14.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 4. September 2015

„Bonjour Paris!“ (11): Soviel Triumph in einem Bogen – Die Wutbürger von 1792

Im letzten Paris-Tagebuch habe ich Ihnen ja meine Eindrücke vom „Stern von Paris“, dem "Etoile" am Arc de Triomphe, beschrieben. In diesem Tagebucheintrag wollen wir, auf sicherem Weg natürlich und nicht über die sechsspurige Straße des Kreisverkehrs, zum Triumphbogen gehen und uns diesen genauer anschauen. Die etwas versteckten Eingänge zum Tunnel entdeckt man nicht gleich. Eher die bunt gekleideten Menschenmassen, die davor stehen und so langsam im Erdboden verschwinden.

Bürgerbahnhof Plagwitz: Ein Dach für Jung und Alt

Im Mai diesen Jahres baten wir um Unterstützung für die "Einhausung" - einem schützenden Unterstand, der auf dem Bürgerbahnhof Plagwitz künftig einen Wetterschutz für die dort aktiven kleinen und großen Gärtner bieten soll. Dank vieler Sach-, Geld- und Zeitspenden von Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen konnte diese ehemalige Überdachung des Eingangsbereiches einer Gleisunterführung am Plagwitzer Personenbahnhof im Sommer saniert werden.

Leipzig nimmt Platz ruft zum Protest gegen Legida am 7. September auf

Am kommenden Montag will die rassistisch-völkische LEGIDA Initiative durch Leipzig ziehen. Das Bündnis Leipzig nimmt Platz ruft dabei erneut dazu auf, sich entschlossen und friedlich zu widersetzen und die Stimme gegen Hass und Vorurteile zu erheben.

Orgelreinigung: In der Thomaskirche werden 4.266 Pfeifen ausgebaut, geputzt und eingebaut

Putzen ist anstrengend und zeitraubend. Bei der Reinigung einer Orgel ist es auch noch teuer. Deshalb hatte die Thomaskirchgemeinde Geldspenden erbeten. Viele große und kleine Spenden kamen zusammen. Auch die Landeskirche leistete einen Beitrag. Seit dem 1. September 2015 sind die Mitarbeiter der Orgelbauwerkstatt Gerald Woehl aus Marburg bei der Arbeit. Die Bach-Orgel war 2000 von Woehl an der Nordwand auf der Nordempore eingebaut worden.

Rechtsextremismus in Sachsen: Monika Lazar im langen L-IZ-Interview (2)

Monika Lazar ist seit 2005 im Deutschen Bundestag. Die Politikerin der Grünen ist Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus. Sie ist im Sportausschuss und im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung. Die Leipzigerin ist Bäckerin und Betriebswirtin. Im Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. ist sie stellvertretende Vorsitzende. Themen des Interviews sind u. a. Rechtsextremismus in Sachsen, Asylpolitik, Griechenland und Europa.

Mit Bus und Bahn zum Tag der Sachsen

Mit dem Tag der Sachsen begrüßen wir eine der größten Publikumsveranstaltungen des Jahres im MDV-Gebiet. Die Besucher dürfen sich unter dem Motto "Hier ist Wunderland" auf zahlreiche unterhaltsame Highlights freuen. Auch für die Unternehmen im MDV ist ein Event dieser Größenordnung eine verkehrliche und logistische Herausforderung. Um allen Fahrgästen die Anfahrt nach Wurzen so einfach wie möglich zu gestalten, wurden zahlreiche Buslinien um den Veranstaltungsort herum verstärkt.

Start für die Wohnheime der Verwaltungsfachhochschule in Meißen als Interimsunterkunft für Asylbewerber

Die Landesdirektion Sachsen wird - beginnend ab dem Montag der kommenden Woche - Asylbewerber vorübergehend in den Wohnheimen der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung (FHSV) in der Großenhainer Straße 191-195 in Meißen-Bohnitzsch unterbringen. Es können insgesamt bis zu 600 Asylbewerber in Bohnitzsch ein erstes Quartier erhalten.

Am 12. September: Fest der 25.000 Lichter im agra-Park

Mit einem abwechslungsreichen Programm feiern die Städte Markkleeberg und Leipzig mit verschiedenen Partnern am Sonnabend, dem 12. September 2015, wieder das beliebte Fest der 25.000 Lichter im agra-Park. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sowie alle Interessierten sind auch in diesem Jahr wieder dazu aufgerufen, den agra-Park in ein stimmungsvolles Lichtermeer zu verwandeln.

Brückenbauarbeiten Rackwitzer Straße: Umleitung für Buslinie 90

Die Buslinie 90 fährt wegen Brückenbauarbeiten in der Rackwitzer Straße in Höhe der Berliner Brücke vom 7. bis zum 15. September jeweils von Montag bis Samstag in Richtung Möckern mit Umleitung. Dabei fährt der Bus ab Haltestelle Fliederhof mit Umleitung über Rackwitzer Straße, Berliner Straße, Hamburger Straße zur Haltestelle Hartzstraße und bedient ersatzweise die Haltestelle Apelstraße der Straßenbahnlinie 9 sowie die Ersatzhaltestellen Hamburger Straße und Schönefelder Straße in der Hamburger Straße. Die Haltestelle S-Bf. Leipzig Nord kann in dieser Zeit in Richtung Möckern nicht bedient werden.

