Artikel vom Montag, 9. Februar 2015

Neulich auf der Herrentoilette

Tanners Interview mit Manuel Niemann (Literaturzeitschriftenmacher): Wider einen solch undemokratischen Zeitgeist und für mehr Gegenöffentlichkeit

Foto: Volly Tanner

Es gibt eigenartigere Orte als Herrentoiletten um interessante Menschen zu treffen. Trotzdem sollte die Aufmerksamkeit auch dort nie schwinden. Tanner traf Niemann jedenfalls beim Nebeneinander und man kam ins Gespräch – über Literaturzeitschriften, Philosophie und Pro- und Contra-Legida. Weiterlesen

Der 9. Februar in Leipzig

Legida – Ein Liveticker zu keiner Demo „Ende und Aus“

Foto: L-IZ.de

Wie ruft man die eigenen Anhänger, auf eine untersagte Demonstration zu gehen, wenn man es besser nicht offen tun sollte? Und ebenso wenig schweigen kann, will man nicht die letzten Sympathien beim kampfeslustigen Anhang verlieren. Man sagt, dass man nicht zur Demo aufrufen darf. Und weist auf die freie Entscheidung eines jeden Einzelnen selbst hin. So heute seit etwa 13 Uhr zu beobachten beim weiter schwindenden Bündnis „Legida“ im Vorfeld des Montagabends. Einen Liveticker zu keiner Demo kann man also mal ins Netz schicken. Weiterlesen

Nächste Kita für Leipzig

Outlaw öffnet im Mai Kita im Leipziger Osten mit 180 Plätzen

Foto: Outlaw Kinder und Jugendhilfe gGmbH

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Und das hat sich auch 2013 nicht geändert, als Leipzig das größte Kita-Bauprogramm seit 1990 anschob. Immerhin galt es, einen fünf Jahre alten Stau bei der Kita-Platz-Versorgung endlich abzubauen. Aber das ist 2013 noch nicht gelungen. 2014 auch noch nicht. 2015 könnte Leipzig zumindest in die Nähe des Ziels kommen. Weiterlesen

Liebe, Hass, Erlösung

Oper Halle zeigt Verdis „La forza del destino“ als intensives Kammerspiel

Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH Halle, Copyright by Uwe Köhn

Trotz seiner elementaren Motive des italienischen Musiktheaters im 19. Jahrhundert zählt Guiseppe Verdis "La forza del destino" (dt. "Die Macht des Schicksals") nicht zu den Dauerbrennern auf den Spielplänen deutscher Bühnen. Die Oper Halle geht das Risiko ein, das wenig bekannte Werk an sechs Terminen aufzuführen. In der Deutung von Regisseur G.H. Seebach ist an der Saale das Psychogramm eines geschundenen Anti-Helden in Kammerspieloptik zu erleben. Weiterlesen

Öffentlichkeitsfahndung

Überfall im letzten Februar: Polizei fahndet nach zwei Räubern

Foto: PD Leipzig

Am Abend des 26. Februar 2014 lief ein Mitarbeiter (30) des Musikpavillons durch den Park über den Palmengarten in Richtung Straßenbahnhaltestelle Angerbrücke. Plötzlich, gegen 20:20 Uhr, vernahm der 30-Jährige hinter sich Laufschritte, er dachte zuerst es wären Jogger, doch dem war nicht so. Die beiden Fremden fragten ihn zuerst unscheinbar nach der Uhrzeit, als der Fußgänger dann auf sein Handy blickte, um ihnen die Zeit mitzuteilen, griff der erste bereits nach dem Mobiltelefon. Weiterlesen

Bebauungsplan beschlossen

B-Plan für Gewerbegebiet Borna-Ost beschlossen

In seiner Sitzung am Abend des 5. Februar hat der Stadtrat der Großen Kreisstadt Borna den Bebauungsplan für das Gewerbegebiet Borna-Ost als Satzung beschlossen. In dem Papier wird die zukünftige bauliche Nutzung des Gewerbegebiets geregelt: Grundsätzlich sind damit Gewerbebetriebe aller Art, Lagerhäuser und -plätze sowie öffentliche Betriebe auf den Flächen gestattet, auch Geschäfts-, Büro- und Verwaltungsgebäude sind zulässig. Weiterlesen

