20.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 28. Juli 2019

Dresden und Aue besiegt: DHfK-Handballer verteidigen Sachsen-Cup

Die Handballer des SC DHfK Leipzig sind auch beim diesjährigen Sachsen-Cup ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Am Wochenende verteidigte das Team von Trainer André Haber den Titel aus dem Vorjahr mit Siegen gegen die sächsischen Zweitliga-Vertreter HC Elbflorenz (41:37) und EHV Aue (36:21). Die vom Unternehmerverband Sachsen gestiftete Siegprämie von 1.200 Euro kommt nun den Nachwuchsteams der Grün-Weißen zugute.

Geburtshelfer der Gemeinwohl-Ökonomie: Wie die „unsichtbare Hand“ sichtbar tätig wird

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 69, seit 19. Juli im HandelÜber die gesellschaftliche Frage der gerechten Verteilung wird permanent gestritten und gerungen, seit es Staaten gibt – vielleicht sogar noch länger. In unserem real existierenden Kapitalismus gilt allerdings oft unter der Hand: „Alle denken nur an sich – nur ich denke an mich.“ Gemeinwohl spielt eine bestenfalls sekundäre Rolle. Aber spätestens seit dem alten Schotten Adam Smith ist auch die Metapher der „unsichtbaren Hand“ mit im Spiel.

Ruhe, bitte. Nach dem Schuljahr ist vor dem Schuljahr

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 69, seit 19. Juli im HandelHurra, die Sommerferien sind da. Für manche der einzige Grund, warum sie Lehrer geworden sind. Dabei sind die sechs Wochen in der Mitte des Jahres eigentlich viel kürzer als man denkt. Die letzte Ferienwoche rufen viele Schulen schon wieder ins Gemäuer, weswegen nur noch fünf Wochen bleiben. Genug Zeit, zu arbeiten wie die Feuerwehr.

Internationales Miniminiaturtheaterkasten-Straßenfestival auf der Hähnelstraße und im Westflügel

Das Fest des Westflügel Leipzig ist seit mehreren Jahren einer der sommerlichen Höhepunkte im Leipziger Westen. In diesem Jahr feiert das Open-air-Fest am Samstag, 31. August ab 15 Uhr eine Premiere: erstmals in Deutschland wird die Theaterform des Lambe Lambe großflächig gezeigt. Auf der gesperrten Hähnelstraße und auch im Westflügel wird ein Mini-Miniaturtheaterkasten-Straßenfestival zu erleben sein.

Morlok (FDP): Schweinefleisch steht nicht im Grundgesetz

Angesichts der Debatte über das Angebot von Schweinefleisch in Kitas ruft der Leipziger FDP-Stadtrat Sven Morlok zur Mäßigung auf: "Aus meiner Sicht entsteht keinem Kind ein Schaden, wenn es tagsüber kein Schweinefleisch zu essen bekommt." Ein Verzicht auf Schweinefleisch könnte der Gesundheit eher zuträglich sein, so der liberale Stadtrat.

BUND Leipzig: Klimaverantwortlichkeit für CDU und FDP in Sachsen kein Thema

Am Donnerstagabend fanden sich auf Einladung des BUND Leipzig im Zeitgeschichtlichen Forum die Landtagswahlkandidat*innen von CDU, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen, SPD und FDP ein. Diskutiert wurde über die Vorstellungen der Parteien für Klima- und Naturschutz sowie Verkehrspolitik.

Borreliose-Erkrankungen erreichten 2018 in Sachsen den neuen Spitzenwert von 2.146

Susanne Schaper, die gesundheitspolitische Sprecherin der Linksfraktion, fragt die Zahlen jedes Jahr ab. Wenn ein brisantes Thema erst einmal die Aufmerksamkeit einzelner Landtagsfraktionen erreicht hat, dann bleiben sie in der Regel dran und wollen wissen, wie sich die Sache entwickelt. In diesem Fall wandern die Träger des Krankheitserregers mit der Erwärmung der Atmosphäre immer weiter nordwärts.

Infothek: Deutsch-Polnisches Angebot startet

Auf dem neuen Portal können sich Verbraucher*innen online über ihre Rechte informieren. Die Infothek findet sich unter www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/infothek und ergänzt die mehrsprachigen Angebote der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB).

Fit und ausgeglichen durch den Alltag

„Bikinifit mit der neuen Spezialdiät“ oder „In fünf Schritten zum Sommer-Body“ – diverse Schlagzeilen zielen auf den Wunsch vieler Menschen ab, am Strand oder Freibad schlank und trainiert auszusehen. Crashdiäten und intensive Sportprogramme sollen zum gewünschten Erfolg führen. Zunächst tun sie das auch – aber häufig tritt der Jo-Jo-Effekt ein, da die straffen Pläne selten alltagstauglich sind. Wer langfristig fit sein will, sollte auf einen gesunden und ausgeglichenen Lebensstil achten, der sich auch im Arbeitsleben einfach umsetzen lässt.

