2.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 13. Juni 2015

Interkulturelles Sportfest in Stahmeln begeistert alle Generationen

Menschen aus verschiedenen Ländern, Sprachen und Kulturen - ein Thema, welches die Leipziger in den kommenden Jahren nicht mehr loslassen dürfte. Am Samstag begann auch in Stahmeln diesbezüglich Neues, eingeladen hatten der Rugby Club Leipzig (RCL), die Initiative Pandecheion, Netzwerk Integration und die Initiative Weltoffenes Gohlis. Zum ersten interkuturellen Sportfest gabs - natürlich - Rugby, aber auch Kricket und weiteren Sport. Gelohnt hat sich der Weg aber auch kulinarisch. Es gab Köstlichkeiten, unter anderem aus Ruanda und Syrien. Doch das Wichtigste war wohl: Besonders unkompliziert entwickelten sich die Begegnung bei den Kindern.

Bachfest 2015: Hochrangige Gäste lauschten zur festlichen Eröffnung Werken von Bach, Neubert und Mendelssohn

Das Bachfest 2015 ist eröffnet. Am Freitag lauschten hochrangige Gäste aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zusammen mit zahlender Kundschaft in der Nikolaikirche Werken von Johann Sebastian Bach, Günter Neubert und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Portrait von Johann Sebastian Bach bekommt seinen Platz

Die Schatzkammer des Bach-Archivs erfreut sich seit Samstag an einem neuen Gast - ein Portrait von Johann Sebastian Bach. Es reiht sich zwischen zwei bereits vorhandenen Bildnissen des Leipziger Komponisten ein. Das Gemälde ist eine Hinterlassenschaft des amerikanischen Musikwissenschaftlers und Archivförders William H. Scheide.

Feierliche Enthüllung des Bach-Portraits von E. G. Haußmann

265 Jahre hat es gedauert, bis das Bach-Portrait von Elias Gottlob Haußmann an seinen Entstehungsort zurückgekehrt ist. Im Rahmen der Eröffnung des Bachfests wurde es am späten Freitagnachmittag offiziell durch Oberbürgermeister Burkhard Jung, dem Präsidenten des Bach-Archivs John Eliot Gardiner, und den Hinterbliebenen des Spenders William Hurd Scheide enthüllt. In Zukunft wird es seinen Platz im Bach-Archiv finden.

Linksfraktion fragt mal, wo die versprochene Rahmenvereinbarung bleibt

Das große wichtige Grundstück hinterm Bayrischen Bahnhof hat die Stadt Leipzig zwar nicht bekommen. Aber für die städtebauliche Entwicklung braucht sie es trotzdem. Hier sollen Schule, Kita, Radweg, vielleicht sogar ein Sportplatz entstehen. Aber um das künftig bauen zu können, braucht die Stadt eine Rahmenvereinbarung mit der Stadtbau AG. Aber wo bleibt die, fragt die Linke.

DGB: 2.500 in Dresden für Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe

Auf der DGB-Kundgebung in Dresden zur Aufwertung der Sozial und Erziehungsberufe haben sich 2.500 Menschen beteiligt. Die stellvertretende Vorsitzende des DGB, Elke Hannack, wies in ihrer Rede auf die gestiegenen Anforderungen, die es im Sozial- und Erziehungsbereich hin. Dies werde von der Politik in Bund, Ländern und Kommunen auch so anerkannt. "Wir brauchen aber nicht nur warme Worte. Wirkliche Anerkennung der professionellen Arbeit aller Kolleginnen und Kollegen im Sozial- und Erziehungsdienst gibt es nur, wenn die Wertschätzung sich auch in fairem Lohn ausdrückt", so Elke Hannack.

Ein Fahrrad-Ticket in der Leipziger S-Bahn wäre ein klassisches Eigentor

Immer wieder geriet die Mitteldeutsche S-Bahn in letzter Zeit in die Schlagzeilen, weil die Kapazitäten insbesondere auf der stark genutzten Strecke Halle-Leipzig nicht ausreichen. Am Mittwoch erst musste eine S3 geräumt werden, weil zu viele Fahrräder den Gang versperrten. Und weil die Bahn mit einem Triebwagen zu wenig unterwegs war. Nun prasseln aber auch gleich die Lösungsvorschläge in die Welt.