Filmförderung

MDM und Netherlands Film Fund rufen neuen Entwicklungsfonds für Kinderfilme ins Leben

Die Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) und der Netherlands Film Fund haben sich auf die Einrichtung eines Fonds für die Entwicklung von Kinderfilmstoffen verständigt. MDM-Geschäftsführer Manfred Schmidt und die Direktorin des Netherlands Film Fund, Doreen Boonekamp, stellten heute beim Berlinale Co-Production Market das neue Förderprogramm vor, das die Entwicklung von deutsch-niederländischen Filmideen, Drehbüchern sowie Koproduktionen im Kinderfilmbereich verstärken soll. Weiterlesen

Hallenhockey-WM 2015

Der Weg zu WM-Bronze: Deutsche Hockey-Herren mit 13:2 über Iran erfolgreich

Foto: Jan Kaefer

Das Traumfinale Deutschland gegen Niederlande fand wegen einer Niederlage der Oranjes in der Gruppenphase schon im Halbfinale statt. Die Niederländer behielten die Nerven und ebneten im Shoot-Out den Weg zum Titel. Deutschland musste daher nach dem ungefährdeten Gruppensieg im "kleinen Finale" gegen den Iran antreten. Die Männer aus dem Mittleren Osten hatten überraschend die Russen im Viertelfinale bezwungen, unterlagen aber Österreich mit 5:7. Nach dem 11:3 Gruppensieg hatten die Männer von Stefan Kermas auch im Spiel um Platz drei wenig Mühe. Weiterlesen

Medienstadt Leipzig?

Die Leipziger Internet Zeitung beantwortet einen Brief des Medienstadt Leipzig e.V. einfach nicht

Foto: Matthias Weidemann

Manchmal bekommt man ja so Briefe. Mit der Post. Mit der richtigen Post: 62 Cent pro Sendung und hübscher Stempel aus dem Briefzentrum. Der Medienstadt Leipzig e.V. hat uns jetzt so ein Briefchen geschickt. Und anderen wohl auch, die man so kennt aus der Medienlandschaft. Man feiert demnächst auch in diesem kleinen Verein zur Förderung kultureller und wissenschaftlicher Projekte Geburtstag. Und möchte was veröffentlichen. Weiterlesen

Safer Internet Day

Jürgen Kasek (Grüne): Sichere Kommunikation nicht nur private, sondern auch staatliche Aufgabe

Zum „Safer Internet Day“ am 10. Februar fordern Bündnis 90/Die Grünen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung auch in Sachsen stärker zu schützen, erklärt Grünen-Landesvorsitzender Jürgen Kasek: „Das Leben von uns allen verändert sich: Immer mehr Lebensbereiche werden digitalisiert und vernetzt. Viele Menschen nutzen heute sorglos Smartphones und Internet, ohne sich über die Gefahren bewusst zu sein. Kinder und Jugendliche sollten deswegen frühzeitiger und stärker für das Thema Datenschutz sensibilisiert werden.“ Weiterlesen

Zeit für mehr Verbindlichkeit

Eva Jähnigen (Grüne): Zahl der Frauen in Führungsetagen von Unternehmen mit Landesbeteiligung weiter gering

Foto: Juliane Mostertz

Als "ernüchternd" bezeichnet Eva Jähnigen, gleichstellungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, die Antwort auf ihre Kleine Anfrage zum Frauenanteil in Unternehmen mit Landesbeteiligung. Demnach liegt der Frauenanteil in Vorständen oder der Geschäftsführung in Unternehmen mit Landesbeteiligung bei lediglich einem Sechstel. In Aufsichtsräten beträgt ihr Anteil sogar nur ein Zehntel. Weiterlesen

Fehlende Eigeninitiative

Schulsozialarbeit in Sachsen: Leipziger Stadträte kritisieren Sachsens Kultusministerium