Gilde der Marktschreier gastiert wieder fünf Tage am Völkerschlachtdenkmal

„SACHSEN gegen den Rest der Welt!!“, macht Achim Borgschulze in echter Marktschreiermanier neugierig auf die nächste Woche. Er darf das. Er organisiert die Touren der Gilde der Marktschreier durch Deutschland. Einmal im Jahr gastieren sie auch in Leipzig, auf der Straße des 18. Oktober am Völkerschlachtdenkmal. Mit „5 Tage Halli- Galli am Völki!!“, wie Achim Borgschulze betont.

Gute Frage: Sollte Umweltverbrauch nicht endlich mit saftigen Steuern belegt werden?

Was ist an der SPD kaputt, hätten sich Michael von Hauff und Fedor Ruhose auch fragen können, als sie jetzt ein neues Arbeitspapier für die Friedrich-Ebert-Stiftung erarbeiteten. Aber irgendwie schaut auch die SPD auf die rechtspopulistischen Klimaleugner wie das Kaninchen auf die Schlange, und so wurde ein Arbeitspapier „Mit Nachhaltigkeit gegen Populismus“ draus.

Der Streit um die Städtebahn in Dresden erzählt vom Scheitern einer falschen Privatisierungspolitik

Am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. Juli, meldeten sich ja lauter Unschuldsengel zu Wort, die mit geharnischten Statements forderten, die Städtebahn GmbH solle ihren überraschend eingestellten Fahrbetrieb rund um Dresden sofort wieder aufnehmen. Die private Zuggesellschaft hatte den Verkehr mit Verweis auf die von der DB AG ungepflegten Strecken, die sie befahren muss, eingestellt. Aber die Aktion macht eigentlich mehr sichtbar, was am sächsischen Regionalverkehr nicht stimmt.

27 Millionen Euro für den Schutz von Heidenau: Hochwasserschutzlinie an der Elbe fertiggestellt

Gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Marion Franz, sowie mit Vertretern der beteiligten Unternehmen und Behörden hat Umweltminister am 26. Juli 2019 die neu gebaute Hochwasserschutzanlage an der Elbe in Heidenau in Betrieb genommen. In den vergangenen vier Jahren ist zwischen der Mündung der Müglitz bis nach Pirna eine 2,5 Kilometer lange Schutzanlage entstanden, die Bürger und Unternehmen vor Hochwassern der Elbe schützen soll, wie sie statistisch einmal in hundert Jahren vorkommen. Bisher führten schon kleinere Hochwasser der Elbe, die einmal in zwanzig Jahren eintreten, zu Überflutungen.

Ilona und Peter Traub erkunden lauter magische Orte abseits der Thüringer Tummelplätze

Die Brüder Grimm und Ludwig Bechstein stehen mit ihren Büchern noch im Quellenverzeichnis und Ilona und Peter Traub haben auch eifrig drin gelesen, um ihre jüngsten Wanderungen durch ein magisches Mitteldeutschland auch mit den nötigen Verweisen auf die lokalen Sagen von Riesen, Nixen und einem steineschmeißenden Teufel anzureichern. Aber die alten Volkssagen brauchen sie gar nicht mehr, um die Magie dieses Fleckchens Erde spürbar zu machen.

Mitten in Leipzig: Urlauber versinken im Matsch + Video

BELTRETTER e.V. machen vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig auf mögliche Folgen des geplanten Ostsee-Tunnels aufmerksam. Mit den außergewöhnlichen Strandszenen wenden sie sich vor allem an die Richter des Bundesverwaltungsgerichtes, denen aktuell zehn Klagen gegen das Mega-Bauprojekt vorliegen. „Der Tunnelbau wird der Umwelt und Natur unserer Ostsee enormen Schaden zufügen und viele Existenzen bedrohen. Alternativen sollten dringend geprüft werden“, so die Initiatoren.

Der Kader für die neue Oberliga-Saison des FC International Leipzig steht

Fünf Tage im Trainingslager von Bad Frankenhausen haben für das Trainerteam des FC International Leipzig um Headcoach Zoran Levnaic und Co-Trainer Christian Schmedtje und Sportdirektor Carsten Hänsel noch einmal wertvolle Erkenntnisse gebracht. Wichtigstes Ergebnis: Der Kader für die neue Saison steht.

Aktuell auf LZ