Ausstellungen

Kultur·Ausstellungen

Leipzig 1813: Yadegar Asisi will 14 Panometer-Besucher in sein neues Panorama-Bild einbauen

Am 21. April lädt Panoramakünstler Yadegar Asisi zu einem Fotoshooting mit etwa 30 uniformierten Mitgliedern historischer Vereine und 30 kostümierten "Zivilisten" für sein neues Panoramabild "Leipzig 1813 - in den Wirren der Völkerschlacht" in Leipzig ein. 7 x 2 Besucher des Panometers Leipzig können am Fotoshooting für die Szenen auf dem Panometer-Gelände teilnehmen und damit vielleicht tatsächlich Teil des neuen Panoramabildes zu werden.

Kultur·Ausstellungen

Cantate! – Große Ausstellung zu 800 Jahre Thomanerchor wird am Montag eröffnet

Klar, die Thomasschule wurde nicht gleich 1212 gebaut. Und der Thomanerchor hieß auch zu Bachs Zeiten noch nicht Thomanerchor, sondern eher erst ab dem 19. Jahrhundert. Diesmal löchern ein paar wissbegierige Journalistinnen, die man bei profanen Stadtgeschichtsthemen eher nicht in Leipzig sieht, Kerstin Sieblist, die Musikkuratorin des Stadtgeschichtlichen Museums. Denn am Montag, 19. März, eröffnet eine 800-Jahre-Schau.

Kultur·Ausstellungen

Die Welt steht Kopf: Eine Fotoausstellung zeigt, wie Flughäfen Natur zerstören

Am Dienstag, 13. März, wird am Bundesverwaltungsgericht Leipzig entschieden, ob das momentane Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen Bestand haben wird. Am Montag, 12. März, um 20 Uhr, eröffnet im nahe gelegenen "Anton Hannes" ein Teil der Ausstellung "Die Welt steht Kopf" des in Mainz lebenden Fotografen Clemens Molinari.

Scroll Up