Pausenhof der Apollonia-von-Wiedebach-Oberschule. Foto: Ralf Julke

Es war eines der großen Themen am Jahresende 2013, als absehbar war, dass die Bundesförderung für die gerade erst eingeführten Sozialarbeiterstellen an einigen Leipziger Schulen nicht fortgesetzt werden würde. Appelle an die sächsische Landesregierung, mit einer eigenen Förderung in dieses wichtige Projekt einzusteigen, verhallten. Und entsprechend erstaunt sind natürlich auch Leipzigs Stadträte, dass die zuständige Kultusministerin nun im "Handelsblatt" geradezu schwärmt von dieser Idee. Weiterlesen

Mobilität im öffentlichen Raum

Für Leipzigs Mobilitätsstationen soll die Sondernutzungsgebühr entfallen

Foto: Ralf Julke

Wahrscheinlich konnten selbst Leipzigs Stadträte so bürokratisch nicht denken, wie es nun in einer Beschlussvorlage der Leipziger Stadtverwaltung zu lesen ist. Ab Frühjahr 2015 soll es ja bekanntlich Mobilitätsstationen in Leipzig geben, auch wenn das Wort "Station" ein bisschen vielversprechend ist. Die sollen im öffentlichen Raum stehen, für alle erreichbar. Aber für Nutzungen im öffentlichen Raum werden Sondernutzungsgebühren fällig. Und zwar nicht wenig. Weiterlesen

Geballte Zwischenfrage der Wählervereinigung Leipzig

Gibt es zur Umwegrendite der Leipziger Kulturbetriebe auch mal eine große Studie?

Foto: Ralf Julke

Vielleicht verliert die Schnecke als Maskottchen der Leipziger Stadtverwaltung doch einmal ihren Nimbus. Mancher Verwaltungsprozess dauert inzwischen tatsächlich zu lange. Da gehen Wahlen drüber hin, wichtige Ratsentscheidungen, sogar Investitionsentscheidungen, ohne dass das Grundlegende geklärt ist. Für Karsten Kietz, Falko Bestfleisch, Stefan Kuhtz und die Wählervereinigung Leipzig (WVL) jetzt Anlass, nach einem dieser Schneckenthemen zu fragen. Weiterlesen

Am 13. Februar in der Oper Leipzig

Mario Schröders „Othello“ feiert Premiere

Foto: Kirsten Nijhof, Oper Leipzig

Was kann einen Menschen dazu bringen, das zu vernichten, was er am meisten liebt? Diese Frage steht im Zentrum der Tragödie „Othello, der Mohr von Venedig“. William Shakespeare erzählt darin die Geschichte eines Afrikaners, der wegen seiner militärischen Fähigkeiten für die Wirtschaftsmacht Venedig bei der Verteidigung ihrer Handelswege unentbehrlich wird. Die Steilkarriere des farbigen Generals und seine Verbindung mit der weißen Senatorentochter Desdemona erregen Neid und Hass in einer Gesellschaft, der das Fremde unheimlich ist. Weiterlesen

Das zweite Panik-Buch aus der Welt von Sophie und Ulrike

Die Liebe, die Träume und die ganz normalen Ängste hier unten diesseits der falschen Kulissen

Foto: Ralf Julke

Müssen es immer Prinzen, Ponys und Partys sein? Wenn man so durch die Jugendbuchabteilungen der Buchhandlungen stöbert auf der Suche nach zumutbarer Lektüre für junge Leserinnen und Leser, darf man erschüttert sein. Zwischen Fantasy und Nobility hat das richtige Leben hienieden kaum Platz. Es geht so schrill zu wie in den Kindersendungen des deutschen TV. Und so falsch. Gäb es da und dort nicht einen Lichtblick aus dem nur scheinbar so banalen Leben - zum Beispiel dem der Fischers. Weiterlesen

Schwarwels Fenster zur Welt: Mehr Polizei für die Versammlungsfreiheit

Karikatur: Schwarwel

Ich höre immer „Mehr Polizei, mehr Polizei!“. Wie wär´s mal mit noch weniger Hirn – dann klappt´s auch mit der Versammlungsfreiheit. Es muss Leseschwäche sein, weiter als bis zu „Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis …“ scheinen die meisten beim Artikel 8 des Grundgesetzes nicht zu kommen. Yeah! Ich darf? Ich darf! Hinaus auf Straßen und Plätze und die Quarzhandschuhe nicht vergessen! Weiterlesen