Gewandhausorchester: Zarathustra hat gesprochen

Am Vormittag ließ er seinen Rücktritt zu Saisonende bekannt werden. Am Abend stand Riccardo Chailly wieder am Pult des Gewandhausorchesters. Nur eine Woche nach Eröffnungskonzert und KlassikAirleben dirigierte der Maestro am Donnerstag den zweiten Teil des Mozart-Strauss-Zyklus. Auf dem Programm standen die Tondichtungen "Macbeth" und "Also sprach Zarathustra" sowie Mozarts Violinkonzert in G-Dur.

Polizeibericht, 4. September: Schwerer Unfall auf der S 48, Fahrzeugdiebstähle, Dieb überwältigt

Heute Morgen kam es auf der S 48, zwischen Kitscher und Thierbach, zu einem schweren Verkehrsunfall - Zeugen gesucht +++ In der Nacht sind im Stadtgebiet wieder mehrere Fahrzeuge verschwunden +++ Im Täubchenweg überwältigten Besucher eines Einkaufsmarktes einen Dieb.

Wie sieht’s in Leipzigs Verwaltung eigentlich aus mit Weiterbildung, Gesundheitsmanagement und Entwicklungschancen?

Nuja, kann man sagen, wenn man die Ergebnisse zur Mitarbeiterbefragung der Leipziger Stadtverwaltung gelesen hat. Wirklich detailgenau und tiefgründig war die Befragung nicht. Weder wurde nach Dezernaten und Aufgabenbereichen getrennt, noch wurden Entscheidungsstrukturen näher beleuchtet. Das Ergebnis ist ein Werk, das Vermutungen über durchaus kritische Zustände genauso zulässt wie eine "Alles-ist-schön"-Musik. Aber auch der SPD fehlt da was.

Leipzig beteiligt sich am Bundesprogramm „Chancen eröffnen – soziale Teilhabe sichern“

Leipzig wurde für die Umsetzung von 400 zusätzlichen Arbeitsstellen im Rahmen des Bundesprogramms "Chancen eröffnen - soziale Teilhabe sichern" ausgewählt. Das Dezernat für Wirtschaft und Arbeit wird dem Stadtrat auf seiner Sitzung am 16. September eine finanzielle Beteiligung der Stadt Leipzig vorschlagen.

TalentTag 2015 in Leipzig: Sportangebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Am 27. September findet in Leipzig zum zweiten Mal der TalentTag statt. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Körper- oder Sehbehinderung, die mit dem Sport beginnen oder sich in einer neuen Sportart ausprobieren wollen, sowie an deren Eltern. Angeboten werden die vier Sportarten Rollstuhlbasketball, Schwimmen, Sitzball und Parakanu. Erfahrene Trainer sowie Aktive aus den jeweiligen Sportarten sind vor Ort, um den Interessenten die Angebote näherzubringen und um sich mit den Eltern über die Rahmenbedingungen und Anforderungen auszutauschen.

Tötungsdelikt in der Georg-Schumann-Straße: Ehemann festgenommen

In den späten Abendstunden des gestrigen Tages wurde die Polizei zu einer Wohnung in der Georg-Schumann-Straße gerufen. Dort wurde eine schwerverletzte 34-Jährige gefunden, die kurz darauf ihren Verletzungen erlag. Dem äußeren Anschein nach war sie Opfer eines Tötungsdeliktes geworden. Der Ehemann (39) und zwei weitere Männer (beide 41), die zu diesem Zeitpunkt zunächst ebenfalls tatverdächtig waren, wurden unmittelbar danach vorläufig festgenommen.

Bildungspolitische Stunde des Leipziger Stadtrates

Die jährliche Bildungspolitische Stunde des Leipziger Stadtrates findet am 16. September im Rahmen der Stadtratssitzung um 14 Uhr im Sitzungssaal im Neuen Rathaus statt. Thema ist "Leipzig auf dem Weg zu einer inklusiven Bildung". Als Gastrednerinnen sprechen Professorin Saskia Schuppener von der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig und die Schulleiterinnen der drei am Inklusionsprojekt ERINA beteiligten Leipziger Schulen.

Volkmar Zschocke (Grüne): Die CDU Sachsen ist in Teilen eine unchristliche Partei

"Die CDU Sachsen ist in Teilen eine unbarmherzige, unchristliche Partei", reagiert Volkmar Zschocke, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, auf den Bericht der Freien Presse über Forderungen nach dem Abbau des Asylrechts aus CDU-Gliederungen.

Stadt Leipzig verfügt Route für Demo am Montag

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat für die am Montag, 7. September, im Zeitraum von 18:30 bis 22 Uhr geplante Demonstration unter dem Motto "LEGIDA" mit angemeldeten 1.000 Personen per Bescheid folgende Route beschieden.

Stadtwerke Leipzig laden zum Familien-Erlebnistag 2015 ein

Am 13. September öffnen sich wieder die Tore der Gas- und Dampfturbinenanlage der Stadtwerke Leipzig zum Familien-Erlebnistag. Das gesamte Kraftwerksgelände in der Eutritzscher Straße 14 b verwandelt sich ab 11 Uhr in eine bunte Erlebniswelt mit unzähligen Mitmachaktionen und abwechslungsreichen Spielangeboten von mehr als 60 mitwirkenden Ausstellern.

Eislaufsaison in Taucha startet

Am Sonntag, den 6. September ist es soweit: In der FEXCOM EisArena startet die Eislaufsaison. Von 10 bis 18 Uhr kann hier endlich wieder auf Kufen gestanden und über das Eis gefahren werden, auf dem Tags zuvor noch die IceFighters Leipzig gegen die Dresdner Eislöwen gekämpft haben.

Aktuell auf LZ