11.2°СLeipzig

Tag: 30. April 2022

- Anzeige -

Meinung und Freiheit

Vom 3. bis 10. Mai 2022 wird es sie wieder geben, die „Woche der Meinungsfreiheit“. Als eine gemeinsame Aktion großer Buch- und Zeitungsverlage wie dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, aber auch unzähliger Buchläden, bis hin zu „Reporter ohne Grenzen“ und „Amnesty International“ eine breit angelegte Initiative, die mit der Freiheit, sich frei zu informieren, sich […]

Überm Schreibtisch links – Die Welt von Gestern

„In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“ Sie tauchten oft auf in mir in letzter Zeit, die knorrig-churchillartigen Gedanken des lebensweisen Egon Bahr (1922–2015), des ehemaligen Oststrategen der SPD. Und lang ist´s nun […]

Neues Rathaus Leipzig. Foto: LZ

Klimaneutral bis 2030: Leipzig wird eine von EU-weit 100 Modellkommunen

Klimaneutral bis 2030 – das wird für eine Menge Menschen ein gründliches Umdenken mit sich bringen. Und zu diesen Menschen gehören auch Stadträt/-innen und Verwaltungsmitarbeiter/-innen. Auch in Leipzig, das zwar gut ist im Schreiben von Konzepten zum Klimaschutz. Aber wie wird so eine 600.000-Einwohner-Stadt bis 2030 klimaneutral? Gemeinsam mit 99 anderen europäischen Städten wird es […]

Ghassan Salhab, une rose ouverte / Warda, Video (Still), 72 min, 2019.

Ab heute in HALLE 14: Ausstellung widmet sich dem künstlerischen Austausch zwischen Libanon und Deutschland

Am heutigen Samstag, 30. April, zum Rundgang der SpinnereiGalerien eröffnet die HALLE 14 die internationale Gruppenausstellung „Distant Divides – Zwischen Libanon & Deutschland“ (30. April bis 28. August 2022), die in verschiedenen Kunstpositionen den kulturellen und künstlerischen Austausch zwischen Libanon und Deutschland der letzten vier Jahrzehnte bis in die Gegenwart vorstellt. Die Ausstellung wird von […]

Vorbereitetes Baufeld. Foto: LZ

Antrag geschärft: Grüne fordern Netto-Null-Versiegelung für Leipzig bis 2030

Leipzig ist eine wachsende Stadt. Das kann niemand abstreiten. Hier entstehen die neuen, gut bezahlten Arbeitsplätze. Junge Menschen ziehen deshalb aus ländlichen Regionen in die Großstadt. Aber das schafft Probleme wie den zunehmenden Verlust an landwirtschaftlicher Fläche und an grünen Biotopen. Die Grünen-Fraktion im Stadtrat hatte dazu ja schon einen Antrag geschrieben, auf den es […]

Trotz Klimanotstand: Neuer Stadtentwicklungsplan soll weiteren Platz für Eigenheimbauer schaffen

Städte, die zukunftsfähig sein wollen, müssen ganz anders geplant werden als das bis jetzt geschieht. Der wertvolle Raum muss wesentlich besser genutzt werden, ohne Klima- und Artenschutz zu vernachlässigen. Eine Kunst, die Leipzigs Stadtplaner bislang nicht beherrscht haben. Das soll sich ändern mit dem neuen Stadtentwicklungsplan Wohnen. Aber der Teufel steckt im Detail. „Mehrfachnutzungen von […]

Scroll Up