannende Idee" bezeichnete dies der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat, René Hobusch. Weiterlesen

MoGoNo-Schülersportfest: 1.180 Athleten wuseln durch die Arena, Eltzschig mit Sachsenrekord im Stabhochsprung

Es ist die größte Leichtathletik-Party der Region, wenn jährlich im Februar weit über 1.000 junge Sportler beim Schülersportfest der SG Motor Gohlis Nord (MoGoNo) ihre Kräfte messen. Auch letzten Samstag waren die Teilnehmerlisten wieder proppevoll. Zudem nutzten viele Spitzenathleten diese Gelegenheit, um sich für die anstehende Deutsche Hallen-Meisterschaft an gleicher Stelle den letzten Schliff zu holen.
Weiterlesen

Bedrohte Archäologie an der Uni Leipzig: Der deutsche Archäologenverband hat eine Petition gestartet

Was derzeit in Sachsen passiert, ist wie ein Abgesang an das Humboldtsche Bildungsideal, das vor 200 Jahren die deutschen Hochschulen modernisierte. Auch die Universität Leipzig, an der erst nach dieser Öffnung für die moderne Naturforschung auch solche Lehrstühle entstanden und blühten wie der der Archäologie. Jetzt bekommt der von seiner Schließung bedrohte Lehrstuhl Unterstützung durch eine Petition des Deutschen Archäologen-Verbandes e. V. Weiterlesen

Gegen Neonazis und Intoleranz: Lok Leipzig verabschiedet Stadionordnung und Fankodex

Lok Leipzig kämpft weiter gegen Rechtsextremismus und Intoleranz. In Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Innenministerium und dem Leipziger Fanprojekt hat der Verein eine neue Stadionordnung und einen Fan-Ehrenkodex erarbeitet. Über drei Monate saßen Verein und engagierte Anhänger zusammen und diskutierten über allgemeingültige Spielregeln, welche vor allem zur Selbstregulierung innerhalb der Fanszene beitragen sollen. Weiterlesen

Förderverein Naturkundemuseum: Bürgermeister vermisst, Vorstand neu gewählt

Mit mehreren Missklängen ging die Jahresmitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer des Naturkundemuseums Leipzig e.V. am Freitag, 7. Februar, über die Bühne. Es sollte nicht nur die Wahlversammlung für den neuen Vorstand werden. Es geht auch um den radikalsten Bruch in der Geschichte des Naturkundemuseums, das seit dem 1. Februar ohne Direktor da steht. Und von einer fassbaren Zukunft kann auch keine Rede sein. Aber der wichtigste Verantwortliche sagte vorher ab. Weiterlesen

Leipziger Immobilienwirtschaft warnt: Ruf nach Mietpreisbremse sorgt erst recht für Mietpreisteuerung

Die von der Bundesregierung geplante Mietpreisbremse soll kommen. Ein erster Entwurf könnte schon im März dem Bundestag vorliegen. Leipzig wäre akut betroffen. Denn der Leipziger Stadtrat hat nach der "Leipziger Initiative zur Begrenzung zukünftiger Mieterhöhungen" schon am 18. September 2013 den Oberbürgermeister verpflichtet, sich für eine Senkung der bereits bestehenden Kappungsgrenzen bei Mieterhöhung einzusetzen. Weiterlesen

Leipzig, wie es bellt und knurrt: Leipziger Ordnungsamt kontrolliert Vierbeiner

Ab und zu, wenn sie mal wieder auf den Hund kommen wollen, schwärmen sie besonders eifrig, die Politessinnen und Politester der Stadt Leipzig. Diesmal haben sie dafür sogar einen Begriff genutzt, der mit dem Ende der Dienstzeit eines ehemaligen Polizeipräsidenten und OBM-Kandidaten verschwunden schien. "Komplexkontrolle" bei den Vierbeinern war im Januar 2014 angesagt. Wie viel Geld man damit eingenommen hat und was es kostete, wurde zwar nicht gemeldet. Aber 18 Bußgeldverfahren gegen Leipziger Hundehalter laufen nun.
Weiterlesen

Michael Weichert (Grüne): Ich fordere von der Staatsregierung ein klares „Nein“ zum Genmais 1507

Auf der heutigen Sitzung der EU-Agrarminister in Brüssel soll über die Zulassung einer neuen, genmanipulierten Maissorte des US-Konzerns Pioneer Dupont entschieden werden. Während sich die große Mehrheit der Bundesländer gegen Agrogentechnik und die Zulassung der Maissorte 1507 ausspricht, bezieht die Sächsische Staatsregierung keine klare Position. Weiterlesen