Ministerpräsident Tillich: Bundeswehr in Sachsen ist Erfolgsgeschichte

Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr für ihren täglichen Einsatz gedankt. "Jeden Tag leisten Sie für unser Land einen hervorragenden Dienst", sagte Tillich am Samstag bei einem Besuch im Ausbildungskommando der Bundeswehr in der Leipziger General-Olbricht-Kaserne. Er sprach dort beim Tag der Bundeswehr 2015 anlässlich des Jubiläums "60 Jahre Bundeswehr - 25 Jahre Armee der Einheit".

NABU-Protestaktion gegen Glyphosat-Verkauf

Mit einer Online-Protestaktion appelliert der NABU an die führenden Baumärkte und Gartencenter, sämtliche Produkte mit dem umstrittenen Pestizidwirkstoff Glyphosat aus ihrem Sortiment zu nehmen. "Innerhalb weniger Tage haben sich an der Aktion bereits fast 2.000 Personen beteiligt und dazu beigetragen, dass die ersten Unternehmen einen Ausstieg aus dem Verkauf des Pflanzengifts verbindlich zugesagt haben", sagte der Landesvorsitzende des NABU Sachsen Bernd Heinitz.

Linksfraktion, SPD-Fraktion und Bürgerverein Gohlis stellen sich hinter das Umbau-Projekt der Stadt

Was geht da eigentlich im Norden vor? Scheinbar Rätselhaftes, wenn man den Vorstoß von acht Stadträten aus dem Wirtschaftsausschuss des Leipziger Stadtrates sieht: Die LVB wollen eine neue barrierefreie Haltestelle bauen und der Verkehr wird ausgebremst. Oder doch nicht? Während zwei Linke-Stadträte den Antrag mit unterschrieben haben, sagt die Linke-Fraktion selbst: Wir unterstützen den Umbau.

Konzert mit Ma‘asja im „WolkenSchachLenkWal“

Am Sonnabend, 20. Juni, findet um 18:00 Uhr im Kulturbetrieb „WolkenSchachLenkWal“ (Friedhofsweg 10, unweit des Völkerschlachtdenkmals) ein Konzert mit Ma'asja statt. Der Mehrweg e. V. lädt zu dieser kunstvollen und kulturellen Veranstaltung in seine Räume und auf den Hof ein.

Äußerungen von Landrat Gerhard Gey sorgen beim Leipziger Ökolöwen für Verblüffung

Das eine tun und das andere nicht lassen. So ungefähr kann man die bisherige Politik des Landkreises Leipzig im Leipziger Neuseenland bezeichnen. Eifrig trommelte man für die Bürgerbeteiligung an der "Charta Leipziger Neuseenland 2030", macht drei Bürgerbefragungen, die alle drei klarmachten: Die Mehrheit will ein sanftes Neuseenland. Aber dann gab der scheidende Landrat Dr. Gerhard Gey (CDU) der Stadt Zwenkau doch freie Fahrt für 320 Motorboote.

Topf & Quirl: Gegrillter Mais mit Knoblauchbutter

Das Wetter ist gut, die Stimmung noch besser und das nächste Grillfest steht an - Zeit für leckerste Kreationen für die heiße Glut. Aber neben (vegetarischen) Würstchen und Steaks sollten Gemüsespieße und -päckchen nicht die einzige Beilage sein, denn - mal ehrlich - so langsam hat die doch jeder satt. Deswegen wird es Zeit für gegrillten Mais mit Knoblauchbutter, die perfekte Kombination aus süßlich und würzig.

U. S. Levin seziert mit gnadenloser Spitze die Tragödie des ganz gewöhnlichen Ehelebens

Eigentlich hat U. S. Levin Zeitungen und Zeitschriften in den vergangenen Jahren immer nur den Stoff geliefert, den sie haben wollten: Satirisches für ganz einfache Leute, nicht zu abgehoben, frisch aus ihrer eigenen Welt, in der man nun einmal verheirat ist, Auto hat, Häuschen hat, Fernseher besitzt und die größte Angst hat, beim Seitensprung erwischt zu werden.

Aktuell auf LZ