16.4°СLeipzig

Tag: 11. Mai 2022

- Anzeige -

Weltkriegsbombe auf dem Gelände der Alten Messe gefunden + Update: Die Bombe ist nicht mehr + Video

Bei Tiefbauarbeiten auf dem Gelände der Alten Messe ist am Mittwochvormittag eine 250-Pfund-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der sächsischen Polizei ist bereits vor Ort, gemeinsam mit der Feuerwehr wird die Entschärfung vorbereitet. Die LZ wird ab jetzt live über die Geschehnisse berichten. Zur Sicherheit der Anwohner planen Polizei und Feuerwehr ein […]

Audimax besetzt: Studierende fordern radikale Abkehr von fossilen Rohstoffen + Video

Seit etwa 20 Uhr ist das passiert, was die Gruppierung „Letzte Generation“ gestern vorankündigte. Das Audimax der Universität Leipzig ist besetzt. In einem vorab zur Besetzung verbreiteten Schreiben richten die Studierenden zwei konkrete Forderungen an die neue Hochschulrektorin Prof. Dr. Eva Inés Obergfell. Es geht um einen Appell an Wirtschafts- und Energieminister Robert Habeck (Grüne) […]

Mittwoch, der 11. Mai 2022: Bombenfund, Friedrich Magirius wird Ehrenbürger und Warnstreik in Kitas und Horten angekündigt

Auf der Alten Messe wurde heute eine Weltkriegsbombe entdeckt, woraufhin die Stadt am Nachmittag eine Sperrzone einrichtete und diese evakuierte. Außerdem bleiben morgen aufgrund von Warnstreiks erneut zahlreiche Kitas und Horte geschlossen. Und der Theologe Friedrich Magirius ist nun Ehrenbürger Leipzigs. LZ fasst zusammen, was am Mittwoch, dem 11. Mai 2022, in Leipzig, Sachsen und […]

Verbarg aus lauter Scham sein Gesicht: Klaus Peter S. (65), hier beim Prozessauftakt Ende Februar, muss dreieinhalb Jahre in Haft. Foto: Lucas Böhme

Schwerkranke Ehefrau erstochen: Haftstrafe von dreieinhalb Jahren für 66-jährigen Störmthaler

Er war ursprünglich wegen Mordes angeklagt – verurteilt wurde er am Ende aber wegen Totschlags in einem minderschweren Fall: Das Leipziger Landgericht schickte einen mittlerweile 66 Jahre alten Rentner aus Störmthal am Dienstag für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Er hatte die Tötung seiner schwer erkrankten Ehefrau im Prozess eingeräumt. Frühstücksbrötchen als Auslöser Das Schwurgericht sah […]

Eingang zur Leipziger Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke

Neue Lieferanten für die Stadtbibliothek: Leipzig botet die lokalen Buchhändler aus und versteckt sich hinterm Vergaberecht

Es sieht ganz so aus, als wenn ein inhaltsloses Sächsisches Vergabegesetz in seiner Anwendung ein Schlag ins Kontor für die regionale Wirtschaft geworden ist. Gerade bekommen es Leipzigs privat geführte Buchhandlungen zu spüren, denn 2023 werden sie die Buchbestellungen der Stadtbibliothek verlieren. Ein von der Zeit überholtes Vergabegesetz macht es möglich. Bis 2019 war Sachsens […]

Kleingartenanlage im Frühling. Foto: Ralf Julke

Nächste Ausstellung in der krudebude am Stannebeinplatz: Utopie in der Parzelle

Die von der krudebude kuratierte Gruppenausstellung „Utopie in der Parzelle“, die am 13. Mai eröffnet wird, fragt nach dem Kleingarten als Sehnsuchtsort des Stadtmenschen: Welche Utopien werden in den Parzellen ausgelebt? Welche Vorstellungen von Zusammenleben stecken dahinter? In welchem Verhältnis stehen Parzellen zur Stadt? Welche Vorschläge bieten sie uns für eine nachhaltige, gerechtere Zukunft? Neun […]

Ernst Peter Fischer: Wider den Unverstand. Foto: Ralf Julke

Wider den Unverstand: Ein frohgelauntes Pamphlet gegen die herrschende Verachtung der Naturwissenschaften

Die Corona-Pandemie hat so einiges an die Oberfläche gekehrt, darunter gleich mehrere sehr problematische Seiten unserer Gesellschaft. Eine davon ist die latente Wissenschaftsfeindlichkeit in Teilen der Gesellschaft, die leider auch mit einem anderen Phänomen zusammenhängt: der fehlenden naturwissenschaftlichen Bildung, worauf viele Leute sogar noch stolz sind. Zeit für ein echtes Pamphlet. So bezeichnet der Wissenschaftshistoriker […]

- Anzeige -
Scroll Up